rauf
zurück - weiter

83 Zinne / Cimbuří

Kommentare zum Gipfel:

Irrweg (Zbloudilá) V; kommentieren/abhaken
Milan Rusý, J.Foltánek 17.06.1963
Von NO Kamin zwischen ZINNE und BUKANIER schräg links zu abgespaltenem Block. Überfall und weiteren Kamin zu niedererem Gipfel, Übertritt und Wand z.G.

Talriss (Údolní spára) VIIa; kommentieren/abhaken

In der Talseite (NW) Riß (R) und Kamin zu abgespaltenem Block. IRRWEG z.G.

!Nordostriss (Severovýchodní spára) VI; kommentieren/abhaken

In der NO-Seite breiter werdenden Riß empor.
JoergB!!Hohe, völlig glatte Möhre, die langsam aufgeht. Schlingen braucht man wohl auch keine mitzunehmen.

*Übers Türmchen (Přes věžičku) VI; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, A. Stephan, J. Pospíšil 20.08.1998
Kamin zwischen ZINNE und BUKANIER und Riß auf Pfeilerchen. Übertritt und Riß z.G.
seppo+! Eigentlich gute Kletterei, aber man sollte wissen, was man tut. Schon der Einstiegsriss ist mager gesichert, dafür leicht liegend und mit seinem Übergang vom Hand- zum Schulterriss durchaus interessant, Trockenheit vorausgesetzt. Der Ausstieg ist auch schön, wenn man denn das Moos im Riss rausgeputzt hat. Haltbare Schlingen hab ich da oben aber leider nicht unterbringen können.

Untere Variante (Dolní varianta) VI; kommentieren/abhaken
Jörg Brutscher und Ingo Macheleit, Silke Krawetzke, U. Lindenau 01.06.2003
Den NO-Riß einige m empor, dann links Kamin bis auf Pfeiler. Wie Orginalweg Riß z.G.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher