rauf
zurück - weiter

10 Meerjungfrau / Mořská panna

Kommentare zum Gipfel:

***Weg der Rumpralinen (Cesta rumových pralinek) VIIc; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, J.Voděracký, J.Seifert 26.10.1969
Linken Riß in der NW-Wand an R vorbei zu Höhlung. Links Wand z.G.
JoergB++#Die Schwierigkeit ist unten; aber genau an der schweren, nicht gescheit klemmenden Stelle liegt gut eine 20iger und die sollte man dort auch tunlichst legen.
Peter John++# Die einzig unangenehme Stelle ist der Hundebahnhof bevor sich der Riss zurücklegt, dieser lässt sich mit den schon erwähnten Dickschlingen absichern, danach saugt der Riss Schlingen und auch Hände auf, auch im Ausstiegsloch liegt überraschend noch was um die gutgriffige Ausstiegswand in Ruhe anzugehen.

Defloration (Deflorace) VIIc; kommentieren/abhaken
Zbyšek Česenek 01.06.1986
Aus gewölbtem Loch engen Kamin z.G.

Abstiegsweg (Sestupová) III; kommentieren/abhaken

Von Südwesten über Stufen z.G.

Arme Verwandte (Chudá příbuzná ) VIIa; kommentieren/abhaken



****Sahnebecher (Šleháčkový pohár) VIIc; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, P.Mocek, F.Barvínek 28.05.1978
Rechts in der NW-Wand Hangel und Riß (R) zu Vorgipfel. ABSTIEGSWEG z.G.
seppo+++# Ein absolutes Risssahnestückchen, in dem man von Finger- bis Schulterriss jede Breite beherrschen sollte. Die Schwierigkeit ist unten der Übergang vom Finger- in den Handriss und lässt sich mit Schlingen gut absichern. Der Hundebahnhof vor dem Ring klemmt nicht richtig, aber man kann im Handriss gut hochtreten. Bösartig ist die Stelle nicht, aber Fehler sollte man dort nicht machen. Den Rest nach dem Ring hab ich als Doppelhand mit angelegtem Knie geklettert - echt fetzig!

Kopf oder Zahl (Orel nebo panna) VIIc; kommentieren/abhaken
Petr Mocek und Stanislav Lukavský, K.Živný, J.Rymeš, J.Polák 01.07.1978
Von der Mitte der NW-Wand ausgiebig unterstützt, Hangel und Riß (1.R) zu 2.R. Unterstützt aus der Sitzschlinge und links Wand z.G.
Robert Hahnwww.youtube.com/watch?v=i_gXg74EKqo

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher