Gästebuch


Hier ist Raum, Anregungen und Kommentare zu meinen Webseiten Projekt loszuwerden.

Eigenen Beitrag schreiben


281: Wahl 29.10.2016 11:09
Hallo Kletterfreunde, hallo Jörg,

wir waren wieder in Meteora, es gab auch Regentage und so schauten wir uns in der Gegend um, bei Theopetra entdeckten wir dann ein Kalksteinmassiv, wurde im in "Klettern" 2001/4 beschrieben, Sektor B links einer kleinen Kapelle mit Topo an der Wand, es gibt im rechten Bereich noch einige Routen alle mit Namen versehen, leider ohne Schwierigkeitsangaben, wer kann hier helfen,

Mit freundlichen Grüßen,
Berg-Heil und heile Berge
Steffen Wahl

280: Katrin 31.08.2016 14:11
Ich habe am 27.8.16 abends im Bielatal einen Kletterführer gefunden. Falls den jemand vermißt, bitte bei mir melden: 2xfeuerland@web.de

279: klaus Humpisch 24.07.2016 11:19
Zu dem tödlichen Unfall 1949 an der Kanzeltumsüdwand möchte ich als Augenzeuge folgende Angaben hinzufügen:
Der verunglückte stieg seilfrei zum Gipfel. Nach langer Gipfelrast versuchte er über die Südwand zurückzusteigen. Am Gipfelkopf stürzte er und fiel bis zum Wandfuß.

278: Heinz Ehrt 26.01.2016 20:58
Hallo,
ich möchte nur einen Hinweis zu dem tödlichen Unfall am Attilastein(Orel)
am 7.8.1978 geben.
Der Sportfreund welcher verunglückte war mein Vater. Er kam nicht zufällig vorbei sondern hatte gerade vorher diesen Felsen bestiegen und war dabei sich eine anderen Weg nach oben anzuschauen - da passierte es.
Dieser Felsen steht unweit im Wald hinter seinem Geburtshaus.

277: Heuchert 29.09.2015 09:49
Hallo!
Eigentlich müsste (M)man(n) sich das ja nicht mehr antun, und doch ...
Hat jemand einen Tipp, wie/ wo man die beiden "neuen" Gipfel Nr. 53 und 57 (Siehe KF Roelke 2015: STEINE/ Erzgebirgsgrenzgebiet auf/ am Pfaffenstein findet, ohne sich den ganzen Tag damit zu vertun?
Vielen Dank im voraus.
Bergheil
Philipp

276: Heuchertr 29.09.2015 09:48
Hallo!
Eigentlich müsste (M)man(n) sich das ja nicht mehr antun, und doch ...
Hat jemand einen Tipp, wie/ wo man die beiden "neuen" Gipfel Nr. 53 und 57 (Siehe KF Roelke 2015: STEINE/ Erzgebirgsgrenzgebiet auf/ am Pfaffenstein findet, ohne sich den ganzen Tag damit zu vertun?
Vielen Dank im voraus.
Bergheil
Philipp

275: Frank 23.06.2015 15:35
Hallo Jörg,
habe meine Unfallmeldung Schraubenkopf/Talseite mal bissel "vervollständigt". Es war übrigens eine offene Unterschenkelfraktur, rechts (war von mir in der DB nicht änderbar).

Gruß Frank

273: Gunter Leukert 05.05.2015 19:13
Hallo,
wie kann ich mich aktiv an der Datenbank beteiligen.
Ich würde z.B. Gipfelpositionen eintragen.

Gruß Gunter

272: Joachim Schindler 12.09.2014 16:14
Lieber Jörg,
ich beschäftige mich eben mit frühen Besuchen und Erstbegehungen von sächsischen Bergsteigern in Adersbach, in Skalen, im Riesengebirge, etc.
Heute erhielt ich das Klubfahrtenbuch der Bergsportlichen Vereinigung HOCHLAND.
Am 30. April 1923 bestieg der sächsische Erstbegeher Walter Rösel u. a. 5 Gipfel in den Jannowitzer Felses (Nord-Trabant, Finger oder Kl. Zinne, Cima oder Margherita, Schiefer Turm, Mariannen-Nadel).
Kannst Du mir helfen, diese Gipfel in Deiner Datenbank bzw. in der dortigen KF-Literatur zu finden?
Bitte melde Dich doch mal bei mir.
mfg
Achim

271: Denis Müller 10.11.2013 22:21
Ich hab am 1.11. auf der Bastei einen Kletterführer Rathen gefunden. Bitte unter denism@gmx.de melden!

270: Olaf Z. 17.06.2013 21:23
Vielen Dank, schon genutzt! BH, Olaf Z.

269: Joerg Brutscher 17.06.2013 20:43
-Die verunstalteten HTML-Seiten wurden wieder hergestellt.
-Der Bug mit den Objektkommentaren wurde beseitigt.

268: Olaf Z. 17.06.2013 18:29
Noch was: "die Datei bewert.htm enthielt den Virus HTML.Trojan.Blackhole-7 und wurde in VIRUS_HTML.Trojan.Blackhole-7_bewert.htm umbenannt" (als HTML-Kommentar einziger Inhalt der Seite).

267: Olaf Z. 17.06.2013 18:16
Hmm, ich wollte gerade einen Kommentar zu einem Objekt eintragen. Auf der entsprechenden Seite muss ich erneut meinen Login angeben, obwohl ich lt. der Anzeige rechts nach wie vor eingeloggt bin.
Beim Absenden des ganzen Formulars inklusive der Logindaten kommt leider immer eine Fehlermeldung, das Passwort sei falsch. Ich denke aber, es stimmt, und außerdem ist man eigentlich ohnehin noch eingeloggt...
Noch ein anderer Punkt: Letztens wollte ich ein paar Angaben zu einem Weg vervollständigen bzw. korrigieren. Das sah erst auch so aus, als ob es klappen würde. Nachdem ich mir die Mühe gemacht habe, alles richtig einzutragen, gab es wieder eine Fehlermeldung, ich hätte nicht die notwendigen Rechte dafür (oder sinngemäß). Könnte man evtl. alle Funktionen, die der Benutzer gar nicht ausführen darf, entsprechend deaktivieren, so dass die entsprechenden Eingabemasken gar nicht verlinkt sind bzw. gar nicht angezeigt werden? Damit würde sich der einfache Benutzer die Arbeit sparen, die dann umsonst ist.

266: schwarzfalke 20.06.2012 16:58
hallo

was ist derzeit mit dem teufelsturm los ?

server down ?

265: Dickerhans 19.03.2012 14:51
Ich würde gerne, wenn wir Klettern gehen die Koordinaten nehmen und eingeben. Wie kann ich dies machen?
Gruß Hans

264: christo 10.07.2011 19:01
Hallo,

manche Angabe zur Anfahrt der Meteora Klöster ist veraltet:

"Eine Alternative ist die Anreise mit dem Auto bis Venedig, dann mit der Fähre (z.B. Minoan Lines) nach Igumenitsa und dann noch mal 6 Stunden Autofahrt über den Katarapass nach Kalambaka."

Es existiert seit einiger Zeit eine neue Autobahn von SKG nach Kastraki - Kalambaka.
Von SKG aus sind es ca 2,5 bis 3 Stunden, je nach dem wie schnell man Unterwegs ist.
Der Katarapass ist somit Vergangenheit.
Die selbe Autobahn führt vom Hafen Igumenitsa direkt zur selben Abfahrt nach Kastraki - Kalambaka, bzw. bei weiterfahrt nach Thessaloniki. Auch von Igumenitsa aus sind es ca. 2,5 bis 3 Stunden Fahrt.

Von der Autobahnabfahrt bis Kastraki sind es ca. 35 Km.. Ein paar Kurven sind dabei, teilweise ist die Strecke zweispurig in jede Richtung. Auch für nicht so sichere Fahrer kein Problem.

Bitte ändern Sie dies, denn Ihre Angaben erscheinen im Wikipedia Artikel und vermitteln ein falsches Bild der tatsächlichen heutigen Anfahrt.

Danke und Grüsse

262: Sylvia 16.03.2011 19:26
Wer kann mir Tips zum Klettern in Rumänien geben oder wer fährt in absehbarer Zeit dort hin zum Klettern?

260: Alexander Feß 27.09.2010 00:09
Die sächsische Moral und Ethik scheinen kaum noch jemanden zu interessieren,der feindlich negative Einfluss auch auf Kristina hatte sein Ziel erreicht.Eine tragische Heldin.In jeder Hinsicht.

Muss man das verstehen??? Geschmacklos!!!

Es hat mich, auch wenn ich sie nur flüchtig kannte sehr betroffen und mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und den Freunden und Bekannten, denen ein sehr bedeutender Mensch nun verloren gegangen ist. Der aber in Gedanken mit Sicherheit noch lange existent sein wird.

mein Beileid, Alex.

259: alex.p 16.09.2010 18:08
Hallo Jörg!Was für eine traurige Nachricht.Kristina lebt nicht mehr.Ein ehrlicher,willensstarker Mensch ist von uns gegangen.Gerne erinnere ich mich an ihre Beiträge in Kletterforen in denen sie couragiert Angriffe gegen die sächsische Moral und Ethik von Seiten der Sportkletterfraktion abwehrte.Damals war sie ja noch Praktikantin beim SBB.Die Zeit ging ins Land,die Beiträge von Kristina beschränkten sich jetzt auf schöne Grüsse aus US-amerikanischen Sportklettergebieten.Später folgten Beiträge in denen sie über angeblich ungenügend abgesicherte Wege im Elbsandsteingebirge informierte.Neuester Höhepunkt waren Jammerinfos über gezogene Ringe.Welch ein tragischer Verlauf ihrer Vita.Zum Schluss unterschied sie sich in ihrem Verhalten kaum noch von den von ihr einst so kritisierten Sportkletterern,es folgte Besuche im XXL,in Liebetal usw.Wie konnte es so weit kommen?Die sächsische Moral und Ethik scheinen kaum noch jemanden zu interessieren,der feindlich negative Einfluss auch auf Kristina hatte sein Ziel erreicht.Eine tragische Heldin.In jeder Hinsicht.

254: Harri 06.12.2009 20:23
Ab nächstes Jahr wird wahrscheinlich die Kobyla im Böhmischen Paradies für`s klettern verboten.
Zur Zeit wird sie stark vermessen.
Die Kletterfreunde vom H.O.Mnichovo Hradiste ,welche ihn als Klubgipfel auserkoren haben,schickten mir die Info.
Ich denke, das wird eine Sperraktion,welche sich ausbreiten wird.

Ich wünsche allen eine friedliche und ruhige Advendszeit

253: Wolfgang 28.10.2009 14:08
Hallo Jörg,
zuerst einmal Lob über Deine Kletterseite. Wirklich super.
Ich habe ein kleines Problem, bei dem Du mir bestimmt helfen kannst.
Ich möchte mit meinem Schwiegervater gern in Prihrazy Klettern, aber außer dem Buch "Böhmischer Sandstein" von Padlo Werdermann habe ich keinen Kletterführer für die Felsen dort gefunden und in diesem Buch sind die Gipfel nicht so genau beschrieben, ich meine damit ihre genaue Lage.
Kannst du mir sagen in welchem Kletterführer dieses Gebiet bezeichnet ist? In den Nordböhmen habe ich es nicht gefunden.
Vielen dank schon mal im Voraus.
Liebe Grüße

Wolfgang

252: alex 16.10.2009 01:49
hi jörg,
freut mich soviel positives über dich zu hören, die amis haste ja schwer beeindruckt, wie ich bei widefetish lesen konnte. leider hats bei mir finanzmässig nicht hingehauen, aber habe für 2010 ja immer noch den schwager auf der rechnung und zähle auf dich. hoffe deine frau bringt mich nicht um,weil ich dir die seite empfohlen habe:). gruss aus dem saarland alex

246: Vivian Rausch 31.03.2009 16:09
Hallo Jörg,
vielleicht kannst du dich nicht mehr an mich erinnern, aber ich habe damals in Dresden Musik studiert und bin mit euch des öfteren klettern gewesen (Über Andrè). Auch auf Mallorca sind wir zusammen geklettert. Wohne jetzt ziemlich weit entfernt von Dresden und wollte dir sagen, dass die Fotos in der Galerie wunderschön sind und mich an meine Studienzeit und an die Kletterei erinnert haben.Ich werde jetzt des öfteren reinschauen. Scheinbar geht es dir gut und das freut mich. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Tschüss Vivian

245: regine 22.02.2009 22:28
hallo jörg,
in alten meteorakletter-erinnerungen schwelgend habe ich die seite gefunden und möchte dir auf diesem weg einmal hallo sagen.
lg regine
aus österreich

244: Sascha 25.10.2008 10:50
hallo
suche auf diesem weg leute zum klettern die mich (anfänger) mitnehmen und mir einiges beibringen und zeigen ausrüstung ist vorhanden und von mir aus kanns los gehen (komm aus DD)schreibt mir einach eine email.
1mondschaf@gmx.de

Danke

Sascha

243: Matze 31.08.2008 18:03
Hallo Leute,

bin zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich suche einen Silvio Thiel aus Dresden-Johannstadt, Jahrgang ca. 1962, jetzt irgendwo in Bayern zu hause. Er ist Dachdecker und hat auch nach der Wende eine kurze Zeit bei der Fa. Schelzel in Dresden gearbeitet. Soweit ich weiß, ist er aber wieder zurück0gegangen.

Irgendwie ist er auf der Seite hier als Erstbegeher in der Sächsischen Schweiz für verschiedene Ruten geführt, würde passen, da er klettern geht.

Vielleicht kennt ihn wemand, suche in privat, der Kontakt ist über die Jahre verloren gegangen. E-Mail Andresse o. Tel.Nr. würde reichen

Danke
Matze

236: Norman 15.07.2007 15:00
Hallo!

Zu dem Unfall am 7.07.2007 am Viererturm Südwestkante ist der Unfallverlauf falsch. War zu diesem Zeitpunkt am Spitzen Turm und habe mit Freundin die Erstversorgung durchgeführt.
Der Vorsteiger kam die Unterstützungstelle nicht frei hoch, also hat sich der Sicherungspartner der bis dahin unterhalb des Ringes in seiner Standschlinge befand auf den Absatz gekniet, so daß der Vorsteiger unterstützt werden konnte. Der Vorsteiger war schon von den Schultern und auf dem Wulst, konnte sich aber anscheinend nicht ganz auf die Kante hinaufziehen. Beim nun erfolgten abbauen des Vorsteigers zurück auf seinen Baumann/Sicherungspartner stürzte der Vorsteiger und zog den Sicherungsmann, der sich ja nun oberhalb des Ringes befand hinter sich her. Dabei schlang sich das Sicherungsseil um den Hals (Halsverletzung - tiefe Schnitt/Verbrennungswunde) und drehte ihn Kopfüber. Dabei wurde der Sicherungsmann kopfüber am Ring vorbei nach unten gezogen. Deswegen auch die Kopfverletzungen. Wer am Sonntag den 8.07.2007 an der Kante unterwegs war konnte dies sehr gut alleine schon durch die Blutspur sehen, das sich das alles um und unterhalb des Ringes abspielte.
Stark nach oben zum Überhang gezogen werden kann nur passieren wenn - 1. Der Stand viel zu lang eingerichtet wird - 2. die SU oberhalb des Wulstes schon gelegt wurde.

Soweit zu dem Verlauf.

Gruß Norman

231: Jörg Brutscher 21.08.2006 00:53
Ich hoffe, das Spambot-Problem ist jetzt gelöst.

98: K. Just 23.04.2006 08:59
Hallo Jörg!

Habe dir auch eine Mail geschrieben. Mein Bruder war damals 16, als er am 10.06.84 an der Idagrotte stürzte und er ist auch nicht beim Austreten aus der Grotte abgestürzt, sondern auf dem Weg von der Idagrotte weg.

Mit freundlichen Grüßen

K. Just

97: oshoween 10.11.2005 02:10
hallo ihr lieben, hoffe ihr seid gut heimgekommen. jörg, wenn du zeit hast, schicke doch bitte mal die daten von den trollfelsen rüber. steht als nächste vereinsfahrt an. sittenwächtermässig, du weißt schon.weißt du, was witzig ist? niemand von meinen asozialen kumpels will mir (bzw. dir ) glauben, daß der beste schutz vor radioaktiver strahlung ein mantel aus uran ist. die welt ist ein faszinierender ort, oder? grüß deine frau und deine kinder und deine eltern usw. guido und pami

96: Gerry 29.10.2005 21:31
Hallo Jörg,

habe durch Zufall deine link zu deiner Seite gefunden, jetzt glotz ich halt mal ein bissl rum...und immer eine Handbreit Schweiss auf der Stirn!

95: Stefanie 02.07.2005 20:40
Habe mir grade die Rissliste runther geladen und werde mit eifer ans abarbeiten gehen.Danke

94: Bernd Glüver 06.06.2005 21:10
Was is mit Teufelsturm.de los?

93: Napht 23.05.2005 10:37
Zur Nonne (mit Nissan-Banner)
Soweit ist es also schon gekommen. Es wäre schön zu erfahren wer hinter dieser Aktion steht.

92: Breitensportler 04.11.2004 19:07
Aber Frido, ich bin doch ohne Fremdeinwirkung abgefallen. Da kann man dem Joe doch keinen Vorwurf machen. Er hat mich sogar anschließend in die Kneipe und ins Krankenhaus gefahren.

91: Frido 25.10.2004 23:32
Also wirklich Jo!Nun hast du letzten Sonntag beim Quackenstechen auch noch den Breitensportler breit gemacht.Stehen die Krankenschwestern und Kreuze in deiner Liste etwa mit deiner Sammelleidenschaft in direktem Zusammenhang?

90: Th. 25.09.2004 22:07
Maria, also lange kannst du nicht gesucht haben. Bei gipfelbuch.de gibt es zum Beispiel einen Klasse-Link hierhin: http://www.klabautermann.de/knotentafel/tafel3.htm

Viel Spaß beim basteln. (Ich hab so auch mal einen Winterabend rumbekommen - gebraucht habe ich das Ding nie, hat nur den Rucksack gefüllt.)

89: Maria 25.09.2004 18:01
Hallo, habe eine Frage, ich hoffe irgendjemand kann mir helfen:
Wo bekommt man eine Anleitung um einen "Kinderkopf" zu knüpfen her??? Bin schon eine Weile auf der Suche, aber leider erfolglos.
Freue mich über jeden Hinweis.
Gruß
Maria

88: Th. 01.09.2004 22:40
Der "Bruder Straubinger" steht unmittelbar am Wanderweg "Bergsteig" auf den Gr. Winterberg. Direkt daneben gebt es noch den Hohlen Stein (oder Turm / Fels irgendsowas), beide waren im 53'er Kletterführer erwähnt.

87: JoergB 24.08.2004 00:00
Weiß nur das das Teil nicht anerkannt ist und irgendwo zwischen Pöblatzschspitze
und Pöblatzschwand in Schmilka steht.
Gruss
Joerg

86: Peter Pan 19.08.2004 22:59
Hallo Jörg ! Bei dem Unfall vom 21.8.80 ist von einem "Bruder Straubinger"-Gipfel die Rede.Weisst Du was genaues ?MfG

85: Flaschi 23.03.2004 00:33
Die Kommentare zu den Massivwänden (Seppo + Schwein) sind zwar über die Verfasser noch erreichbar, nicht jedoch über die Gebietsübersicht. So kommt es, daß der Präsident unter Sonnenturm... zu finden ist, die alten Kommentare dem Informationssüchtigen jedoch vorenthalten bleiben.

84: Flaschi 23.03.2004 00:19
Fehlen in der DB Kommentare? Ich kann mich dunkel erinnern z.B. zum Big Wall am President einen längeren Text verfaßt zu haben.

83: Christian Weigend 26.02.2004 13:23
Lieber Jörg Brutscher,
ich habe mit dir bei deinem 1. Meteora-Aufenthalt die Südwand-Hypothenuse am Sourlotis geklettert. Nachdem ich zufällig deine homepage entdeckt habe, wollte ich mich auf diesem Wege einmal melden.
Viele Grüße und weiterhin gutes Klettern
Christian Weigend aus Rosenheim

82: Waldschrat 11.02.2004 21:46
@ Forum

da gibts ja noch Alternativen. www.derbergvagabund.de oder www.kletterwege.de das Erste für Threadfans das Zweite im GB-stiel ;-)

81: JörgB 09.02.2004 00:26
Traurig: Teufelsturm tot, Gipfelbuchforum geht nicht. Falls dieser Zustand anhält, baue ich hier noch ein Forum auf; dieses Gästebuch ist für viele Beiträge etwas untauglich.
Habe mich in letzter Zeit hauptsächlich damit beschäftigt GPS-Daten von Gipfeln mit aufzunehmen und die Navigation grafisch zu machen.
Siehe auch:
http://kc85-2.inf.tu-dresden.de/kletterdb/gebiet.php?gebietid=19

80: E-Fred 08.02.2004 23:50
@Leinemeister-Ausgeber: Schwacher Versuch...

79: Leinemeister 08.02.2004 15:23
Auf Grund vieler unsinniger Beiträge auf meinem Forum,sehe ich mich gezwungen,meine Webseite vom Netz zu nehmen.Geplant ist eine neue Webseite mit neuer IP-Zugangsberechtigung um zukünftigem Mißbrauch vorzubeugen.Lasst es euch eine Warnung sein !So konnte es nicht weitergehen !

77: trotzkey 24.10.2003 01:12
danke für die schöne bau-aktion, war nochn gutes erlebnis vorm langen winter, mal sehn obs mal einer(nige) nachsteigt, wichtig is doch auch der spaß und das beisammensein beim klettern -und das wars mit dieser baustelle, man hatte mal was miteinander zu tun (in diesen coolen/geilen zeiten)

76: Th. 21.10.2003 21:55
Das schöne bei den Großbaustellen ist die Farbenpracht der Klettererbekleidung - besonders der Grischa hat da ein Lob verdient. Ich (als potentieller Fotograf) bekomme meist nicht so viel Entgegenkommen von "meinen" Klienten. Egal, leider konnte ich der Rauschenstein-Aktion nicht beiwohnen - trotzdem meinen Glückwunsch.

75: JoergB 17.09.2003 21:17
Alles was nicht explizit Gipfel ist (z.B. Massive, Höhlen, Kletterblöcke) fällt unter sonstige Objekte und wird nur auf Anfrage (extra Link auf der Gipfellistenseite) ausgegeben.
jb

74: Alex 17.09.2003 10:26
Zittauer Gebirge: einige "Gipfel" werden in der Übersicht nicht mit angezeigt (z.B. Zuckerhut, Novize)

73: Admin 16.09.2003 15:13
Am Di, 23.09., von 7-12h wird der Server wegen Umstellung der Netzanbindung nicht erreichbar sein.

72: Sturzgefährte 05.09.2003 15:20
Kann mir einer erklären, wie ich einen neuen Felsen oder neuen Weg ins Wegearchiv eintragen kann? Oder wie ich zumindestens mich einloggen kann, damit ich einen Kommentar zu einem bestehenden Weg eingeben kann? Ist nämlich ehrlich gesagt( und das darf weder persönlich noch provokant gewertet werden) relativ unübersichtlich hier in dieser Datenbank.

71: Admin 02.09.2003 08:12
Am Montag, den 15.09., wird der Strom am Server mal von ca. 15:00h bis 21:00h weg sein. Nicht wundern.

70: Reinhard Dettmer 20.06.2003 19:28
Hallo JörgB, danke für die interessante Seite, v.a. auch die Infos zu Adersbach! Wo findet man die sonst.- Bei der "Baustellenliste" staunte ich über "Mittl.Wehlturm,SW-Weg"-laut Bergfahrtenbuch ist der von Nils R. und mir im Mai 1990 ohne Bauen geklettert worden. Grund: Nichts von Bauen gewußt, da kein Klefü mit vor Ort. Haben darum sicher auch den falschen Wegnamen eingeschrieben. Erst in der Kneipe bemerkten wir den Irrtum. Es geht 1,5m links der Baustelle (5er Rißspurschlinge, Fingerlochdurchzug aufs Band), empfanden wir gut als VIIb-c. Eigentlich logisch, wenn man keine Lust zum Bauen hat. Hat das wirklich noch niemand anders geklettert/bewertet?

69: Admin 10.06.2003 10:48
Falls es in naechster Zeit nochmal zu gelegentlichen Ausfaellen des Servers kommen sollte: Die Hitze setzt dem Kleinen heuer arg zu! :-( Ich bemuehe mich um eine Loesung. (Freiwillige zum Luftzufaecheln gesucht!)

xtough

68: heina 06.06.2003 14:52
da berg is scho wos schens
grias eich olle!!

67: Jörni 19.05.2003 19:39
Scheiße es funktioniert

66: Flaschi 15.04.2003 19:53
Gibt es ein Kommunique zur neueröffneten Deutschlandsparte der griechisch-türkisch-orthodoxenm Böhmendatenbank?
Es könnte sich der Gedanke aufdrängen, daß sich Brutsch und tt gegenseitig Konkurrenz machen. Was es schon gibt, benötige ich nicht in nur unwesentlich anderer Form noch einmal. Und alles zweimal einzutippen, verspüre ich noch weniger Lust, als mir in mehreren DBs evtl. gewünschte Informationen zusammenzuklicken.
Oder ist hier ein Netzansatz zur Brechung des H-Monopols geplant? Dann wäre eine Beschränkung auf Neutouren vielleicht die bessere Lösung.

65: Flaschi 01.04.2003 00:14
Das ist ja hinterhältig, den Gipfelnamen rückwirkend zu korrigieren, so daß mein Kommentar im Nachhinein ganz unsinnig wirkt. Ich möchte noch einmal für alle Welt betonen, daß da zuerst "Vrantny" stand. Vratny stimmt aber auch nicht, da irgendwelche tschechiensische Sonderstriche fehlen.

64: Flaschi 11.02.2003 22:52
Waauuuh! Grrruuunzzz muß es natürlich heißen. Das geht ja ab wie früher die Post. Endlich geht der PC nicht mehr ins standby bevor eine Seite erscheint.

63: Bergvagabund 19.01.2003 21:21
Gratulation zu den Erstbegehungen. Gibt´s öfters mal so ne Aktion bei euch? Stehe als Bauman zur Verfügung *g*

62: Jörg Brutscher 27.12.2002 16:59
Ich habe den Anspruch, korrekt zu sein, aber nicht politisch korrekt.
JB

61: J. Fischer 26.12.2002 22:07
Liebe Freunde,
erfreut durfte ich feststellen, dass ihr auf dieser schönen Seite wertvolle Informationen über Freizeitmöglichkeiten im EU-Land Griechenland und im benachbarten Beitrittsgebiet Tschechische Republik vorstellt. Dies fördert das Zusammenwachsen Europas. Weiter so!
Nur ein kleiner kritischer Hinweis sei mir von Amtes wegen gestattet:
Die Bezeichnung Tschechei ist politisch nicht korrekt. Man wird dadurch an die unselige Vergangenheit erinnert, was besonders ich als unangenem empfinde. Wenn euch Tschechien nicht recht aus der Feder fließt, erinnert euch doch angesichts des bevorstehenden Beitritts an das Protektorat Böhmen-Mähren und lasst "Protektorat" einfach weg.
Ein fröhliches Neujahrsfest und ein zünftiges B. Heil wünscht euer Joseph

60: Alex 25.10.2002 08:09
Land wäre eigentlich nicht schlecht. somit könnte man durchaus noch andere Gegenden ergänzen.

59: Joe 23.10.2002 20:01
Meteora nach Böhmen einzugemeinden ist natürlich etwas problematisch. Ich leide aber auch unter Faulheit, den es ist mehr Aufwand, wenn man den Programmcode 2mal hat. Soll ich oberhalb von Gebiet noch die Kategorie "Land" einfügen?

58: Flaschi 23.10.2002 17:09
Die neue Schloßkneipe in Adr ist nicht empfehlenswert, es sei denn man hat Lust zwei Stunden auf mittelmäßiges Essen zu warten oder der Bedienung vor der Tür beim Kiffen zuzusehen.
@Joe: Ich finde die Anhäufung von Meteora- und Böhmendaten in einem Trog sehr unübersichtlich und zu gesamteuropäisch. Eine Trennung würde mir gestatten, den Rüssel je nach Laune nur in einen Topf zu stecken.

57: Th. 02.10.2002 21:59
Ist das ein Streß mit den Billig-Servern.
Für eure Adr Reise demnächst: Es soll 'ne neue Kneipe im Alten Schloß geben... (erzählte mir Backe gestern).
Viel Spaß, Th.

56: mst 26.07.2002 08:52
Ich möchte mich in diesem Sommer das erste mal am Sandstein versuchen. Wer hat Tipps, in welchen Gebieten (vorzugsweise böhmisches Paradies) man für Anfänger (im Kalk bis UIAA 6) geeignete Routen findet?
Danke für jeden Hinweis!

55: JörgB 25.07.2002 17:39
Nur Kommentare mit JörgB oder Jörg Brutscher sind von mir. Ich weiß nicht, wer Bernd Arnold ist. Ich weiß auch nicht, wer Jubiläumssteiger ist ;-). Dieses Gästebuch war mein erstes php-Programm, und es kann auch keine Identitäten überprüfen. Wenn mir jemand glaubhaft machen kann, das es sich bei Eintragungen um Mißbrauch handelt, kann ich die Einträge löschen.

54: Jubiläumssteiger 25.07.2002 17:00
alle kommentare von bernd arnold sind wohl eher die idee des webmasters!? für mich nicht besonders belustigend - eher geschmacklos serviert -

53: Th. 04.07.2002 00:03
Hab jetzt ganz frisch wieder Gerüchte gehört, dass Meteora für's klettern tabu sein soll? Wer weiß was?

52: krohsax 19.06.2002 14:22
Gibt es in der Türkei auch Risse? Baustellen? Billiges Bier??

50: Klaus Dieter 15.06.2002 20:24
Hi,
bin zufaelligerweise hier gelandet. Gefaellt mir sehr gut. Besucht mal auch meine Homepage. Habe billige fluege. http://www.reisen-alanya.de
Danke, Klaus

49: JörgB 08.06.2002 23:17
Jetzt sollte wirklich alles wieder richtig sein.
jb

48: JörgB 08.06.2002 00:11
Jetzt sollte nichts mehr fehlen! stibs.cc läuft wieder! Allerdings habe ich ein paar Kommentar- und Wegzuordnungen vermurkst.
Gruß
Joerg

47: krohsax 06.06.2002 18:45
Hier fehlt doch ganz schön viel :-(

46: JoergB 22.05.2002 21:48
DB geht wieder, jetzt etwas verlagert. Ein paar der letzten Kommentare fehlen vielleicht;
aber das klf-Backup ist viel schwieriger einzulesen.
jb

45: JörgB 03.05.2002 17:42
Jegliche Quacke ist willkommen, solange es wirklich noch ein Gipfel ist. Ich kann aber (so ich Zeit und Lust habe) noch eine Sortierfunktion einbauen, die Gipfel nach ihrer Größe sortiert ausgibt.

44: Alex 03.05.2002 12:00
@Flaschi (Oberlehrerschwein): Sei nicht so streng, die Bezeichnung Quacke bezieht sich auf die Schartenhöhe,
ansonsten erreicht der Gipfel schon vernünftige Maße und manchmal will man auch mal was kleines Klettern, so
nach dem zweiten Paladschinken.

43: Flaschi 03.05.2002 07:44
@Alex:Da teilst Du erst mit, daß es sich bei diesem Knorren um eine unlohnende Quacke handelt und läßt dann eine ganze Litanei von Empfehlungen folgen, diesen unerquicklichen Haufen zu besteigen? Sollte man das als Datenbankzumüllen bezeichnen?
Flaschi(Sterngipfelschwein)

42: Flaschi 25.04.2002 11:41
@demütiger Oberlehrer: Her mit den Kommentaren zu meinen Kommentaren. Ich mache ja sonst hier den Alleinunterhalter.

41: Rudi Bothner 24.04.2002 20:02
Dass dieses Forum eine Laberbude sei, kann man ihm wirklich nicht vorwerfen. Ich wollt' eigentlich was zu Flaschis Milenecka-Kommentar schreiben, auch seine These von der Unverfehlbarkeit gewisser Einstiege wären mir eine Bemerkung wert gewesen, aber als ich die heiligen Hallen des Forums betrat, bin ich vor dem Klang meiner eigenen Schritte erschrocken. Jetzt steh' ich da und getrau mich kaum zu atmen. Werde dieses Pfingsten schweren Herzens auf Adr verzichten.
Rudi

40: RudiBothner 16.04.2002 18:32
@ "der Ich": . Danke dass ich nun etwas schlauer bin. So was ähnlich hab ich mir schon gedacht. Kommentar eines österreichischen Bergsteigers: "Nur Routen deren Felqualität Precht überschwänglich als excellent lobpreist, kann man sich mal anschau'n, wenn er das Gestein lediglich als gut einstuft, handelt es sich in der Regel um Schrott." Nichtsdestotrotz muss es sehr gute, von der Absicherung her aber vogelwilde Routen v.a. im Hochköniggebiet und im Tennengebirge geben-
@ Flaschi: Ich schreib das mal hier, um die DB selbst nicht zuzumüllen. Im Gästebuch hab ich da eher weniger Hemmungen. Mein Vorsteiger hat (nehm ich an) aus reiner Rücksichtnahme auf seine schwächelnden Nachsteiger auf Schlingen im unteren Teil des Weges verzichtet. Im oberen Teil werden die Möglichkeiten dann doch wohl spärlicher? Auch den Standplatz fand ich interessant gestrickt, zumal mich das Seilgewirr an meinen ersten Pullover im Norwegermuster erinnert hat. Ich wollte halt darauf hinweisen, dass angesichts der notwendigen heikelen Reibungspassage (Antritt nach links) besondere Sorgfalt beim Standplatzbau aufgewendet werden sollte. Ist die Passage bei der Erstbegehung nicht gebaut worden?

39: der"ICH" 15.04.2002 18:53
Beim Durchstöbern von Jörgs Datenbank bin ich auf Rudis Anfrage zwecks A.Precht gestossen und will ihn nicht dumm sterben lassen ;-)
Ich glaube, wer einmal in Jordanien (Wadi Rum) war, wie eine Delegation der Freunde von ADR vor kurzem, versteht so manche boshafte Bemerkung zwecks Herrn Precht. Im Resthouse nach schönen Wegen ausgeschaut und dabei auf Prechts Lobpreisungen seiner Wege gestossen... das Erwachen war...seltsam!? Jedenfalls seine Touren, in besten, allenfalls "verstaubten" Fels waren samt und sonders Bruchtouren (die Wege, welche wir geklettert haben). Mich würde interessieren was dann schlechter Fels ist...??? Jedenfalls hatte ich fast den Eindruck Albrecht ist ein kleiner Schelm. Touren, welche bei Ihm schlechten Fels haben, sind Bombenfest oder hatten wir den falschen Kletterführer? Nun vielleicht äußert sich noch Flaschi oder einer der anderen glücklichen Prechttourenbegeher !
Ich hoffe einige Unklarheiten beseitigt zu haben und bemühe mich mal wieder um ein paar Wegeinträge, da ich ja wieder am Kampfrechner auf Arbeit bin...
Am Schluss noch ein Gruß an alle Mitarbeiter der Datenbank...macht weiter...so.

38: Th. 14.04.2002 21:50
Nr.13 (Flaschi) Zitat: "Bei der Vorbereitung dieses Weges für die Erstdurchsteigung wurde übrigens von der Schußwaffe Gebrauch gemacht."
Die Geschichte würde mich und bestimmt viele andere auch interessieren...Gibt es diese mal zu lesen???
Gruß Adr-Tourist Nr.16

37: Rudi Bothner 13.04.2002 19:06
Bitte lasst mich nicht länger dumm durchs Leben laufen. Ich hab ja mittlereweile schon gewisse Fähigkeiten im Zwischen-den-Zeilen-Lesen entwickelt, weiß aber absolut nicht, was es bedeutet, wenn sich Flaschi und andere in ihren Kommentaren hier und bei Teufelsturm auf Albert Precht beziehen. Das ist doch ein österreichischer Bergsteiger mit beachtlichen Erstbegehungserfolgen, der Bohrhaken ablehnt, das Abenteuerbergsteigen propagiert. Wer hilft mir?
Rudi, Ostdeutscher!

36: Rudi Bothner 11.04.2002 20:33
Ich komme mir vor als hätte ich - n'tschuldigung - in einen Scheißhaufen reingestochert.

35: Bernd Arnold 11.04.2002 18:07
Ich freue mich, daß wenigstens Bergfreund Bothner meinen Kommentar antwortend zur Kenntnis nimmt. Leider kommt er aus einer Gegend, der auch die meisten anderen aktuellen Komplimentierer meines verdienstvollen Wirkens entstammen (Großraum West).
Ergänzend zu meinem Beitrag möchte ich noch erwähnen, daß Nachsteiger Leute sind, auf die man vom Ring herunterpinkelt (Was sagt Konrad dazu?) und die eigentlich gar keinen Kommentar abgeben sollten.
Was Wiederholungen in Kommentaren betrifft, so bin ich es zwar aus meinem Umfeld gewohnt, daß meiner Meinung beigepflichtet wird, in einer DB sollten aber Hinweise einer solch charismatischen Persönlichkeit, wie ich sie in aller Bescheidenheit darstelle, auch ohne Bestätigung als gültig akzeptiert werden.

34: Rudi Bothner 11.04.2002 16:42
Also gut - ich wollt ja schon lang auf Bernd Arnolds Beitrag antworten.

Erstens: Volle Zustimmung! Nachsteigerkommentare sollten als solche gekennzeichnet sein. Grund: Gerade bei breiteren Rissen/engeren Kaminen hatte ich schon des öfteren den Eindruck, dass Vor-bzw. Nachsteiger am selben Punkt gestartet und auch am selben Punkt angekommen, dazwischen aber völlig verschiedene Wege geklettert sind.

Zweitens: Ablehnung! Eine Datenbank lebt von (einer begrenzten Anzahl von) Wiederholungen. Erst wenn eine Aussage in einem Wegekommentar von verschiedenen Leuten bestätigt wurde, traue ich einem Sachsen -manchmal - vielleicht.

33: Flaschi 09.04.2002 21:03
Momentan versucht nur der Oberadministrator mit dem lausigen Ostas das Treiben am Leben zu erhalten. Doch Pfingsten naht und dann werden all die zustimmenden Bemerkungen zu meinen schönen Kommentaren gigabyteweise die Datenbank zum überquellen bringen. Oder wird man nur erfahren haben, ob das Bier teurer geworden sein wird?(Plusquampräteritumfutur III)

32: Rudi Bothner 23.03.2002 15:04
Grüß' dich Flaschi. Möge deine Feder von neuer Schaffenskraft beseelt sein. Um dir den Neuanfang etwas schmackhafter zu machen, habe ich dir drei Gipfel plus dazugehöriger Wege in Wekelsdorf eingetragen.
Rudi

31: Jörg 22.03.2002 23:39
Hey Flaschi - schön wieder von Dir zu lesen...
Wie war die Jugendfreizeit ?
Ruhe bewahren - J.

30: der "ICH" 14.03.2002 14:36
Ich wollte heute mal die Datenbank in Bezug auf Hrubaskala etwas auffrischen, weiß aber nicht, nach welchem Prinzip der Einträger der Teilgebiete vorgegangen ist...Welchen Kletterführer man auch nimmt, ob den Aktuellen von 98' oder Band 1 des Alten KF's, irgendwie stimmt alles nicht. Also liebe Leute, bevor ihr in so eine Datenbank Unordnung bringt, vergewissert Euch doch vorher, welcher Kletterführer usw. aktuell ist!!! Man könnte ja auch mal bei Jörg anfragen...

29: Martin Waldhör 04.03.2002 18:58
Hi Jörg,

hier Martin Waldhör. Bin über Deine Seite gestolpert. Was macht die Risskunst. In Chile haetten wir da ein paar wirklich schlimme Schrubber auf Lager, die noch nicht richtig geklettert wurden. Überhaupt hats jede Menge Risse weiter Breiten und Sandsteinwände bis 1000m hoch.

Martin

27: Rudi Bothner 24.02.2002 18:23
Lieber Co-Kommentator zum Kreuzberg, liebe Nummer 1! In meinem neuen deutschen Wörterbuch, welches vorgibt 750 000 Einträge, Stichworte und Worterklärungen inclusive Querverweise zu beinhalten, hab’ ich den Begriff Quacke nicht – wohl aber den Begriff Quack(en)salber gefunden. Insofern fühle ich mich als Quackensalber entlarvt und geoutet. Ich bitte aber darum, den Begriff „salben“ nicht durch „mit fett-haltiger Creme einschmieren“, sondern mit „weihen“ oder „heiligen“ zu übersetzen. In diesem Sinne bin ich gerne bereit auf diesem geistreichen Podium eine Lanze für Quacken zu brechen. Natürlich ist derjenige Sportskamerad, der einen Sitzplatz auf der Terasse, in der Pivnice oder beim Rübezahl beansprucht, auch weiter-hin gezwungen, große Gipfel und ebensolche Wege vis a vis der Felsen am Kreuzberg zu machen, ausnahmsweise mitzumachen, um vollbrachte Heldentaten bestätigen zu können. Mit augenzwinkerndem Gruß.
Rudi (Quackensalber)

26: Rudi Bothner 23.02.2002 16:00
Wenn "Flaschi" jetzt nichts mehr schreiben sollte, muss ich mir ja doch noch ein Buch kaufen ...

25: Th. 21.02.2002 00:41
Warum, in aller Glücksschwein-Namen sind alle so gereizt, hab ich irgendeinen Vollmond verpaßt oder was soll das? Erst in teufel.de, jetzt hier... bloß gut daß ich die Adr-Zeit und die Meteora-Erlebnisse in so guter Erinnerung habe, und gern weiterhin hier irgendwelche Adr-Dünnbrettwege eingebe (wenn mir noch 'n paar einfallen.) Einen richtigen Zusammenhang zwischen Adr und Griechenland sehe ich eigentlich nicht - da gibt's Adrenalin und Gambrinus/Opat/Pilsener/usw. und dort gibt's bloß Bohrhaken und Amstel/Heinecken...
"Jeder muß mit seiner Religion glücklich werden" hat mal ein bekannter Bergsteiger gesagt..
Th.

24: Flaschi 20.02.2002 23:31
Da ich keine Lust habe, mich mit erlebnispädagogischem Jugendfreizeitgeschwafel zu besudeln, suche ich mir einen anderen Stall und bitte auf diesem Weg meine Daten und, wenn möglich, auch meine Beiträge zu entfernen.
Adios Flaschi

23: JörgB 20.02.2002 21:53
Dieses Forum bzw. Gästebuch betrifft nicht nur die Böhmen-DB, sondern durchaus auch andere Themen, zu denen ich etwas veröffentlicht habe wie z.B. Risse, Baustellen, Knotenschlingen, oder eben Meteora. In sofern ist es nicht voellig "off-topic".

22: Flaschi 20.02.2002 20:08
Also Griechen gibt es jede Menge in Adersbach: Zeus, Prometheus, Themis, Pegas, Protopapatakis usw. usw., aber es gibt wahrscheinlich nicht genug Foren in denen man sich über Jugendfreizeiten in Griechenland verbreiten kann. Oder warum taucht das Zeug sonst in einer Datenbank über böhmische Klettergebiete auf? Liegt Griechenland vielleicht gar in Böhmen? Naja, meine Geographielehrerin war oft krank. Für den Fall bitte ich um Verzeihung. Ansonsten möchte ich hier etwas zum Thema der Webseite lesen und nicht irgendwas, was auch möglicherweise ganz entfernt etwas mit Klettern irgendwo zu tun hat, wie griechische Jugendfreizeiten. Ich empfehle gipfelbuch.de, teufelsturm.de oder den Anzeigenteil von "Klettern" für ähnliche Anfragen.
Flaschi(themengebundenes Schwein)

21: Barbara Fremgen 20.02.2002 17:12
Hallo an alle, die auch so gerne Klettern wie ich! Ich habe ne wichtige Frage:
Im Sommer organisiere ich eine erlebnispädagogische Jugendfreizeit nach Griechenland und
bräuchte dringend noch Infos über Klettergebiete dort. Gibt es ausser Meteora
noch etwas? Um Antworten und Ideen wäre ich sehr dankbar.
Die besten Klettergrüße. Barbara

20: Robert 12.02.2002 13:06
@joergB: ...ja ich meine den Trainingsriß - hab' irgendwie das Feld für den Wegname übersehen.

19: Flaschi 11.02.2002 13:38
@Alex: In Prachau gibt's auch eine.

18: Alex M. 11.02.2002 09:49
@joerg: Die Stute ist doch nicht in Prachau oder meinst du eine andere :-)

17: Jörg Brutscher 04.02.2002 21:39
Das mit den Listengipfeln kam so, das ich mal aus dem alten grauen Adersbachkletterführer alle Gipfel herausgeschrieben hatte, deren leichtester Aufstieg nach JPK mit VIIa, VIIb, oder VIIc bewertet war. Diese Liste haben ein paar andere gesehen und sofort angefangen, auch danach zu sammeln. Auf jeden Fall hat man mit diesen Gipfeln immer wieder Überraschungen, meist sind besonders wilde und haarsträubende Aktionen notwendig, um auf einen dieser Gipfel hinaufzukommen.

16: martin_kvs 04.02.2002 14:50
Ich habe mal eine Frage: was ist ein Listengipfel?

15: Bernd Arnold 01.02.2002 18:08
Es macht sicher viel Spaß, in diese DB zu schreiben. Ihr solltet aber darauf achten, Wiederholungen in Komm. zu vermeiden. Komm. eines Nachst. sollten als solche gekennzeichnet werden.

14: Alex M. 28.01.2002 08:27
Nun packt mich doch, die Sehnsucht mich mal in Aderspach zu versuchen.
Zur Not gibt's ja Bier und auch ein paar Reibungen soll's ja geben :-)

13: krohsax 25.01.2002 19:20
bei ausgiebigem schmökern in den kommentaren , alternativ zu prüfungsvorbereitungen gepflegt, haben mich ganz eigenartige gefühle überkommen, welche sich zusammenfassend nur als adrspach-sehnsucht und -enzuggssymptome beschreiben lassen. nun plane ich den nächsten adr-trip, der meine fähigkeit, auch mal kommentare abzugeben, hoffentlich deutlich erhöht. :-) und der hefter in meiner hand hat längst tschechischsprachigen kletterführern platz gemacht.
rudolf; im grunde genommen ist dies hier ja nichts anderes als mündliche informationsweitergabe in ihrer neueren form, und klettern muß man die wege ja trotzdem noch. der "erlebniswert" eines adrspachbesuchs dürfte sich im gegenteil eher erhöhen und eine sintflut an klettertouristen wird in diesem gebiet ohnehin ausbleiben.

12: Rudi Bothner 25.01.2002 14:23
Bin hin und her gerissen. Einerseits durchstöbere ich die Datenbank, begierig den entscheidenden Tip für meinen Traumgipfel zu erhaschen, andererseits macht's mich etwas traurig, wenn ich bislang eifersüchtig gehütetes Insiderwissen am Pranger des Internets bloßgestellt sehe. Nachdem das Literarische Quartett um Reich-Ranicki TV-mäßig gesackt hat, empfehle ich die Literatur eures freien Mitarbeiters namens Flaschi. Der pure Genuss! Und wenn er es schaffen sollte, seine Kommentare und Bewertungen dem Mut und Können auch der "Kleinen Leute" (zitiert nach M. Vogel, Pivnice) anzupassen, könnte Flaschi zur Mutter Teresa aller Adr-Aspiranten mutieren.
Rudi

11: Alex M. 25.01.2002 07:18
Könnte man nicht analog wie Teufelsturm auch Bilder einführen

10: Th. 18.01.2002 20:35
Im Schatten der saustarken Flaschi-Kommentare (und natürlich des Web-Joe's) werde ich mal meine bescheidenen Adr-Kenntnisse beitragen. Also an alle, die Buchstaben in den Schwierigkeitsangaben nicht mögen, merkt euch ID-Nr 16...
In Hochachtung aller Mutigeren/Besseren:
Gruß Th.(Adr-Tourist)

9: Jörg Brutscher 16.01.2002 22:14
Enrico, auf eine extra Systematik für Höhlen habe ich momentan keine
Lust. Meinetwegen kannst Du so tun, als wäre eine Höhle ein Gipfel und
sie so eingeben. Als Gipfelnummer nimmst Du irgendeine gebrochene Zahl,
die irgendwie dem Ort der Höhle zwischen den Gipfeln am nächsten kommt.
Schreib aber immer hinter den Gipfelname in Klammern (Höhle), damit es
keine Verwechselungen gibt.

8: Enrico M. 16.01.2002 16:40
Wie man sieht wächst die Routen - DB.
Mal die Frage an den Webmaster - bzw. an andere und zukünftige Nutzter dieser DB: Wie ist es mit dem Eintragen von Höhlen? Denn es gibt ein paar ganz interessante Höhlen, die teils auch schon Klassiker sind.

7: ruwe 09.01.2002 17:05
wollte nur mal ausprobieren ob es funktioniert.

3: Jörg Brutscher 00.00.0000 00:00
Jetzt scheint das Forum ja wirklich zu gehen! Na dann viel Spass Jörg


Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 12.1.2003Jörg Brutscher