Übersicht Teilgebiete von Belogradtschik 1

Alternative Schreibweisen: Belogradschik

Karte des Gebiets (Google maps) anzeigen

Nr Teilgebiet Name Teilgebiet deutsch / englisch Anzahl Gipfel (Objekte gesamt) Anzahl Wege Anzahl Kommentare Anzahl Bilder
1 *** Dabrawkaer Gebiet 42 (45)   64   2   4  
2 *** Tschifliker Gebiet (Westteil) 44 (47)   98   3   4  
3 ***** Belogradtschik 151 (165)   477   1   64  
4 ** Kranzberge 7 (8)   15   3   0  
5 **** Iswoser Gebiet 134 (136)   217   2   16  
6 **** Sabubinstein und umliegende Täler 40 (41)   63   1   8  
7 **** Borowitzaer Gebiet 92 (96)   162   3   16  
8 Falkowetser Gebiet 0 (4)   0   1   0  
9 Repljana 1 (1)   1   0   0  
10 *** Gjurgitsch 11 (12)   14   3   0  
11 Garda / Garda 0 (0)   0   0   1  

Neues Teilgebiet eingeben

Kommentare zum Gebiet:

63
22.05.2017 20:07
geändert: 23.05.2017 17:03
  Den Tipp mit Rumänien würde ich derzeit nicht mehr aufrecht erhalten. Jedenfalls nicht für Leute die Ihr Ziel gern lebend erreichen, da Fahrstil und Anzahl einheimischer Verkehrsteilnehmer sich ungünstig für die Verkehrssicherheit entwickelt haben.
werten, ändern  
63
06.10.2015 14:06
geändert: 06.10.2015 14:07
  Inzwischen sind die Straßen in Rumänien so gut ausgebaut, dass dies durchaus eine sinnvolle An- bzw. Abreisevariante darstellt. Dabei überquert man die Donau besser nicht in Vidin über die neue Brücke, sondern bei Dr. Turnu Severin über den Staudamm des Eisernen Tores um von dort weiter über den sympatischen Grenzübergang Negotin/Bregowo nach Bulgarien zu gelangen.
werten, ändern  
241
29.08.2013 06:44
  Für alle Freunde der bulgarischen Küche: www.bulgarien-weine.de Herr Bossev mit Sitz in Dresden ist z.Z. etwas dürftig mit Spezereien bestückt. Soll sich aber im Herbst ändern. In der Vergangenheit konnte man hier Lukanka, Ljuteniza, Schupritza, Kirpolo und andere Gaumenfreuden erstehen. Bestellung per Netz problemlos. Zahlreiche Weine und Schnäpse (habe ich aber noch nicht verkostet).
werten, ändern  
241
29.05.2011 18:30
  Für den Preis würden sich auch hier viele Schatulkenbauer freuen. Sein Bruder ist wahrscheinlich Taxifahrer...
werten, ändern  
21
28.05.2011 12:02
geändert: 30.05.2011 10:07
  Bei Interesse kann ich auch \"Schatulkas\" von unserem Bekannten in Varna vermitteln, er hat mir einige Edelstahlkasetten gebaut, der Preis liegt da aber bei 35 Eus für 1,25mm und bei 30 Eus für 0,8 mm Stärke. (Materialpreis!)Kann auch an bulgarische Adresse geschickt werden und ich denke auch nach Deutschland. Da ich eh fast jedes Jahr in Varna bin, kann ich die auch mitbringen. In Deutschland bekommt man da noch nicht mal das Material, für die, die sich da auskennen!
werten, ändern  
151
25.05.2011 17:58
  Oh, ja L. Fleckensuppe, schön dick. Muss man dafür zahlen? Und sitzen dann hinter so einer einseitig verspiegelten Scheibe so Einheimische, die sich kaputtlachen, weil irgendein Alien diesen Abfall isst?
werten, ändern  
23
17.05.2011 23:48
Wertung: Klettergebiet mit nationaler Bedeutung  Die Abfahrt ist von Süden hinter Brno die erste, die keine Raststätte direkt an der Autobahn ist und bergab als Abfahrt mit Tankstelle gekennzeichnet ist.
werten, ändern  
23
17.05.2011 23:43
Wertung: Klettergebiet mit nationaler Bedeutung  Wer auf der Fahrt hin oder zurück eine Kneipenpause einlegen möchte: Etwa 170 km von Prag entfernt gibt es hier eine eine gute und schnelle Kneipe: http://www.tripsbytips.de/reisetipp/pension-u-rausu/10205382.html Da gibt es auch Fleckensuppe, die etwas dicker ist, aber den Vergleich mit den den bulgarischen Vertreterinnen nicht zu schauen braucht...
werten, ändern  
397
05.12.2010 18:11
  Auf die 2.Auflage des KLEMMHAND-Führers umgestellt.
werten, ändern  
63
26.10.2009 15:41
  Marusia hat den Kontakt zum Gipfelbuchbüchsenbauer, am besten also vorher bei Marusia melden. Abnahmemenge mind. 20 Stück.
werten, ändern  
21
30.01.2008 11:32
  Der neue Kletterführer ist fertig! 2007 Paules Kletterbibel Belogradtschik zu bestellen bei: Klaus Paul 01814 Bad Schandau Alter Schulweg 11 post@ostharz.info
werten, ändern  
1
28.12.2005 12:53
geändert: 28.12.2005 12:58
  Weitere Informationen gibt es auch unter http://www.joergbrutscher.homepage.t-online.de/belograd.htm
werten, ändern  
63
31.10.2005 17:26
  Auf den geneigten Erstbesteiger warten noch ein paar Hundert unbestiegene Gipfel. Neben übel brüchigen und einsturgefärdeten Felsgebilden, gibt es nicht wenige, die mit der Felsqualität in Meteora durchaus mithalten können. Die Versorgung vor Ort ist OK, das Flair und die Anreiseprozedur erinnern an vergangene romantische ;-) Zeiten.
werten, ändern  
21
23.02.2005 16:33
  Verwendet wird der "aktuelle" Kletterführer Sandsteinfelsen Belogradtschik des "DWBO der DDR" (für nicht DDRler "Deutscher Verband für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf") von April 1970 auf Ormegpapier mit echten eingeklebten Fotos !!! Ist warscheinlich DIE Rarität und vieleicht weiß ja jemand wieviele es davon gibt?
werten, ändern  
21
06.02.2005 12:56
Wertung: Gebiet lohnt einen Abstecher  Das Gebiet von Belogradschik ist eine Mischung zwischen Meteora und Monserat.Wie mir in Erinnerung ist, war das Gestein aber nicht so fest wie Meteora, so daß man hier warscheinlich mit sächsischen Ringen arbeiten muss. Auf alle Fälle gibt es ein paar sehr fotogene Gipfel, welche auch die meisten Postkarten vom Revier zieren. Bei unserem letzten Besuch in den 80er Jahren bestand ein akutes Übernachtungsproblem, welches sich aber mittlerweile gelösst haben wird, es sind ja ein paar Jährchen vergangen. Ansonsten für den Erstbegeher zu empfehlen, da es auf die meisten Gipfel erst ein oder zwei Wege gibt.
werten, ändern  

Bild hochladen
Kommentar eingeben

Gebietsstatistik ansehen
Kletterführer vom Gebiet im Rich Text Format (RTF) formatiert erzeugen und herunterladen

Zur Hauptseite
Zur Gebietsübersicht Bulgarien

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 14.6.2017 Jörg Brutscher