rauf
zurück - weiter

24 Zirkus / Cirkus

Kommentare zum Gipfel:

*Korrigierter Weg (Opravená cesta) VIIc (VIIIa); kommentieren/abhaken

In der NO-Seite Spreize zu R. Wand und Riss zum 2.R. Hangel zum 3.R und (unterst. a.d.Schl.) Rinne und Wand z.G.
JoergB#Die Sedacky am 1. R findet sich orginal nicht in der Kletterführerbeschreibung, aber im Gipfelbuch. Vielleicht ist deswegen die 1. gar nicht anerkannt und es findet sich kein Erstbegeher im Klefü?
JoergBOrginal erstbegangen 17.8.1966 von Iwan Wojtek, G. Ludewig, H. Seidel, K. Helmig, K. Fels, A. Rothe - Aus der Scharte spreizen zum 2. R. Unterst. aus der Sitzschlinge zu Rippen, diese untest. in Sitzsch. zum 2. R. Ausgiebig unterst. in Sitzschl. zum 3. R. Unterst. zu Rinne, diese und Reibung z.G. - Mit 3*sedacky ist das eben nicht anerkannt worden.

*Attraktion, Sensation (Atrakce senzace) VIIIa; kommentieren/abhaken
Ivan Kobr und Aleš Skalák und Stanislav Lukavský 09.10.1985
Rechts der Südkante (Baum) Wand linkshaltend zu 1.R. Rinne zu 2.R. Mit Ringbenutzung Reibung zu 3.R. Links Wand z.G.

Clownerie (Šaškárna) VIIIa (VIIIb) !; kommentieren/abhaken
Igor Koller und Petr Mocek und Stanislav Lukavský, J.Rymeš 26.08.1977
Inmitten der SW-Wand ausg.unterst. Riss und Rinne zum 1.R. (Unterst.a.d.Schl.) rechts Wand und Rinne zum 2.R. Wand rechts und oben links zG.

*!*Sommerromanze (Letní romance) VIIIb !; kommentieren/abhaken
Jaroslav Krecbach, L.Meisnar, K.Krecbach 22.06.1969
Aus der Scharte in der SW-Seite nach links zu Rissverschneidung und diese auf gr. Abs. Unterst. Wand zu R und Reibung, oben etwas rechts zG.
seppo+!! Die Kletterei ist wirklich gut, aber gerade der kleine Wulst vor dem Ring und die weite Strecke von dort zum Gipfel erfordern beherztes und ruhiges steigen. Die Hauptschwierigkeit sind aber eindeutig die ersten Meter nach dem Ring, dort ist es etwa 8b, vor dem R schon mal heftig 7c-8a und auch weit nach dem Ring ist es noch solide 8a, aber es löst sich immer wieder auf.

Variante (Varianta) VIIIa !; kommentieren/abhaken
Petr Mocek, J.Rymeš, K.Krecbach 20.04.1981


Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher