Übersicht Teilgebiete von Fichtelgebirge 63

Karte des Gebiets (Google maps) anzeigen

Waldsteingebirge Hohes Fichtelgebirge Steinwald
Obere linke Ecke:11.8412777 Grad östlicher Länge und 50.1780277 Grad nördlicher Breite.
Untere rechte Ecke:12.158444 Grad östlicher Länge und 49.8724722222 Grad nördlicher Breite.
Maßstab x:23.852 km; y:34.821 km

Nr Teilgebiet Name Teilgebiet deutsch / deutsch Anzahl Gipfel (Objekte gesamt) Anzahl Wege Anzahl Kommentare Anzahl Bilder
1 Egertal 0 (2)   0   0   0  
2 Waldsteingebirge 0 (5)   0   0   0  
3 **** Hohes Fichtelgebirge / Fichtelgebirge 15 (22)   17   2   1  
4 **** Steinwald / Steinwald 9 (8)   23   2   1  
 Summe 0 /24 (37)    

Neues Teilgebiet eingeben

Kommentare zum Gebiet:

63
27.03.2018 15:11
Wertung: Gebiet lohnt einen Abstecher  Das Fichtelgebirge erstreckt sich wie ein nach Osten geöffnetes Hufeisen rund um die Selb-Wunsiedler Hochfläche und reicht im Kohlwald im Osten bis auf die tschechische Seite. Die Felsen sind meist sehr weitläufig verteilt und oft nur mit einem längeren Fußmarsch zu erreichen. Durch die Nähe des Frankenjura führt das Fichtelgebirge als Klettergebiet ein Schattendasein, zumal es viele Sperrungen gibt. Ein vollständigen Kletterführer für das Gebiet gibt es derzeit nicht. Einige Kletterziele findet man in älteren Auflagen des Frankenjuraführers von Bühler, im Topoführer Fichtelgebirge / Steinwald von Thum 1988 und im Panico Ostbayern 2016.
werten, ändern  

Bild hochladen
Kommentar eingeben

Gebietsstatistik ansehen
Kletterführer vom Gebiet im Rich Text Format (RTF) formatiert erzeugen und herunterladen

Zur Hauptseite
Zur Gebietsübersicht Deutschland

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 28.12.2018 Jörg Brutscher