rauf
zurück - weiter

168 Dalibor / Dalibor

Kommentare zum Gipfel:

**Bettelriss (Žebravá spára) VI; kommentieren/abhaken
Jaroslav Houser, S. Lukavský, J. Šlégl, P. Blahna, Z. Hubka, M. Mařik 12.07.1975
In der Talseite (NO) Riß auf Vorgipfel und kurze Wand z.G.
JoergB++#Der Hundebahnhof oben erfordert eine gewisse Anstrengung, aber kurz zuvor liegen noch 2 Schlingen.
André Zimmermann+!! Die Probleme fand ich am Einstieg (geht schon irgendwie) und auf dem weiten Weg bei mir nicht übermäßig genehmer Rissbreite auf dem Weg zum "Hundebahnhof". Entgegen dem ersten Eindruck lag dort keine Sicherungsschlinge und die letzte gescheite (am Umstieg vom Einstiegsriss links in den Ausstiegsriss rechts) unter mir geriet schon bald aus der Sichtweite. Am "Hundebahnhof" angekommen bastelte ich dankbar die mehreren möglichen Schlingen in die dreckigen Rissspuren. Die waren sicher gut für die Nerven, evtl nicht nur des Vorsteigers, aber das Folgende fand ich nun wirklich nicht mehr schwer. Es sei denn, man stellt sich unvorteilhaft an oder ignoriert gar die großen Löcher rechts und vor allem links der Spalte. Ich würde statt "Hundebahnhof" besser Ausstiegs(riss)kamin sagen.
seppo+# Ich seh dass eher wie Joe. Nach der recht gängigen Einstiegspassage liegt bei einem kleinen Pfeilerchen noch eine super Schlinge und dann gehts in Faust- bis Klapperfaustbreite gar nicht so ungängig nach oben zum Ausstiegsriss. Dort kam für mich trotzt der Löcher der anstrengendste Teil des Weges. Insgesamt durchaus lohnend.
Schnapser++! Der Turm erscheint neben dem Hungerturm etwas mickrig, aber das täuscht. Einstieg tricky, wenn man nicht von li. anspreizen könnte wäre hier m.E. schon die Crux. Dann interessante u sehr gut gesicherte Handrisskletterei mit etwas Eisenstruktur drumherum. Ich persönlich fand dann aber den ungesicherten klapprigen Teil am Anspruchsvollsten und da das Knie nicht klemmt auch am anstrengendsten. Wenn man kurz unter der kl. Höhlung 1-2 kl. Schlingen gelegt hat, ist man beruhigter u in der Höhlung kann man verschnaufen. Mit schmalem Körperbau kann man sicher u nur mäßig schindig innen hochrampfen. Insgesamt eine gute Linie und sehr abwechslungsreich, im VS anspruchsvoll.

Minutenweg (Minutka) III; kommentieren/abhaken

Aus der Scharte Riß zu Vorgipfel und wie BETTELRISS z.G.

VIIa; kommentieren/abhaken
Petr Mocek, P. Lisák 01.05.2002


Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher