Im Teilgebiet gibt es noch 31 sonstige Objekte: alles anzeigen - nur Höhlen Gipfelliste

Übersicht Gipfel im Teilgebiet 1 77 (Borschen 397 / Bořeň 0 ) von Westböhmisches_Mittelgebirge

Karte des Teilgebiets (Google maps) anzeigen

Angaben zum Teilgebiet ändern.
Gipfelnr Gipfelname deutsch / Gipfelname tschechisch (Anzahl Wege),
Schartenhöhe -Talhöhe, Wertung
Letzter Kommentar (Anzahl Kommentare)
11G Teufelskanzel / Ďáblova kazatelna (4) Höhe: 10 - 10m 14.10.2010(1) 
22GZ Mittagspfeiler / Polední pilíř () 03.05.2012(1) 
24G Bischofsstuhl / Biskupská stolice (1)  
26G Mittagsstein (Pfadfinderturm) / Skautská věž (Větrná) (5) Höhe: 15 - 70m  
28G Pfeifen / P횻aly (1)  
29G Große Orgel / Velké varhany (3) Höhe: - 25m  
33G Bertholdfinger (Biliner Nadel) / Bertholdův prst (Bílinská jehla) ()  
35G Bastei / Bašta ()  
9999W Borschenhaus 05.09.2010(1) 
Erläuterungen
Teufelskanzel Mittagsstein (Pfadfinderturm) Linkes südliches Amphitheater Rechtes südl. Amphitheater - Linke Wand

Obere linke Ecke:13.76051 Grad östlicher Länge und 50.528856 Grad nördlicher Breite.
Untere rechte Ecke:13.764705 Grad östlicher Länge und 50.526704 Grad nördlicher Breite.
Maßstab x:0.472 km; y:0.3 km

Kommentare zum Teilgebiet:

397
16.03.2018 16:16
geändert: 06.04.2018 14:31
Wertung: Der Uhu nistet wieder. Die Wände vom Mittl.Südpfeiler bis Südwand sind bis Juni 2018 gesperrt.
werten, ändern
1
22.01.2018 18:52
Wertung: lohnendes Gebiet Weitere Info auch hier: http://www.boren-klettern.de/
werten, ändern
397
15.10.2010 17:14
geändert: 15.10.2010 17:17
Wertung: Der aktuelle Kletterführer kann unter skaly.horosvaz.cz heruntergeladen werden. Er ist auch im "Lezecký průvodce Krušných hor u.a." enthalten. Die zeitweisen Sperrungen beziehen sich auf die Zeit von Februar bis August.
werten, ändern
15
28.09.2010 11:59
Wertung: Hauptteilgebiet erstaunlich, dass gerade dieses sehr lohnende Gebiet hier nicht enthalten war. Zugegebenermaßen ist fast alles Massivkletterei, jedoch viele schöne Risslinien, fester Fels, gute Absicherung, bei der meist aber auch noch Eigeninitiative verlangt wird.
werten, ändern
77
05.09.2010 01:04
Wertung: Hauptteilgebiet Zweifellos ist der Borschen das lohnendste Klettergebiet im Böhmischen Mittelgebirge. Es handelt sich um einen mächtigen Felsstock aus Klingstein, der aufgrund seiner Form mitunter auch als Biliner Löwe bezeichnet wird. Er zog schon frühzeitig das Interesse auf sich, so bestieg bereits am 10.Juli 1810 Goethe in Begleitung des Bergrats Reuß den Berg. Die beiden Wanderwege zum Gipfel wurden vom Biliner Gebirgsverein angelegt. Für den Kletterer gibt es 2 wichtige Zustiege, der erste vom Borschenhaus aus für die nordseitigen (höchsten) Wände, der andere vom Ort Kautz (Chouč) per Feldweg (befahrbar) über die Wiesen zu den südseitigen Wänden.
werten, ändern

Bilder/Lagepläne zum Teilgebiet:

2146
Übersichtskarte (von http://www.boren.wz.cz) 16.04.2016 121 werten / ändern

Neuen Gipfel eingeben, sonstiges Objekt eingeben.
Kommentar eingeben
Bild hochladen
Unfall eingeben

Zur Gebietsübersicht
Zur Gebieteübersicht Tschechische Republik
Zur Hauptseite

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 21.11.2016 Jörg Brutscher