rauf
zurück - weiter

89 Tamango / Tamango

Kommentare zum Gipfel:

**Riesenkamin (Obří komín) V; kommentieren/abhaken
Milan Rusý 26.08.1962
Von Südwesten große Kaminverschneidung zum Sattel, und Spreize z.G.
JoergB++##Ich bin oben durch den Gipfel nach Nordosten durch und dann links herumgequert und Riß zur Scharte. Vor dem Durchgang links zur Scharte sollte aber auch gehen.

Corrida (Corrida) VIIIa (VIIIb); kommentieren/abhaken
Alexandr Peroutka, J.Burdych, I.Vojtek, P.Ryšavý 30.08.1975
Von der rechten Seite der SO-Wand zu 1.R. Quergang auf Band an 2. und 3.R vorbei zu Kante, (unterstützt) Wand zu 4.R. (unterstützt) und Wand z.G.

!Torero (Torero) VIIc; kommentieren/abhaken
TomᚠČada und Jiří Walzel und Milan Baldrych 12.06.1982
Vom Einstieg von "Corrida" Wand schräg links, Hangel (R) und Riss zum Band.
Ruheschlingel-!! Als Abkürzung zum "Corrida" gedacht, erwies sich diese Var. doch als eher ungängig. Die dünnen Bäumchen in den Rissspuren bieten (noch) keine ausreichende Sicherung und der Ring steckt nach der Schwierigkeit (bis dahin VIIIa). Der Quergang vom Originalweg ist dann zwar beschlingbar, aber sauber geklettert nicht für VIIIa zu haben. Das einzig Lohnende am Weg ist die Ausstiegskante.

***Mescalito (Mescalito) IXb; kommentieren/abhaken
Jaroslav Hujíček und Petr Balcar und Jaroslav Kožík 21.06.1996
Rechts in der Talseite wie CORRIDA Riss zum 1.R. Kante (3R) zG.
seppo++## Nach unangenehmen Begin (Schlinge in Schlitz rechts vom Riss) kommt man ganz gut bis zum letzten Ring und dort ins Grübeln. Es ist ja noch so weit zum Gipfel! Ohne den Einwurf von Meskalin muss man sich schon ganz schön zusammenreißen wenn man die wackeligen Züge an der Reibungskante fehlerfrei aneinanderreihen will, denn erst reichlich 4m über dem Ring lässt die Schwierigkeit spürbar nach.

Sombrero (Sombrero) VIIa; kommentieren/abhaken
Štěpán Omámik u. Petr Mocek u. Stanislav Lukavský 09.03.2008


Bergweg (Nahorni) IV; kommentieren/abhaken
Stephan Gerber 10.05.2018
Von Osten auf bergseitige Vorfelsen, weiter leicht zum letzten VG vordringen und in Schartenmitte Überfall zG.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher