rauf
zurück - weiter

53 Zitronenkopf

Kommentare zum Gipfel:
Feuerschweif: + -

Alter Weg III; kommentieren/abhaken
Oliver Perry-Smith 20.11.1905
Vom Berghang (NO) in halber Höhe in trennende Kluft hinein und rechts (SO) abzweigende große Schlucht(AÖ) zu Absatz an der NW-Ecke. Den sich oben verengenden Kamin, anfangs spreizend, zwischen Turm und VG auf diesen. Übertritt und N-Kante z.G.

Schluchtvariante IV; kommentieren/abhaken
Detlev Hinrichsen 14.02.1954
Aus der großen Schlucht (vor Erreichen des Absatzes an der NW-Ecke) rechts Riss und engen Kamin auf den VG.

Schartenvariante IV; kommentieren/abhaken
, vor 1962
Vom Absatz an der NW-Ecke in die Scharte zwischen VG und Massiv. Im linken Teil Riss auf den VG.

Kurzer Traum VIIc; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, G. Hühnchen, D. Fahr 06.06.1999
Wie AW zur Scharte. Links vom AW erst spreizen, dann Wand (2 R) und rechts zu Kamin. Links über diesen, zuletzt wie AW z.G.

Nordwand VIIb; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, H. Heller 30.09.1994
Von der NW-Ecke des VG Wand erst links, dann rechts (2 R) auf VG. Wie AW z.G.

Ostflügel VI; kommentieren/abhaken
Hans Joachim Scholz, K.-P. Legler 17.06.1962
Aus der großen Schlucht des AW rechtshaltend und Kamin zu kleinem Absatz an der O-Kante des VG. Unterst. zu R. Feiner Rissspur folgend zu Absatz. Wand zu VG. Wie AW z.G.

Pfeilerweg VIIa; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, D.Fahr 29.07.2014
AW zum Beginn der gr.Schlucht. Links Riss auf kl.Pfeiler(1.R). Wand auf gr.Pfeiler des FKV-WEGES(NR). Ostkante über 2.R zG.

FKV-Weg VI !; kommentieren/abhaken
Martin Röhnick, P. Illmer, F. Mareiner 06.03.1920
Am Fuß der SW-Seite, in Falllinie der O-Kante, in großer Nische Kamin und Rissfolge auf doppelköpfigen Block. Übertritt zu O-Kante. Rissspuren und Wand auf Pfeiler(NR). Übertritt und linkshaltend zum Gipfelüberhang. Rechts queren und O-Kante z.G.

Zitronenpresse VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Jürgen Höfer und Joachim Friedrich 13.09.2000
Links vom "FKV-Weg" Rippenfolge zu Band. Rechts Wand gerade (3 R, oben "Roter Wein" kreuzend) und linksansteigend Wand (links 4. R der "Weinprobe") zum Pfeiler des "FKV-Weges"(NR). Diesen z.G.

Weinprobe VIIc RP VIIIa; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, G. Hühnchen, D. Fahr, S. Vogel, R. Anderssohn, F. Anderssohn 02.10.1993
Vom Einstieg zum "Südwestriss" rechts Rippe zu kleinem Absatz (R). Wand gerade, dann links Rissfolge vom "Roten Wein" bis kurz über dessen R zu Hangelband. Dieses nach links und Wand (2 R), später wie "FKV-Weg" z.G.

Roter Wein VIIc; kommentieren/abhaken
Jaroslav Houser, Z. Hubka, J. Havlák 02.10.1976
Wie "Südwestriss" bis unterhalb des bewachsenen Bandes. Verschneidung und über Überhang zu R. Wand rechtshaltend hoch und Rippe bis zum Ende. Links Wand zum oberen Teil des "FKV-Weges". Wie dieser z.G.

Südwestriss VIIIa; kommentieren/abhaken
Wulf Scheffler, H. Ries 01.07.1955
8 m links vom "FKV-Weg" Rissfolge zu bewachsenem Band. Wand (R) und Riss, oben wie "Talseite" z.G.

Talseite VIIb !; kommentieren/abhaken
Hans Joachim Scholz, P. Popp 26.06.1955
Etwa 14 m links vom "Südwestriss" Rissverschneidung zu bewachsenem Band. Rechts queren und hoch zu Rippe. Von deren Ende rechts absteigend queren und Riss zu Absatz. Rechtsgeneigten Kamin zu Pfeiler(NR). Wie "FKV-Weg" z.G.

Maradona VIIc; kommentieren/abhaken
Wolfgang Glaser, H. Bardoux, W. Engel, K. Bardoux 29.06.1986
Vom Absatz des AW an der NW-Ecke etwas absteigen und die Rippe der "Talseite" bis zum Ende. Wand erst linkshaltend (R), dann rechtshaltend zu flacher Mulde. Diese (2. R) zum Gipfelüberhang. O-Kante z.G.

Westkante VI; kommentieren/abhaken
Hans Joachim Scholz, H. Löwinger 03.09.1955
Vom Absatz des AW an der NW-Ecke Handrissfolge an der W-Kante z.G.

Bergweg 3/III; kommentieren/abhaken
, vor 1964
Vom Massiv südostwärts absteigen zu Band. Sprung zu VG. Wie AW z.G.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher