Forumsbeitrag ändern

Benutzer-ID*
Passwort*
Beitrag: 83
Rubrik: Allgemein
Beitrag Mal ein Versuch: Es liegt mir schon seit längerem auf der Seele, eigendlich seit der Rechtschreibreform. Wegnamen sind Eigennamen, warum werden sie dann, geändert? Wenn der Erstbegeher seinen Weg z.B. "Westriß" getauft hat, sollte es auch so bleiben. In der Wegbeschreibung kann es dann heißen ...in der Westseite Riss... Dürrröhrsdorf wurde immer schon mit 3 (5) r geschrieben. Ein Herr Geißler behält doch auch seinen Namen und schreibt sich nicht Geissler. Liege ich da schief? Mir fallen da noch andere "Probleme " ein. Wie denkt ihr darüber? Gruß Urb .

Zurück zum Forum

Zur Hauptseite

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 3.3.2004 Jörg Brutscher