rauf
zurück - weiter

77 Schankwirtin / Šenkýřka

Kommentare zum Gipfel:
Breitensportler: - Im Juli war das GB noch da, wir hatten die 9. Besteigung. Es war aber irgendein Schaden an der Kapsel, vielleicht ist es auch nur zur Reparatur abwesend. (Der Entwender/Restaurateur des GB hatte dann wohl die 10. und ihr die 11.)
TT: - kein GB, neuerdings noch ein zweiter Weg.

Bacchanal (Bakchanále) VIIIa; kommentieren/abhaken
Petr Mocek und Stanislav Lukavský, Jos. Houser 25.06.1983
In der Talseite Kamin und Riß zu R. Hangel und Wand hoch zu Rampe und diese links zu 2. R. (Unterst.a.d.Schl.) Wand z.G.
seppo-## Der Weg sieht auf den ersten Blick sehr einladend aus, zumal es auch noch der bisher einzige Aufstieg auf diese nette Säule ist. Er erweist sich dann aber als das, was man beim zweiten Blick schon vermutet, als großer Sandhaufen. Durch die ganz ordentliche Sicherung kann man´s dennoch ganz gut klettern und erst beim Gipfelausstieg kommt man wirklich ins schwimmen. Ohne Bauen ist es möglich, wohl aber erst ab einer gewissen Mindestgröße.
TT-## Das Schwimmen am 2. R. lässt sich mit Sedacky gut umgehen, ändert aber nichts am sandig / rolligen Gesamteindruck.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher