Übersicht Gipfel im Teilgebiet 1 1 (Elbtal 397 / Labské údolí 1 ) von Ostböhmisches_Mittelgebirge

Karte des Teilgebiets (Google maps) anzeigen

Angaben zum Teilgebiet ändern.
Gipfelnr Gipfelname deutsch / Gipfelname tschechisch (Anzahl Wege),
Schartenhöhe -Talhöhe, Wertung
Letzter Kommentar (Anzahl Kommentare)
8G Turm von Birnai / Čima v Brné (28) Höhe: 10 - 35m 27.08.2019(4) 
3M Kaltes Massiv / Studený masiv (28)  
15GZ Hauptturm / Hlavní věž (20) 22.08.2014(5) 
17GZ Kleiner Turm / Malá věž (19)  
6G Wannowwächter / Strážce Vaňova (19) 28.07.2012(3) 
5M Wesselstein (Alte) / Baba (15) 28.09.2013(1) 
7G Bandstein / Bandstein (Vaňovská jehla) (15) Höhe: 20 - 25m 18.07.2012(3) 
21GZ Festung / Pevnost (14) 19.10.2013(2) 
9M Hangwand / Stěna svahu (13) 13.03.2019(1) 
18GZ Mittelnadel / Střední jehla (12) 15.07.2010(2) 
16MZ Mittelturm / Střední věž (11) 13.05.2018(2) 
25M Ameise / Mravenec (11) 23.08.2014(1) 
20MZ Wachturm / Hláska (6) 17.09.2007(1) 
12M Matzenstein (Falkenwand) / Sokolí stěna (6)  
14G Steineres Erdbeermädchen / Zkamenělá jahodová dívka (Jahodářka) (4) 26.08.2014(3) 
2M Würfel / Kostka (4)  
4MX Ziegenberg / Kozí vrch (4) 19.10.2013(1) 
7.5G Zähe Bommel / Vyžvejklá bambule (4) Höhe: 6 - 09.04.2010(1) 
1M Wand rechts / Stěna vpravo (3)  
22MZ Felspfeiler / Skalný pilíř (3)  
19MZ Grüner Pfeiler / Zelený pilíř (2)  
23M Tetschener Loreley / Děčínská Loreley (2)  
7.1G Kleiner Bandstein / Malý Bandstein (1)  
11GX Pilz am Spitzberg / Skalní hřib na Magnetovci () Höhe: 6 - 10m  
Erläuterungen
Mittelturm Kleiner Turm Mittelnadel Festung Wachturm Hauptturm Steineres Erdbeermädchen Turm von Birnai Wesselstein (Alte) Wannowwächter Bandstein Ziegenberg Zähe Bommel Ameise Tetschener Loreley Pilz am Spitzberg

Obere linke Ecke:14.049066666667 Grad östlicher Länge und 50.7236111111 Grad nördlicher Breite.
Untere rechte Ecke:14.2204166667 Grad östlicher Länge und 50.55615 Grad nördlicher Breite.
Maßstab x:19.525 km; y:12.405 km

Kommentare zum Teilgebiet:

54
17.09.2007 19:38
Wertung: kann man mal hingehen Der Sperlingsstein eignet sich besonders dann zum Klettern, wenn der Sandstein abgesoffen ist. Schnelltrocknender Basalt aber windexponiert, Aussicht bis zum Doggenturm.
werten, ändern
1
09.04.2007 19:20
Wertung: kann man mal hingehen Die Felsen am Sperlingsstein bieten nette leichtere Wege bei teilweise beachtlichen Wandhöhen. Der größte Teil der Wege ist saniert. Die Popularität scheint sich aber in Grenzen zu halten.
werten, ändern

Bilder/Lagepläne zum Teilgebiet:

2021
Von links: Hauptturm, Mittelturm und Kleiner Turm am Sperlingsstein 21.09.2015 482 werten / ändern

Neuen Gipfel eingeben, sonstiges Objekt eingeben.
Kommentar eingeben
Bild hochladen
Unfall eingeben

Zur Gebietsübersicht
Zur Gebieteübersicht Tschechische Republik
Zur Hauptseite

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 21.11.2016 Jörg Brutscher