rauf
zurück - weiter

24 Elfiturm

Kommentare zum Gipfel:
Feuerschweif: + -

***Alter Weg III; kommentieren/abhaken
Walter Wetzel, H. Rößler 31.05.1942
Rechts der Nordkante Kamin hinter Pfeiler zu gr. Band, Dieses nach links(NR) und Kamin in der NO-Seite z.G.
Jacob Trültzsch+++#

Einstiegsvariante zum AW III; kommentieren/abhaken
Horst Heller, M.Vogel 19.07.1975

Jacob Trültzsch-#

Ausstiegsvariante zum AW III; kommentieren/abhaken
Carl Rau 06.06.1942
V. gr. Band aus li. in d. N-Seite Kamin zG.

****Pfeilerkante VIIIa; kommentieren/abhaken
Björn Gedlich, R.Krahl, G.Bach, D.Ufer 14.06.1973
Links vom AW Kante an 3 Ringen vorbei auf Pfeiler = ELFISPITZE (NR). Absteigen, Übertritt u. wie AW z.G.
Ralf Zimmermann+++## Ein Weg, der einen sofort anlacht. RELATIV gute Sicherung, vorm 1. und 2. Ring solide wirkende Schlingen. Ab 3.R liegt erwartungsgemäß nichts mehr. Das Abheben am 3.R ist die Crux. Danach gilt's dranzubleiben.

*Steile Kante VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, J.Munde, H.Heller 15.07.1979
Nordkante zum 1.R. (Unterst.) Kante über 2.R auf den Pfeiler(NR). PFEILERKANTE zG.

****Elfenzauber VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Konrad Schlenkrich, S.Hille 01.05.2004
Rechts vom OW über 3R, oben linksh. zum 1.R.
Faultier+++## Gut gesichertes Einklettern (ca. VIIb-c) zum 1. Ring der "Steilen Kante". Hier und am 2. Orginalring wird es jeweils VIIIb.

**Geneigte Wand VIIb; kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, K.Däweritz 18.05.1992
Links der STEILEN KANTE zu Abs.(1.R). Leicht linksh. über 2.R zu Einschnitt. Links AW zG.
Faultier++# Keine offensichliche Schlinge zum 1. Ring. Hier für den Grad anspruchsvoll, wird zum 2. Ring hin wieder etwas leichter und man stürzt besser nicht kurz vor dessen erreichen.

*Ablängerung VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Michael Urban, R.Petzka, Sylvia Bastian, A.Bastian 19.09.2003
Vom 2.R gerade weiter Wand (2R) auf den Pfeiler (NR) der "Pfeilerkante" wie diese z.G.

Notnagel IXb RP IXc; kommentieren/abhaken
Rüdiger Helling, K.Göhler 02.05.1999


*Buntsandstein IXc RP Xa; kommentieren/abhaken
Thomas Küntscher, vug 22.08.1992
5m rechts vom NO-WEG gerade über 3R, dann rechtsh. über 2R zum gr.Band des AW. diesen zG.

Fred Feuerstein IXc RP Xa; kommentieren/abhaken
Konrad Schlenkrich, vug 21.09.2006
links vom buntsandstein wand 6R

Nordostweg IV; kommentieren/abhaken
Rainer Krahl 16.06.1954


Eisenwand VIIb; kommentieren/abhaken
Hans Joachim Scholz, C.Herbst, G.Scheibe 02.10.1966
Links vom NO-WEG zu Eisenbändern und rechts zum 1.R. (Unterst.) Wand und linksanst.Rampe zum 2.R. Links Riss zum gr.Band des AW. Diesen zG.

Falllinie IXb; kommentieren/abhaken
Frank Dressler, M.Langer 14.05.1988


Direkte Eisenwand VIIc; kommentieren/abhaken
Dirk Zimmermann, B.Zimmermann, G.Schönberger, K.Henke 18.06.1989


*Prinz Eisenherz VIIIb; kommentieren/abhaken
Martin Pötschke, F. Helbig 19.09.1999
Wie \"Direkte Eisenwand\" zum 2.R. Wand gerade(3.R) u. re. über Dach (4. R) zum gr. Band d. AW Diesen zG

**Sixpack VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Jörg Gerschel und Rainer Jäpel 04.08.2009
Rechts der NO-VERSCHN. über 2R zum 3.R. rechtsh., EISENWAND kreuzend, über 2R unter Üh. Über diesen (6.R) zum Band des AW. Diesen zG.
Adde++## Das Gestein und die Linie sind nicht ganz so berauschend wie bspw. in der "Seperaten", dennoch ganz hübsch. Zum 1.R geht's am Sichersten beknotet aus der Verschneidung. Schicke erste Crux am 3.R. Dann ist die Linie etwas erzwungen. Man kann das vorletzte Eisen (hier 2. Crux) direkt ansteuern oder aber von der plattigen Kante her. Der Abschlussüberhang ist das eigentliche Sahnehäubchen. 2 Bäume stehen für die Umlenkung bereit.

***Nordostverschneidung VIIa; kommentieren/abhaken
Dietrich Hasse, H.Großer, E.Pöche 28.09.1957
Links in der NO-Seite feinen Riss in Verschn. über nR zum gr.Band des AW. Diesen zG.
JoergB+#
Borek+++# Ausreichend Schlingen in regelmäßigen Abständen, bis zum R, vieles lässt sich schön wegspreizen, nach oben hin wird der Weg etwas dreckiger und im Kamin des AW trainiert man den ganzen Körper.

****Separate Nordostwand VIIIa RP VIIIb; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, F.Jost, R.Sütterlin 02.09.1989
Vom E der NO-VERSCHN. links zum 1.R. Gerade zum 1.R der NO-WAND. Diese zu deren 3.R und gerade über 5.R zu Band. Rechts Kamin zum gr.Band des AW und diesen zG.
Adde+++# Schicke Eisenplattenwand. Scheinbar übersichert, es liegen aber wider Erwarten bis auf eine Möglichkeit vorm letzten R keine Schlingen. Dabei bläst es die Arme mit jedem Klettermeter schon gut auf und sind die Einhängestrukturen nicht riesig.

****Krisenstimmung VIIIa RP VIIIb; kommentieren/abhaken
Rainer Jäpel, vug 28.09.2011
Links vom OW Rissspur über R zum 1.R.
Adde+++## Schöne Begradigung zum Original. Allerdings ist dann am 1.R die Crux und nicht am letzten.

Nordostpassage VIIIb; kommentieren/abhaken
Michael Techel, R.Schulze 21.10.2017


*Nordostwand VIIIa; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, H.Heller 06.06.1976
Ganz links in der NO-Seite kurzen Riss und rechtsanst.Rampe zum 1.R. Wand, erst rechtsh., über nR zum 3.R. Wand linksh. und Riss zum gr.Band des AW. Diesen zG.

*Hinterm Horizont VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Steffen Roßburg und Cordula Wissel, K.Schäfer, M.Jäger, W.Schönlebe 27.04.1988
NO-WAND zur Rampe und von rechts her zu nR. Wand über 2R gerade zum Ausstiegsriss der NO-WAND. Diese zG.

Hinterm Horizont geht's weiter VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Konrad Schlenkrich und Tina Petzold 25.07.2006
Vom 2.R linksh. Wand über 2R, am letzten R rechtsh., zum Ausstiegsriss.

Erntedank VIIIc; kommentieren/abhaken
Jörg Gerschel, Christine Ludwig, A.Mucha 22.09.1985


Ostkante VIIb; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, F.Jost, R.Sütterlin 02.09.1989


Elfenbeinküste VIIIb RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Martin Pötschke, F.Helbig, G.Fürst 02.10.1999


Dunkler Winkel V; kommentieren/abhaken
Michael Ziegler 05.11.1971


Schwanengesang VIIb (VIIIa); kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, D.Golbs, F.Reiß 15.07.1987


Shàkes Tipp VIIb (VIIIa); kommentieren/abhaken
Sebastian Groß, S.Neumann, N.Trommler, I.I.R.Lozano 31.07.2004


Kirmes VIIa; kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, Gerda Däweritz, K.Däweritz, F.Reiß, H.Wenzel 26.10.1985


Oberteil VIIa; kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, D.Golbs, U.Marx 07.06.1987


Neuer Schartenweg VI; kommentieren/abhaken
Wolfgang Kasper, M.Lüttich, R.Gehrke 13.06.1962


*!Schartenweg IV; kommentieren/abhaken
Hans Strecker, W.Wetzel, F.Simon 31.05.1942
Von W zur Hochscharte. Rechts Riss und Kamin zG.
Faultier+!! Schwere IV, ungesichert bis man im Riss steckt.

Elfchen VIIIb; kommentieren/abhaken
Peter Zuppke, S. Pöpel, C. Schneider 30.04.2022
Links vom "Schartenweg" Riss und rechts Wand (3 R) zG.

Spreizweg VI; kommentieren/abhaken
Manfred Schneider, H.Ziesche 12.10.1969


Birkenweg V; kommentieren/abhaken
Walter Eckardt, G.Heimann 21.04.1974


Herbstnebel VIIb; kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, K.Däweritz 23.10.1985


Winkelriss VI; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, K.Paul, G.Kürbiß 17.07.1966


Wackelköpfe VIIa; kommentieren/abhaken
Gisbert Ludewig, F.Reiß 05.09.1985


*Elfenreigen IXa; kommentieren/abhaken
Bernd Arnold, G.Ludewig, G.Lamm, G.Priebst, J.Gerschel, H.Tödtmann 31.08.1985
WINKELRISS zu Loch. Linksh. über 2R zu Band(SU). Steilrinne über 3.R auf VG. WESTKANTE zG.

Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten Xb; kommentieren/abhaken
Frank Wehner und Robert Leistner 03.03.2011


*Lustgarten Xb RP Xc; kommentieren/abhaken
Bernd Arnold, G.Lamm, G.Müller, K.Schäfer, T.Müller 11.10.1985
Vom Block vor der SW-Seite in Wandmitte über 2R zu Üh.(3.R). Erst rechts-, dann linksh. und gerade über 4.R zum nR der WESTKANTE. Diese zG.

*Peripherie IXc; kommentieren/abhaken
Bernd Arnold, G.Lamm, G.Ludewig, G.Priebst 07.10.1985
Links in der SW-Seite feine Rippen zum 1.R. Wand über 2.R und Üh. zum 3.R. Wand über 4.R zu gr.Abs. Nach links und NW-KAMIN zG.

Westkante VIIc; kommentieren/abhaken
Dietrich Hasse, H.Großer, R.Krahl 04.08.1954
Links in der SW-Seite linksanst., Kante und Rissfolge zu Abs. Über Üh. Kante zu gr.Abs. Rechts queren, Wandstufe, Rippe und Wand(nR) auf VG. Übertritt, oder Sprung(2), und Rinne zG.

Einstiegsvariante VIIc; kommentieren/abhaken
R.Ewers 14.10.2018
PERIPHERIE zum 1.R. Linksanst. über Eisenbänder zum Riss.

Feuerleiter VIIc; kommentieren/abhaken
Jörg Gerschel, G.Heisig 31.08.1985


Nordwestkamin III; kommentieren/abhaken
Willy Geburtig, H. Siegel 31.05.1942
Rechts in der NW-Seite hohen Kamin z.G.

Flying Circus VIIIc; kommentieren/abhaken
Peter Zuppke, S. Pöpel, C. Schneider 30.04.2022
Rechts vom "Rechten Winkel" Wand (2 R) und über Dach (3.R) zum kl. Abs. der "Regenvariante" (rechts zweifelhafte Ringgurken). Diese und AW (oder beliebig) zG.

Rechter Winkel VIIb; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, H.Heller 13.07.1975


Regenvariante VI; kommentieren/abhaken
Rudolf Eisenreich und Helmut Rieger, H.Grabitzki, R.Simmchen 15.06.1975


Nordwestverschneidung VI; kommentieren/abhaken
Gerhard Alde, B.Engler 16.05.1954


Elfenjagd VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Jürgen Höfer, Anita Schöniger, W.Richter 18.10.1986


Nordwestkante VIIb (VIIc); kommentieren/abhaken
Rainer Krahl, D.Hasse, H.Großer, S.Schlegel 04.08.1954


***Direkte Nordwestkante VIIc; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, R.Sütterlin, D.Fahr, Monika Fahr 24.06.1989
NW-Kante gerade über R zu Band und links zum nR.
Faultier++# Die Schwierigkeiten befinden sich im Orginalweg und die Ringe stecken klassisch tief (zu Bauen). Nach dem letzten Ring kommt nach einen Absatz noch mal eine interessante Passage.

Sonnenwendrinne VIIc; kommentieren/abhaken
Björn Gedlich, R.Krahl, R.Mittag 23.06.1973


Wurstsprung 5/VIIa; kommentieren/abhaken
Thomas Willenberg, vMg 13.06.2010


Übergangsweg IV; kommentieren/abhaken
Walter Wetzel, H.Strecker 18.10.1943


Sprung 4/VIIa; kommentieren/abhaken
Thomas Willenberg, Ss. 13.06.2010


Bergweg III; kommentieren/abhaken
Carl Rau, P.Gimmel 13.06.1942
Links vom M Schlucht absteigen zur Hochscharte. Kamin zG.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher