rauf
zurück - weiter

65 Turgen / Turgen

Kommentare zum Gipfel:

!Übers Pfeilerchen (Přes pilířek) IV; kommentieren/abhaken
Daniel Zedek, P. Mocek, P.Mundil, T.Cendchorloo 29.07.1999
In der Scharte auf kl. Pfeiler und rechts Kante z.G.
JoergB-!!Zur Kante hoch eigentlich nur m. U. zumutbar.
seppoDa ist nichts verloren gegangen. Eine 4 die sich wie 7c anfühlt: das muss in Adr so sein, sonst könnte man ja auch in Sachsen klettern gehen! Leider verliert sich dieser Bewertungsstil bei der neumodischen Quackenschwemme so langsam aber sicher. Übrigens bin ich zu diesem Weg mindestens drei mal hingegangen.
Robert Hahn Die Klefü-Schwierigkeit "IV" läßt tatsächlich vermuten, dass bei der EB "unterstützt" wurde... und diese Info später "verloren" gegangen ist. Jedenfalls empfand ich die Boulder-Züge beim Freiklettern eher als 7c (und bin nachdem ich anfangs mit "4er-Einstellung" abgeblitzt bin, vom Pfeiler auch noch mal runter, um mir einen Helm aufzusetzen). Die Mindestgröße für den Start würde ich auf 1,75m taxieren. Als Normalweg auf den Gipfel hat sich laut GB "Ulanbatar" etabliert. Nachtrag: Natürlich ist Seppos Einschätzung vom 31.07. ebenso plausibel wie zutreffend... halt symphatisch Adrspach (siehe z.B. Pazourek - Nahorni... ist nur "2").

Gourmet-Orgasmus (Gurmánský orgasmus) VIIIa; kommentieren/abhaken
TomᚠKubias und Aleš Procházka, N. Kuderjavá
In der Bergseite Hangel auf Pfeiler und Wand (R) zG.

*Ulan Bator (Ulánbátar) VIIb; kommentieren/abhaken
Pavel Bechyně und Štěpán Gereg und Petr Mocek 04.08.1999
Wand über Nordkante (2R) z.G.

V; kommentieren/abhaken

Rechts von \"Pres pilirek\" Reibkante zG
Robert HahnWar im GB mit "V" bewertet => ist aber schwer vorstellbar, dass es für "CZ-V" geht... soll vielleicht nur bedeuten, das es etwas schwerer ist als der "IV'er"-AW.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher