rauf
zurück - weiter

21 Mandelbaum / Migdalka

Kommentare zum Gipfel:
JoergB: + - Abseilring steckt jetzt, man seilt direkt über den Weg wieder ab (35 m).
JoergB: 0 - Bei meiner letzten Besteigung war kein Abseilring oben und man muß sich hier dann was einfallen lassen.

***Tomáš-Bata-Weg (Cesta Tomáše Bati) VIIc (VIIIa); kommentieren/abhaken
Jaroslav Poul, Z. Malínský, P. Bezruč, I. Vojtek 27.07.1966
In der Scharte unterstützt und Hangel zu R. (Hierher auch durch die Schlucht zum Nachbarfels innen durchgehend und hoch zu Absatz (R), Übertritt zu Riß, diesen kurz hoch (Kinderkopf) und Band nach rechts zum 1. Ring) Wand rechts queren zu kl. Absatz und Spreize zu 2. R. (Aus dem R unterstützt) Wand über Überhang zu 3. R und Kante z.G.
Ruheschlingel++# Die Unterstützung zum 1.R. ist bei der Erstbegehung nicht vermerkt und bei trockenen Bedingungen auch nicht nötig. Im Riß nach dem 1.R sollte man sorgfältig Schlingen legen, denn der nachfolgende luftige Spreizkamin ist nicht zu unterschätzen. Gönnt man sich dann am 2.R. den Luxus einer Sedacky, kann man die schöne Ausstiegskante ganz entspannt beginnen und die Ausblicke genießen.

**Rissvariante VIIIa; kommentieren/abhaken

Vom 1. Ring den seichten rechtsgeneigten Riß (Dauerschlinge) gerade weiter zum 2. Ring. Irrtümlich 2007 als \"Fluchende Anne\" erneut \"erst\"begangen.
Peter John++# Der Quergang zum 1.R lässt sich vom Startabsatz (Ring Nachbargipfel) mit Schwebe hintersichern. Der direkte Riss zum 2.R ist anspruchsvoll mit Kevlars abzusichern, es klemmt aber immer mal wieder. Ab dem zweiten Ring fetzige Wandkletterei z.G. ohne Bauen ca. VIIIb

*Jazzvariation (Jazzová variace) VIIIa; kommentieren/abhaken
, 2007
Rechts vom \"Cesta Tomáše Bati\" Riss über Überhang zum 1. R von diesem. Riss gerade weiter zum 2. R vom \"Cesta Tomáše Bati\" und diesen oU zG.
Peter JohnHielt ich ursprünglich für den Originalweg bis ich (zum Glück) den Quergang zum 1.R entdeckte. Klemmt wohl auf Faust, Sicherung ist zumindest im Riss nur schwer vorstellbar unterzubringen.

**Reggaevariation (Reggae variace) VIIIa; kommentieren/abhaken
Stephan Gerber, Jörg Brutscher, Jonathan Brutscher, Andre Hoose, Matthias Hofmann 09.06.2014
Rechts der \"Jazzová variace\" Riss über Überhang (R) zum Kamin vom \"Cesta Tomáše Bati\". Diesen oU zG.
JoergB++ Beim Riss bis in den Dachwinkel geht es zur Sache: Leicht hängender, anstrengender Schulterriss bei suboptimaler Gesteinsqualität, Schlingen werden dort auch nicht gebraucht. Über das Dach ist etwas Geknäule, geht aber Dank passender Tritte und Klemmstellen recht gut, danach kann man dann gut in die Kaminkletterei übergehen.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher