rauf
zurück - weiter

8 - / Trosky

Kommentare zum Gipfel:
der "Ich": - Ich denke mal, der Gipfel wird wegen seiner zwei auffälligen Spitzen nach der Burg Trosky benannt sein...

***Nordriss (Severní spára) VI; kommentieren/abhaken
Antonín Rousek, K. Dědek 05.06.1960
Von der Nordecke Band nach rechts queren, (unterstützt) Wand und Riß (R) zu Vorgipfel. Wand z.G.
sandmännchen+##Durchaus empfehlenswertes und - gemessen am Routenangebot in Adr - familientaugliches Unternehmen; m. E. beste Einstiegsmöglichkeit über den Handriß an der Nordostecke. Gut beschlingt bis zum Ring, der den Weiterweg zum Gipfel sichert.
TT++## Sehr schöne, leichte Alternative, wenn das Balabamba mal wieder feucht ist.
Robert Hahn+++ Bei der Empfehlung vom "sandmännchen", die "Vychodni varianta" einzusteigen (die ich ebenfalls schick fand), sollte man sich darauf einstellen, an der Einmündung zum Original (kl. Abs.) einen Schlingenstand für's Nachholen zu bauen (mind. 2 gute Knoten mgl.), um der Entschleunigung aufgrund Seilzug vorzubeugen.

*Ostvariante (Východní varianta) VI; kommentieren/abhaken
Stanislav Lukavský, K.Živný 10.06.1973


***Balabamba (Balabamba) VIIIc; kommentieren/abhaken
Jiří Prokop und Jiří Wiesner 21.08.1996
Wie N-Riss kurz hoch und rechts Wand (3R) zu 4.R. Rechts queren zum 5.R und Kante (6.R) zG.
seppo++## Schöne gut gesicherte Reibungsroute, in der v.a. im unteren Teil kaum Griffe, aber dafür gute Tritte anzutreffen sind. HS ist der Quergang nach dem 4.R, der nicht zu tief angegangen werden sollte, auch wenn die Tritte dort besser sind.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher