rauf
zurück - weiter

44 Enkel

Kommentare zum Gipfel:
Thomas Leißner: - - Der Gipfel ist fast vollständig von Bewuchs und Dreck befreit. Ein kurzer Abstecher zum Gipfel lohnt. Umgebung kinderfreundlich.
Sandsteinschinder: -- - Lohnt die Suche nicht wirklich!!!!!
JoergB: -- - Das "Gipfelchen" steht an der Ostflanke der Nikolsdorfer Wände, etwa 500m östlich vom Pfingstkegel. Am besten von Leupoldishain die Straße nach Nikolsdorf hoch, dann den 2. Weg rechts zur ehemaligen Wismut-Halde, dann aber gleich Waldweg in südlicher Richtung, bis man irgendwann zu dem "Gipfelchen" kommt.

*!Alter Weg III; kommentieren/abhaken
, vor 1960
An der Südkante Reibung zu Abs. Wand zG.
Adde+!! Nette kurze Reibung. Sicherungsfrei.

Einstiegsvariante IV; kommentieren/abhaken
Mario Jilge, A.Braune, K.Jilge 18.08.2005
Auch rechts der Reibung Wand zum Abs.

Grashüpfer VI; kommentieren/abhaken
Frieder Kempe 27.09.1998
2m li. v. AW Wand an Abs. vorbei zu 2. Abs. Wie "Runder Riss" zG.

Runder Riss V; kommentieren/abhaken
Bernhard Einert, S.Socher, H.Schuster 26.05.1995
In der SW-Seite Wand und Rissrinne zu Abs. Links des AW Wand zG.

*Matrize IV (VI); kommentieren/abhaken
Dieter Fahr, M.Kühn 30.03.1996
Links vom RUNDENRISS am Band (nR,unterst.) Wand zG.
--! Da ist dort unten - wo anscheinend die Baustelle sein soll - keine Sicherung. Nicht täuschen lassen - so leicht ist das nicht!. Es sollte trocken sein!
Borek++## Mir dem jetzt umgesetzten nR ein sehr netter Weg, der sich so gesichert an der (U) leichter als VI anfühlt. Oben am Ausstieg gehts linkshaltend für den angegebenen Grad mit einer SU gesichert noch mal kurz zur Sache, gerade ist es noch schwerer.
Jacob Trültzsch++#

Westweg IV; kommentieren/abhaken
Herrmann Schuster, S.Socher, B.Einert 26.05.1995
Li. der W-Kante (Rsp) Wand u. Riss zG. - Auch Riss direkt an der W-Kante begangen.

Baumweg IV (VIIa); kommentieren/abhaken
Manfred Kühn, D.Fahr 17.04.1996
3m links vom WESTWEG (unterst.) Wand zG.
--# Nach dem Abtragen von 3 Tonnen Dreck und Bewuchs durch den fleißigen Gipfelpfleger sollte der Weg jetzt zumindest kletterbar sein. Nur das Überklettern der Baustelle (bissel hochhupfen) ist klettersportlich interessant...

Erbschleicher RP VIIIc; kommentieren/abhaken
Falk Stephan, vug 06.07.2019
Rechts in der Nordseite über R zu kl.Abs. und rechts Riss zG.

Baby IXc; kommentieren/abhaken
Tino Tanneberger und Felix Friedrich 16.08.2015
In Mitte Nordseite (2R), oben rechtsh. zG.

Ziege VI (VIIIa); kommentieren/abhaken
Heinz Fischer, M.Kühn, H.Baumann, M.Bendel 30.05.1999
Re. in der Ostseite Wand, am R (unterst.) z.G
Jacob Trültzsch--#
--# Damit er seinen Zweck erfüllt, könnte der R durchaus 40 bis 50 cm höher. Es ist jetzt dort alles durch einen fleißigen Gipfelpfleger gut geputzt. Weg hat nur o.U. einen Klettersinn - aber eben keinen großen...

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher