rauf
zurück - weiter

18 Nanga Parbat / Nangá Parbat

Kommentare zum Gipfel:

*Alter Weg (Stará cesta) V!; kommentieren/abhaken
Bohumil Sýkora, J. Stránský 08.10.1961
Von Südwesten Kamin auf Pfeiler. Übertritt und Riß zu Vorgipfel. Wand z.G.
mafi+# Kamin ist gängig, man steht im Riß. Dieser ist dann gutgängiger Handriß, oben etwas breiter, aber OK. Bevor es etwas breiter als Hand wird liegt ein guter Knoten, weiter unten, kurz nachdem man nicht mehr Kamin sondern Riß klettert, auch schonmal ein Knoten.
motz+# Für Neulinge moralisch etwas anspruchsvoller. Ein 4-litziger 11er Knoten gibt im oberen Teil Kraft. Den Schulterrißausstieg fand ich übel und bin deshalb nach rechts auf die flechtige Reibung ausgewichen. Hab den Ausstieg danach mit Seil von oben probiert und bin nur geschwommen, egal ob rechter oder linker Arm. Am Übergang zum Schulterriß brachte ich nur einen mäßigen 5er Knoten unter. Mit etwas Ruhe und Übung geht sicher noch mehr.

*Sauerstoffmangel (Kyslíkový dluh) VIIIa !; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, V.Sojka 18.05.1991
Von Westen Kamin zu R. Aus Spreize Übertritt und links Riss und Rinne zG.
seppo+!

**Weg der Sherpa (Cesta Šarpů) VIIa; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, J. Seifert 02.05.1970
In der Ostverschneidung Kamin und Riß auf Vorgipfel. AW z. G.
cbo++#Der von unten deutlich sichtbare Überhang ist unschwierig zu erreichen, wartet aber bei heikler seichter Klemmerei mit nur schwer einschätzbarer Schlingenqualität auf.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher