rauf
zurück - weiter

45 Zarathustra /

Kommentare zum Gipfel:
Feuerschweif: 0 -

Weg der Hostinecbrüder VIIa; kommentieren/abhaken



Alter Weg II; kommentieren/abhaken
Walter Stein, H.Forker, R.Greter 12.07.1903
In Mitte Südwand auf Block und Kamin an Absatz vorbei z.G.

Südkante V; kommentieren/abhaken

stumpfe Kante rechts vom Kamin des AW z.G.

**Südwand II; kommentieren/abhaken
Walter Stein, H.Forker, R.Greter 12.07.1903
AW auf Block. Nun Wand linksh. zu Abs. an der SW-Kante. Re. vom „Westweg“ Wand zu 2. Abs. AW ZG.
JoergB+
Grocke Hartmut++## sehr für Anfänger geeignet,Wand ist voll einsehbar
MikeM+#
benjamin++# Macht Spaß, sehr gängig.

***Variante zur Südwand II; kommentieren/abhaken
Gerd Uhde, J.Uhde, H.Schulz 18.07.1982
3 m re. der SW-Kante Wand bei Hangelrippe u. Riß gerade zum Band.
JoergB++

Westweg II; kommentieren/abhaken
Richard Pötzsch, O.Perry-Smith 06.10.1913
Re. in der Westwand Kamin an Abs. vorbei Z G.

***Westriss V; kommentieren/abhaken
Richard Pötzsch, O.Perry-Smith 06.10.1913
Links in der Westwand Handriß zu Absatz. Wand z.G.
Jacob Trültzsch+++##

Spätes Erwachen VIIa; kommentieren/abhaken
Kay Eisert, A.Petrich 25.06.1987
Zw. „Westweg“ u. „Westriß“ Rißspur u. Wand gerade (R) zum Abs.

Nordwestkante VI !; kommentieren/abhaken
Oliver Perry-Smith, R.Pötzsch 06.10.1913
NW-Kante gerade z.G.

***Nordweg IV; kommentieren/abhaken
Walter Stein, R.Greter 13.09.1903
Re. in der Nordwand in Winkel Handriß zu Abs. Li. Riß ZG.
Jacob Trültzsch+++##
benjamin+# Erste Hälfte ein bisschen Verschneidung die sich aussprechen lässt, dann Absatz mit Schlingenmöglichkeit, griffiger Handriss-Ausstieg

Nordkante V !; kommentieren/abhaken
Joachim Lieback 14.07.1967
Li. vom Winkel des „Nordweges“ Kante Zu Abs. Re. Rißfolge ZG.

Neuer Nordweg VI; kommentieren/abhaken
Gunther Hofmann, W. Bonitz, A. Bischoff 14.05.1967
In Mitte Nordwand rechtsgen. Hangel (nR der NO-Kante) u. Wand zu Abs. „Nordweg“ zG.

Nordostkante V; kommentieren/abhaken
Gerhard Rönisch, E.Heuer, H.Kunze, K.Richter, H.Wehner 05.09.1937
NO-Kante, anfangs etwas re. der Kante (nR) zu Abs., li. der Kante zG.
Jacob Trültzsch+!!
Löwel, Karl-Reinhart-# Für den Grad recht anspruchsvoll und trotz nR nicht übersichert. Wir stiegen rechts der Kante entlang des überhängenden Spaltes aus, was evtl. nicht dem Originalverlauf entspricht. Dort noch 2 Schlingen möglich. Besser außen bleiben, da dort immer große Griffe kommen, was im Vorstieg allerdings etwas Mut erfordert.

Neue Ostwand VIIb; kommentieren/abhaken
Thomas Löwinger, S.Sass, H.Löwinger, B.Mulansky 06.09.1981
2 m li. der NO-Kante kurze Rippe u. Wand gerade (nR) Zu Überh. (SU). Über diesen gerade ZG.

***Ostwand VI; kommentieren/abhaken
Oliver Perry-Smith, R.Pötzsch 06.10.1913
Li. in der Ostseite Wand u. Handriß, zuletzt linksh. ZG.
Borek++## Es lassen sich einige gute Knoten in den Riß legen, dies jedoch nicht immer aus bequemer Stellung. Ab der Mitte wird es leichter.

***Südostwand VI !; kommentieren/abhaken
Oliver Perry-Smith, R. Pötzsch, 06.10.1913
In Mitte SO-Wand gerade, dann re. an stumpfer Ostkante z.G.
Grocke Hartmut+++## Weg ist sehr griffig, Genussklettern

Variante VI !; kommentieren/abhaken
Mathias Bauer, J.Neumärker 10.06.1984
Bei Rechtsabbiegung Wand gerade ZG.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher