Kommentar werten

70
18.08.2022 10:41
15.8.2022. Laut der heutigen Ankündigung von Ing. J. J. Holešinské, Leiter der Abteilung für Staatsverwaltung des NPȊ, das von dem Brand betroffene Gebiet ist für die touristische Öffentlichkeit immer noch nicht zugänglich, d.h. es ist nicht erlaubt, den Wald zu betreten (dies ist das Gebiet westlich der Straße in Richtung Herrnskretschen) und gilt noch bis zum 31. 8. 2022. Die Schluchten und der Zugang zum Prebischtor und anderen Orten bleiben geschlossen. Der genaue Standort ist hier auf dieser Karte angegeben. Für uns ist es wichtig, dass der Zugang zu Bergsteigobjekten von der MŽP immer noch nicht gestattet ist. Eine Ausnahme sind Bergsteigobjekte, die sich in der Nähe eines zugänglichen Wanderweges oder Radweges befinden, der Zugang zum Felsobjekt wird über diesen Weg geleitet und kann für Bergsteigen genutzt werden. Auf dem gesamten Territorium des Nationalparks gilt gleichzeitig bis Ende August das Eintrittsverbot in den Nachtstunden (von 21.00 bis 6.00 Uhr). PS Ich denke, es müßte „nördlich der Straße in Richtung Herrnskretschen“ heißen, also letztendlich die südlichen Winterbergabhänge mit dem Prebischtorgebiet. Der Grenzübergang Schmilka bleibt vorläufig geschlossen.

Wertungen bisher:

Benutzer-ID*
Passwort*
Dieser Kommentar fällt in die Kategorie:

Zur Hauptseite

Zuletzt geändert: 27.6.2017 Jörg Brutscher