rauf
zurück - weiter

95 Gamshornspitze

Kommentare zum Gipfel:
paetz: - -

Alter Weg IV; kommentieren/abhaken
Kurt B.Richter 19.10.1949
Links in der Schartenseite Spreize zu Band. Riß oder links Kante zu Abs. Kante zG. Auch in der NW-Schmalseite Wand zum Band.

**Talweg V; kommentieren/abhaken
, vor 1970
Ganz rechts in der Talseite Wand zu Band. Links Riß zum Absatz des AW. Wie dieser z.G.
WoMo++## Am ersten Band rechts der Kante sehr guter Bandschlingenknoten. Am Absatz sichere Schlinge. Ausstieg die Crux (AW) rechts auf Reibung und den Grat anhangeln.

**Mikado VIIc (VIIIb); kommentieren/abhaken
Delia Höfer und Udo Henke, J.Friedrich, O.Holzapfel, Anita Schöniger, J.Höfer 28.09.1986
Linke Talkante zu Band (R).In Mitte Wand (ausg.unterst.) zG.
der "Ich"++Schöner Reibungsweg, ohne Unterstützung so um die IXc...müsste aber dafür einen nR bekommen...und das alte Ringloch müsste verschmiert werden, mit diesem nur so um die VIIIc... (v.o.g. wegen Angst..., mit Unterstützung nicht weiter aufregend...

*Gamsbock VIIa; kommentieren/abhaken
Uwe Gliniorz, G.Ludewig 10.06.2005
In Mitte Schartenseite hochspreizen zu Ring. Linksansteigend Wand und wie AW z.G
paetz+## Direkt vorm R ne einlitzige Bandschlinge, die das Klinken absichert. Es folgt die trittlose Schlüsselstelle nach links zum AW. Vom Gesamtanspruch her ist VIIa ok, technisch eher VIIb.

Gamssprung 5/II; kommentieren/abhaken
Thomas Willenberg, vTg 19.06.2010


Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher