rauf
zurück - weiter

22 Rauensteinturm

Kommentare zum Gipfel:
Jacob Trültzsch: 0 -
paetz: + -

Alter Weg IV; kommentieren/abhaken
Bernhard Herz, W.Böhm, L.Bücking 31.05.1910
Ganz rechts in der Scharte (SO) Riß, später Kamin, der sich oben verengt z.G.

Schartenwand VIIIa; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, H. Heller 05.09.1982


Neue Schartenwand VIIIa; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, D.Fahr 28.03.1999


**Schartenriss VIIb; kommentieren/abhaken
Walter Barth und Günter Lorenz 06.05.1956
7m links des AW den linken zweier Risse zG.
Adde+## Bis zum 1.R aktuell sandig und drängend. Dafür absicherbar. Mensch könnte natürlich auch von links hochspreizen. Nach dem Eisen schöner Schmalhandriss. Gen 2. Eisen weit aber gängig. In der Wand lassen sich 2 Kevlar spateln. Im Ausstiegsschrubber beruhigt ein 3er Obr.

Bergvariante V; kommentieren/abhaken
Walter Barth, vom M ges. 27.05.1956


Schartenkamin IV; kommentieren/abhaken
Horst Heller, vug. 14.05.1967


Herbstweg V; kommentieren/abhaken
Wolfgang Schelzel, vug. 26.09.1959


Balanceakt VIIIb !; kommentieren/abhaken
Silvio Thiel, Dieter Ulbrich, S.Lipski 23.07.1983


*Eiserner Weg VIIc !; kommentieren/abhaken
Manfred Meißner, W.Poock, W.Schulze 11.10.1959
2.5m rechts der LÄMMELWAND über Eisenplatten zu R. (Unterst.) Wand zG.

Linke Eisenwand VIIb; kommentieren/abhaken
Michael Ziegler, F.Gräfe 01.07.1982


**Lämmelwand III; kommentieren/abhaken
Walter Barth, vug. 30.03.1956
Links in der Scharte linksgen.Rippe zu Band. Wand über Abs. zG.
JoergB+
Löwel, Karl-Reinhart+##
benjamin++## Schöne, einfache Kletterei, bei der gerade im zweiten Teil viele Sanduhren zum Schlingen fädeln sind (ab da meiner Meinung nach aber nicht mehr notwendig). Zugunsten des Seilverlaufs am besten an der Kiefer nachholen.

Einstiegsvariante VIIIb; kommentieren/abhaken
Andreas Müller, C.Günther 16.09.1985


Ausstiegsvariante IV; kommentieren/abhaken
Walter Barth, vug. 31.07.1956


Freundeweg V; kommentieren/abhaken
Bertram Holz, S.Hesse 26.05.1983


Südwestweg II; kommentieren/abhaken
Erich Hähnel 12.02.1933
In der SW-Seite aus Höhlung Kamin z.G.

Steinbeißerwand IXa; kommentieren/abhaken
Joachim Friedrich, J.Knepper, R.Jarchow, U.Schmidt 10.05.1979


Breakdance IXb !; kommentieren/abhaken
Christian Günther, K.Schuhmann 08.09.1985


Masteredge IXc RP Xa; kommentieren/abhaken
Martin Pötschke vug 16.10.2003
Die Westkante, links von "Breakdance", an 2R z.G

Science-Fiction Xa RP Xb; kommentieren/abhaken
Christian Günther, vug. 16.09.1985


Poweraction Xb RP XIa; kommentieren/abhaken
Christian Günther, vug. 25.05.1987


***Westverschneidung VIIa; kommentieren/abhaken
Karl-Heinz Thimmig, G.Nicklisch 19.04.1953
Im gr.Winkel der Westseite Handriss über nR zu Loch. Links Rippe und Riss zG.
JoergB++#
Löwel, Karl-Reinhart++# Im Riß liegen nur am Beginn und am Ende Schlingen. Die Hand klemmt aber durchweg gut. Den Linksquergang schon unterhalb des Loches beginnen. Am Ende der folgenden Rippe noch eine etwas unangenehme Stelle im Vorstieg, da man kurz auf Reibung antreten muss. Schlinge auf Absatz, versteckter Griff im engen Ausstiegsspalt.

**Über 7 Brücken ... VIIIa RP VIIIb; kommentieren/abhaken
Falk Heinicke, I.Heinicke 14.01.1996
3m links der W-VESRCHN. Wand über 2R zur Rippe.
Löwel, Karl-Reinhart+# Über dem 1. Ring SU. Der 2. Ring wurde wegen Griffausbruch nach unten versetzt. Crux dort nun VIII b. Leider wurden fast alle Griffe dort eingekürzt. Erstbegehung erfolgte nicht regelkonform, Ringe wurden aus der Abseile eingebohrt. Trotz Augenzeugen anerkannt.

***Direktvariante VIIa; kommentieren/abhaken
Lutz Diestel, G.Netzker 29.08.1970
Vom Loch überh.Rippe zum Riss.
Ralf Zimmermann++#
Adde+++## Sehr lohnende Begradigung. Im Loch Schlingen. Am Beginn der Rippe 4er und 5,5er spatelbar. Ist mensch beherzt mit Hilfe der rechten Tritte emporgehangelt versinkt eine dickere Schlinge hinter der Rippe.

Rune VIIa; kommentieren/abhaken
Hasso Gantze, M.Kühn, P.Jacob, R.Schuhmann 30.06.1981


Edelweißkante (Westkante) VIIIa (VIIIc); kommentieren/abhaken
Günther Schulze, KH.Clemens, P.Höntzsch, M.Biock 27.10.1957


Variante zur Edelweißkante VIIIa (VIIIc); kommentieren/abhaken
Frank Schmidt, M.Ronge, J.Günther, H.Günther 25.06.1982


*Kamikaze Xa RP Xb; kommentieren/abhaken
Jindřich Hudeček, S.Šilhán, Z.Hubka, D.Ulbrich, M.Komrska 30.07.1983


Ungeborenes Leben Xb; kommentieren/abhaken
Falk Heinicke vug 28.04.1996


Harakiri Xa (Xb); kommentieren/abhaken
Joachim Friedrich, R.Nestler 23.05.1986


Pitbull Xa RP Xb; kommentieren/abhaken
Martin Pötschke, V.Gerth 01.08.2000


Nordverschneidung VIIa; kommentieren/abhaken
Klaus-Jürgen Quandt, W.Barth, G.Lorenz 15.04.1956
2m rechts des OSTERRISSES Verschn. zum 1.R des OSTERRISSES. Rechts überh.Riss zum 2.R des OSTERRISSES. Rechts Kamin zG.

Osterriss VIIb; kommentieren/abhaken
Walter Barth, G.Lorenz 02.04.1956
Im gr.Nordwinkel von kl.Platte (unterst.) den linken Riss über 2R zG.

Nordweg V; kommentieren/abhaken
Günter Lorenz, M.Mätzold 03.09.1955


Niedliche Kante VIIIc; kommentieren/abhaken
Joachim Friedrich, R.Nestler 10.08.1985


Schluß mit Lustig VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Jens Manka, S.Schubert, B.Lorenz 25.07.2000


Weiche VIIIc; kommentieren/abhaken
Thomas Nawrath, R.Schuhmann, A.Häret, D.Neubert 15.10.1988


Sonnenuntergang VIIIa (VIIIc); kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, G.Hühnchen, H.Diewock 07.06.1983


*Lass die Sonne rein IXa; kommentieren/abhaken
Chris-Jan Stiller vug 25.04.2003
Rechts von "Sonnenuntergang" Reibung an Ring vorbei zu 1. Ring des "Sonnenunterganges". Diesen zu 3. Ring. Vom 3.Ring links Wand an Ring vorbei z.G.

*Abstellgleis Xa; kommentieren/abhaken
Falk Heinicke, Iris Heinicke 12.05.1996
Vom E des OSTPFEILERS Wand gerade über 2R zum 5.R der WEICHE. Diese zG.

*Ostpfeiler VIIc RP VIIIa; kommentieren/abhaken
Uwe Siegert, R.Hoffmann, P.Eichler 28.05.1960
Rechts der Ostkante linksh. zum 1.R. links um die Kante und Rissspur über SU zum 2.R. Rissspur und Wand zG.

Ostpfeiler direkt VIIc RP VIIIa; kommentieren/abhaken
Bernhard Theilmann, M.Dingeldey, J.Sitte 28.10.1967


Hutweg IV (3/III); kommentieren/abhaken
Hasso Gantze und Manfred Kühn, H.Güldner, H.Hänsch, R.Steinborn, P.Jacob 11.02.1984


Hutsprung 3; kommentieren/abhaken
Stephan Gerber, Arne Bochmann 25.05.2002
Von der gr. SU des Hutweges Sprung zum Turm und Wand z.G.

Bergweg IV; kommentieren/abhaken
Günter Lorenz, W.Barth 07.10.1955


Pfeilerweg IV; kommentieren/abhaken
Walter Barth, G.Lorenz 09.10.1955


Rauensprung 5/VI; kommentieren/abhaken
Thomas Willenberg vug 29.04.2010


Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher