Übersicht Teilgebiete von Falkenberge 77

Karte des Gebiets (Google maps) anzeigen

Forstberg Kreuzberg
Obere linke Ecke:15.8657777778 Grad östlicher Länge und 50.8699444444 Grad nördlicher Breite.
Untere rechte Ecke:15.873722222200001 Grad östlicher Länge und 50.8614444444 Grad nördlicher Breite.
Maßstab x:0.589 km; y:0.969 km

Nr Teilgebiet Name Teilgebiet deutsch / Anzahl Gipfel (Objekte gesamt) Anzahl Wege Anzahl Kommentare Anzahl Bilder
1 **** Forstberg / Sokolik 20 (35)   52   1   8  
2 *** Kreuzberg / Krzyżna Góra 10 (27)   23   1   1  
3 ** Braunerberg / Małe Sokoliki 5 (5)   43   2   0  
 Summe 0 /35 (67)    

Neues Teilgebiet eingeben

Kommentare zum Gebiet:

208
24.07.2017 13:12
Wertung: Klettergebiet mit nationaler Bedeutung  Hier der aktuelle Topoführer http://topo.portalgorski.pl/Sokoliki,Sudety,region,772
werten, ändern  
397
09.07.2013 17:25
  Ich habe die Datenbank auf den neuen Kletterführer umgestellt. GÓRY SOKOLE von Michał Kajca 2013.
werten, ändern  
171
02.07.2013 10:35
  Aktueller Kletterführer "Gory Sokole" von Michal Kajca erschienen. Erhältlich bei www.kletterführer.net
werten, ändern  
397
16.06.2013 18:05
geändert: 02.09.2013 11:47
  Bier gibt es jetzt. Empfehlen kann ich aber auch die Bar Karioka in Fischbach/Karpniki mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Übernachtung m.F. etwa 15€.
werten, ändern  
205
25.04.2011 19:41
geändert: 25.04.2011 19:59
  Idealer Ausgangspunkt ist das Schweizerhaus http://www.szwajcarka.jga.pl Geringe Parkgebühr, kurze Zustiege. Übernachtung in Zimmern oder im eigenen Zelt möglich. Hätte das Zeug zur Klettererkultkneipe, ABER: es gibt kein Bier und die Essensportionen sind fürn hohlen Zahn. Neben den Bohrhakenleitern gibt es im Gebiet übrigens auch etliche, ältere Kletterwege, die nicht oder m.E. mit Augenmaß saniert wurden. Leider ist überall alles weiß vollgeschmiert.
werten, ändern  
397
20.11.2009 15:37
Wertung: Klettergebiet mit nationaler Bedeutung 
werten, ändern  
397
09.08.2009 18:34
geändert: 20.11.2009 15:40
  Die Falkenberge sind ein klassisches Klettergebiet, dass schon von Dyhrenfurth und Oskar Schuster besucht wurde. Nach dem Kriege war es alpines Übungsgelände für Breslauer und Hirschberger Alpinisten. Etwa ab der achtziger Jahre wurden die Wege sauber geklettert und mit Bohrhaken versehen. Jetzt ist daraus ein stark frequentiertes Sportklettergebiet geworden. Der aktuelle Führer heißt Góry Sokole. Verfasst von Wajda und Sobczyk, erschienen in Wrocław 2007, erhältlich im Schweizerhaus / Szwajcarka oder über www.sudetica.pl.
werten, ändern  
59
02.07.2007 14:56
geändert: 29.02.2008 10:10
  oder siehe http://www.wksg.internetdsl.pl/dozent/sokoliki/sokoliki.html http://www.wksg.internetdsl.pl/dozent/rudawy/rudawy.html
werten, ändern  
21
29.05.2007 21:47
  Es gibt einen Aktuellen Kletterführer "Rudawy Janowickie" in den vier Hauptsprachen Polnisch, tschechisch, deutsch, englisch ISBN 83-924478-0-8
werten, ändern  
4
28.11.2006 13:00
  polnisch: Sokole Góry
werten, ändern  
77
27.11.2006 20:55
geändert: 03.10.2008 22:13
  Die Falkenberge liegen im schlesischen Riesengebirgsvorland zwischen den Orten Fischbach (Karpniki) und Jannowitz unweit von Hirschberg (Jelenia gora). Es handelt sich um große Granitgipfel, die an den Hängen und auf dem höchsten Punkten zweier isolierter Berge stehen. Aktuelle Führer gibt es nicht, unter google läßt sich einiges finden, ansonsten folgt man vor Ort einfach den zahlreich vorhandenen Bohrhakenleitern.
werten, ändern  

Bilder/Lagepläne zum Gebiet:

1352
03.10.2008 205 werten / ändern
866
Die Falkenberge im schlesischen Riesengebirgsvorland. Ähnlich wie die Elbe am Lilienstein umfließt hier der Bober die Berge. 03.10.2008 77 werten / ändern

Bild hochladen
Kommentar eingeben

Gebietsstatistik ansehen
Kletterführer vom Gebiet im Rich Text Format (RTF) formatiert erzeugen und herunterladen

Zur Hauptseite
Zur Gebietsübersicht Polen

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 5.6.2018 Jörg Brutscher