rauf
zurück - weiter

18 Verrufenes Haus / Vykřičený dům

Kommentare zum Gipfel:

**Cancan (Kankán) VI !; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, J.Polák 10.09.1978
Rechts in der NW-Seite sich erweiternden Riss auf Abs., Kamin zG.
seppo+! Kurzer netter Übungsriss, die Schwierigkeit ist wieder mal der Übergang von Faust- auf Schulterriss. Die Schlingenmöglichkeiten sind eher bescheiden, evtl. liegt ein Kinderkopf oder irgendwas ganz dickes.
Robert Hahn++ Sehr guter, übersichtlicher Übungsriß mit variabler Rißbreite von Hand über Faust zu Schulter (schnell erreichbar, ca. 15m lang, Gestein gut)... allerdings nur im Nachstieg, als Vorsteiger sollte man es bringen, oben überrascht der Sch-Riß mit einigen Griffbändern an der Rißkante.

Talweg (Údolní) V; kommentieren/abhaken
Petr Mocek 10.09.1978
In der linken NW-Wand Riß über Überhang und Kamin zu Absatz. "Cancan" z.G.

Weg des Mädchens meines Herzens (Cesta dívky srdce mého) VIIb; kommentieren/abhaken
Petr Zeiska und Stanislav Lukavský 28.06.1986
Links vom TALWEG Rißspur und Riß zu 1.R. Wand links und Riß zu Band. Wand (2.R) z.G.

Rote Laternen (Červené lucerničky) V; kommentieren/abhaken
Petr Mocek, P.Blahna, S.Lukavský, Z.Zilvar 10.09.1978
Von NO Rinne zu Höhle, Riß zu Vorgipfel und "Cancan" z.G.

Unter der Abseile (Pod slaněním) IV; kommentieren/abhaken
Jaromír Gereg, F.Ostradický 16.08.1980
SO-Riß zu Vorgipfel. "Cancan" z.G.

Guck nach dem Onkel (Kuk na strejdu) II; kommentieren/abhaken
František Ostradický, J. Gereg 16.08.1980
In der Südseite Riß zu Loch, durch dieses und wie AW z.G.
JoergB-- Der Weg ist nur für Maulwürfe, jedenfalls kommt man sich so vor, wenn man sich auf der anderen Seite des Loches durch die Erde hinausgräbt.

Oldiyade (Oldyáda) III; kommentieren/abhaken
Zdeněk Zilvar, O.Šlégr 10.09.1978
SW-Wand und KAmin zu Vorgipfel. "Cancan" z.G.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher