Übersicht Teilgebiete von Heuscheuergebirge 1

Karte des Gebiets (Google maps) anzeigen

Große Heuscheuer Kleine Heuscheuer Skat (Weißes Gestein) Altes Biwak Eckstein Totenkopf Uhustein Pilzfelsen Schalasterdrehe Steinbruch
Obere linke Ecke:16.319444444400002 Grad östlicher Länge und 50.4978611111 Grad nördlicher Breite.
Untere rechte Ecke:16.4299166667 Grad östlicher Länge und 50.446138888899995 Grad nördlicher Breite.
Maßstab x:8.017 km; y:5.892 km

Nr Teilgebiet Name Teilgebiet deutsch / polnisch Anzahl Gipfel (Objekte gesamt) Anzahl Wege Anzahl Kommentare Anzahl Bilder
1 *** Große Heuscheuer / Szczeliniec Wielki 8 (23)   27   3   5  
2 Kleine Heuscheuer / Szczeliniec Mały 30 (32)   40   0   0  
3 Spiegelberg (Fuchsrücken) / Lisi Grzbiet 0 (0)   0   0   0  
4 **** Skat (Weißes Gestein) / Białe Skały 28 (36)   21   1   0  
5 * Altes Biwak / Stary Biwak 5 (12)   21   2   2  
6 Eckstein / Narożniak 0 (6)   0   1   0  
7 Totenkopf / Kopa Śmierci 2 (11)   0   1   0  
8 Uhustein / Sowie Skały (Skały Puchacza) 0 (3)   0   0   0  
9 Annaberg / Góra Św. Anny 4 (4)   0   0   0  
10 Pilzfelsen / Skalne Grzyby 37 (38)   32   0   1  
11 Schalasterdrehe / Baszty 59 (70)   95   1   4  
12 An der Straße / Filary Skalne 17 (18)   5   1   0  
13 Steinbruch / Kamienołom 36 (36)   2   4   0  
14 Westlich des Steinbruches / Na zachód od kamieniołom 28 (29)   1   0   0  
15 Gebiet von Passendorf / Okoli Pasterky 39 (36)   12   2   1  
 Summe 0 /293 (354)    

Neues Teilgebiet eingeben

Kommentare zum Gebiet:

54
03.06.2014 20:44
  In Einbahnstraßen gelenkter Tourismus mit Kassenhäuschen und Überwachungskamera einschl. Rummelplatz mit Absurditäten wie Saurierpark etc. dazu von Forstgeräten zerammelte Wanderwege und felsenfressende Steinbrüche einerseits und anderenseits großzügige Sperrungen für Wanderer, Radfahrer und Kletterer - die EU-Nationalpark-Evaluierungskommission dürfte zufrieden sein.
werten, ändern  
397
29.03.2014 15:44
  Habe den Nachtrag vom März 2014 eingearbeitet.
werten, ändern  
397
06.07.2012 15:28
geändert: 29.03.2014 15:43
  Die Nomenklatur wurde nach dem neuen Kletterführer(März 2012) von Jürgen Höfer umgestellt.
werten, ändern  
77
28.06.2012 23:21
  Es gibt seit 5/2012 einen deutschsprachigen Kletterführer von Jürgen Höfer.
werten, ändern  
459
17.04.2010 18:50
  Wir waren letztes Jahr August, 3 Tage im Heuschergebirge klettern.Sehr lohnend am Großen Heuscheuer, es gibt ein paar schöne Risse und auch Wände. Das Gestein ist sehr fest. Bitte kein Mangnesia benutzen.Es gibt einen neuen Kletteführer ,von 2009 dort sind alle Gipfel und Massive enthalten wo geklettert werden darf. Die Polen waren sehr freundlich, hat uns gut gefallen, wir fahren wieder
werten, ändern  
63
26.06.2005 20:13
  Beim genannten Kletterführer handelt es sich aber nur um Band 2. Der 1998 in einen anderen Verlag erschienene Band 1 (ISBN 83-86054-01-8) Großer Szczelinec dürfte leider ausverkauft ein. Der Große Szczelinec scheint kommplet erlaubt zu sein, allerdings ist das meiste Massivkletterei.
Wertungen:1=~naja werten, ändern  
21
26.06.2005 16:02
  Nach eingehendem Studium des Kletterführers bin ich nun auf den entscheidenden Hinweis der Sperrungen gestossen: Für den Klettersport gesperrt sind folgende Gebiete: Kleine Heuscheuer, Kamieniolom, Skaly Puchacza, Skalne Grzyby, Sloneczne Skaly und Skalniak. Es ist zwar noch nicht wie in Tschechien das massenweise "Ranger" rumrennen, aber man sollte abseits der offenen Gebiete doch etwas vorsichtig sein, da es sich doch um einen Nationalpark handelt.
werten, ändern  
21
26.06.2005 15:49
  Es gibt einen neuen polnischen Kletterführer über das Gebiet, in welchem die warscheinlich freigegebenen Gipfel und Massive aufgeführt sind, erhältlich auch im Redpoint in Teplice n.M. Ob geklettert werden darf und in welchen Gebieten war allerdings nicht herauszubekommen. (Pfingsten 2005)
werten, ändern  
21
14.05.2003 23:38
Wertung: Gebiet lohnt einen Abstecher  Wer mal in Adr ist sollte diesem Gebiet mal einen Abstecher gewähren. Viele kleine und teilweise extrem schwer zu besteigende Gipfel. Meiner Meinung nach von der Sicherung her noch schwerer als Adr.
werten, ändern  
1
14.05.2003 19:33
Wertung: Gebiet lohnt einen Abstecher  Kletterführer: Hejsovina, piskovcove skaly v polsku, Vladimir Bros, Samodomo 1991
werten, ändern  

Bilder/Lagepläne zum Gebiet:

1637
Quelle: piskari.cz 14.05.2003 408 werten / ändern

Bild hochladen
Kommentar eingeben

Gebietsstatistik ansehen
Kletterführer vom Gebiet im Rich Text Format (RTF) formatiert erzeugen und herunterladen

Zur Hauptseite
Zur Gebietsübersicht Polen

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 5.6.2018 Jörg Brutscher