Einzelheiten zum Weg und Kommentare

Adersbach: Insel / Ostrov

Pharao / Faraon
1 Unendlicher Weg / Nekonečná
397 VIIa 1 Karel Hauschke, R. Baudyš 20.05.1961 397


In der NO-Seite Verschneidung auf Pfeiler. Band rechts queren, Riß zur Erweiterung und durchkriechen zur Gegenseite. Kamin zu Sattel und Wand z.G. 1
Od SV koutovou spárou na pilíř. Po římse doprava, spárou do rozšíření a průlezem na protilehlou stranu věže. Komínem do sedla mezi vrcholy a stěnou na vrchol. 21

Angaben zum Weg ändern oder ergänzen.

Kommentare zum Weg:

seppo
24.05.2012 07:43
 
Der Weg ist lohnend
normal abtrocknend
Schwierigkeit: VIIb
Absicherung: ausreichend
 
Ich fand den Weg in seiner Gesamtanlage sehr gut; lang, abwechslungsreich und oben geschickt die gängigste Lösung findend. Am heikelsten fand ich die Querung aus der etwas keimigen Einstiegsverscheidung in den eigentlichen Riss. Schlingen liegen auf den ersten Rissmetern nach der Querung erst mal gute, im Schulterriss siehts dann etwas magerer aus. Da oben gibts mal auf der rechten Seite eine gute SU, die man aber nur mit einer steifen Kevlar und Fruddelhaken reingefädelt bekommt.

werten, ändern  
Robert Hahn
03.10.2008 21:52
 

Schwierigkeit: VIIb
 
Keine markante Schlüsselstelle - im Vorstieg habe ich eher die meiste Zeit darauf verwendet, mich auf der 1.Weghälfte ob des morschen Gesteins für eine subjektiv sichere Zugfolge zu entscheiden und einige Schlingen unterzubringen. Im Nachstieg ist's bestimmt interessante Kletterei, die etwas muchtige Einstiegsverschneidung stört dabei nicht. Der obere Wegteil ist ein überraschend griffiger Schulterriß. Nach dem Durchschlupf ist's gelaufen. Eine der nächsten Aspiranten könnte ja mal ein neues Muttiheft mit hoch nehmen, das alte ist nass und kaputt.
o.s.
werten, ändern  

Bild hochladen

Kommentar zum Weg eingeben, Eigene Begehung eintragen
nR-Vorschlag eingeben
Unfall eingeben

Zur Wegeübersicht
Zur Gipfelliste
Zur Übersicht über die Adersbach
Zur Hauptseite

Zuletzt geändert: 4.4.2023 Jörg Brutscher