Kommentar werten

77
23.08.2015 23:21
Ob es sich beim wiedereröffneten Koupak wirklich um eine erfreuliche Kneipe handelt, darf bezweifelt werden. Betrieben wird die Schenke jetzt als Anhängsel des Camp Sedmihorky. Die Zeltwiese ist einem Riesen-Kinder-Hüpf-Kissen gewichen. Der Gastraum wird zur Gänze von einem gewaltigen und außergewöhnlich häßlichen Preßspantresen eingenommen. Gemütlich drinne sitzen ist vorbei, also allenfalls in der warmen Jahreszeit zum schnellen Biertrinken im Vorbeigehen, wobei das Bier (Skalak 11°) aufgrund seiner Hopfenbitterkeit eigentlich nicht mehr genießbar ist. Essen ebenfalls finster (Pizza und diverse eigenwillige Nudelgerichte).

Wertungen bisher:

Benutzer-ID*
Passwort*
Dieser Kommentar fällt in die Kategorie:

Zur Hauptseite

Zuletzt geändert: 27.6.2017 Jörg Brutscher