rauf
zurück - weiter

106 Pharao / Faraon

Kommentare zum Gipfel:
Breitensportler: + - Abseillänge 32m, Buch ist wieder i.O.

**Unendlicher Weg (Nekonečná) VIIa; kommentieren/abhaken
Karel Hauschke, R. Baudyš 20.05.1961
In der NO-Seite Verschneidung auf Pfeiler. Band rechts queren, Riß zur Erweiterung und durchkriechen zur Gegenseite. Kamin zu Sattel und Wand z.G.
Robert Hahn Keine markante Schlüsselstelle - im Vorstieg habe ich eher die meiste Zeit darauf verwendet, mich auf der 1.Weghälfte ob des morschen Gesteins für eine subjektiv sichere Zugfolge zu entscheiden und einige Schlingen unterzubringen. Im Nachstieg ist's bestimmt interessante Kletterei, die etwas muchtige Einstiegsverschneidung stört dabei nicht. Der obere Wegteil ist ein überraschend griffiger Schulterriß. Nach dem Durchschlupf ist's gelaufen. Eine der nächsten Aspiranten könnte ja mal ein neues Muttiheft mit hoch nehmen, das alte ist nass und kaputt.
seppo++# Ich fand den Weg in seiner Gesamtanlage sehr gut; lang, abwechslungsreich und oben geschickt die gängigste Lösung findend. Am heikelsten fand ich die Querung aus der etwas keimigen Einstiegsverscheidung in den eigentlichen Riss. Schlingen liegen auf den ersten Rissmetern nach der Querung erst mal gute, im Schulterriss siehts dann etwas magerer aus. Da oben gibts mal auf der rechten Seite eine gute SU, die man aber nur mit einer steifen Kevlar und Fruddelhaken reingefädelt bekommt.

*Marsch der Lemminge (Pochod lumíků) VIIa; kommentieren/abhaken
Jiří Rymeš und Karel Živný und Petr Blahna, P.Mocek, R.Brt 16.07.1982
An der Nordecke Kamin auf Block und Wand zu 1.R. Wand zu Absatz zu 2.R. Unterstützt aus der Sitzschlinge und Wand zu SO-Gipfel.

Letzter Versuch (Poslední pokus) VI; kommentieren/abhaken
Miloš Rain und Miroslav Burian 08.09.1979
Vom Vorfelsen zwischen PHARAO und ROTSCHOPF linke Seite der Wand zu Absatz (über ihm R von MARSCH DER LEMMINGE). Quergang nach rechts und Kamin zwischen Gipfel. "UNENDLICHEN WEG z.G.

Moosweg (Mechová) V; kommentieren/abhaken
Petr Holý und Václav Krb 24.09.1961
Von NO Kamin zu Schlucht zwischen PHARAO und ROTSCHOPF. Kamin auf Block und linke Wand zu Absatz. Quergang nach links zu schrägem Band im Sattel zwischen dem Gipfel und "Unendlichen Weg" z.G.

Südwestweg (Jihozápadní) V; kommentieren/abhaken

Aus der Verschneidung in der SW-Seite des Turmes überhängenden Kamin zum Kamin "Unendlicher Weg" und diesen z.G.

Nofretete (Nefertiti) IXa; kommentieren/abhaken
Petr Slanina und Stanislav Lukavský 05.08.1989
Von Block zwischen PHARAO und TEUFELSBRÜCKE Übertritt und Riß zu 1.R. Rechts Riß und Rippe bis zum Ende. Wand links zur Nordkante und diese zu Absatz. Rechts queren (2.R) und über Westkante zu 3.R. Wand über Rißspur zu 4.R. Wand z.G.

Gelber Sand (Žluté písky) VIIb !; kommentieren/abhaken
Leopold Páleníček und Václav Hornych 23.06.1968
Von der Nordkante Riß zu Absatz. Brüchige Wand (1.R) und rechts über Riß zu 2.R. Rechts Wand z.G.

*Siebte Dynastie (Sedmá dynastie) VIIIa; kommentieren/abhaken
Roman Brt + Petr Mocek, F.Čepelka u.a. 07.08.1981
In der Ostwand Wand, rechts Riss, links Wand (2 R), rechtshaltend Wand zu Band und auf diesm rechts zu 3. R. Kante zu Überhang. Links queren und Riss zu Sattel zwischen den Gipfelköpfen. rechts z. G.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher