rauf
zurück - weiter

44 Zarathustra Junior /

Kommentare zum Gipfel:

*Alter Weg II; kommentieren/abhaken
Hans Scholz 18.07.1956
Im Winkel der Ostseite Kamin (mit Klemmblock)z.G.
MikeM+#
benjamin+#

Tunnelweg II; kommentieren/abhaken
Heinz Walther 14.08.1962
Vom AW-E ins Felsinnere u. Kamin, oben durch enges Loch ZG.

Risskante IV; kommentieren/abhaken
Horst Heller, G.Fuhrmann 04.04.1982
2 m li. vom AW Riß re. der Ostkante, oben Kante ZG.

Regenweg VI !; kommentieren/abhaken
Erich Fröde 27.07.1961
Ganz re. in der Südwand bei Rißspuren ZG.

*Eurydike VIIb RP VIIc; kommentieren/abhaken
Frank R. Richter (v.u.ges.) 12.05.2000
Rechts vom "Talkamin" wand über kl. Dach (R)und Risspuren zum Ausstieg "Regenweg". Weiter z. G.
-+# Schwieriger Boulderzug am Ring - dort sehr gute Sicherung. Danach in den Rissspuren keine vernünftige Schlinge mehr. Aufpassen!

***!Talkamin II; kommentieren/abhaken
Heinz Walther, K.-H.Walther 15.08.1961
In Mitte Südwand Kamin z.G.
Grocke Hartmut+++!! gute Geschichte, um Kaminklettern zu üben die Einstufung ist gering, trotzdem ist Leichtsinn unangebracht

*Orpheus VIIb RP VIIc; kommentieren/abhaken
Frank R. Richter, D.Wittig 20.05.2000

-+##Links vom "Talkamin" Wand an 2 R vorbei z. G. Bis 1. R etwas von links und vorsichtig. Dann gutgesicherte Wand - müsste mal wieder geputzt werden...

!Talriss V; kommentieren/abhaken
Erich Fröde, H.Walther, H.Güldner 11.11.1961
Li. vom „Talkamin“ Riß mit überh. E zu Abs. Wand ZG.
tueichler-!! im Oktober eher nicht so prima

Sturzwand VIIc !; kommentieren/abhaken
Roland Petzold, D. Richter 07.10.1976
2 m li. vom „Talriß“ überh. Rißspur u. Wand ZG.

Nordwestsehlucht II; kommentieren/abhaken
Dietmar Heinicke 01.11.1962
Von NW Kamin außenhaltend, zuletzt überh. ZG.

Nordwand V; kommentieren/abhaken
Karl-Reinhart Löwel 28.05.1984
2.5 m links der Nordwestschlucht Wand gerade zum Absatz vom Nordostpfeiler. Diesen z.G.

Nordostkante IV; kommentieren/abhaken
Lothar Leuthold, R.Känner 09.09.1962


*!Nordostpfeiler IV; kommentieren/abhaken
Helmut Paul 28.05.1961
In der NO-Wand Kante auf Pfeiler. Rechtsh. Wand zu Abs. u. kurze Verschn. ZG.
WoMo+!! Untem am Pfeiler grün und feucht.Schwierigkeit vom Pfeiler an die Kante.(Schlingen!)Verschneidung leicht(Schlinge)zG.

*Ostweg IV; kommentieren/abhaken
Rolf Känner, L.Leuthold 09.09.1962
Dicht re. vom AW Riß auf Pfeiler. Zickzackförmigen Riß ZG.
Borek+# Für IV drängelt es oben etwas, aber die Griffe und Klemmer sind gut sowie auch mind. 3 Knoten auf den 5 m ab Absatz. Etwas zu kurz.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher