rauf
zurück - weiter

56 Zeichengrundturm

Kommentare zum Gipfel:
paetz: + -
JoergB: - Sperrung vom 15.02. bis 01.04

Alter Weg IV; kommentieren/abhaken
Walter Unger 04.06.1922
Rechts in der Scharte Riss in Verschn. und Kamin zG.

Kurzer Pfad VIIIc; kommentieren/abhaken
Peter Kohbach, J.Liebelt, G.Teich 04.05.1988


*Felszeichnung VIIIc; kommentieren/abhaken
Jürgen Höfer, J.Friedrich, M.Vogel, S.Vogel 02.05.1998
5m links des AW Wand über 3R zG.

Nordostweg VIIa (VIIb); kommentieren/abhaken
Hans Rößler, H.Arnold u. Gef. 28.04.1929


Hilferuf VIIIb (IXa); kommentieren/abhaken
Johannes Munde und Manfred Vogel, G.Hühnchen, D.Fahr 29.09.1990
ENGEN PFAD kurz über den 1.R. Rechts Wand über 2R und links zum 4.R. (Unterst.) Kante zG.

Schrei nach Liebe IXb; kommentieren/abhaken
Ekkehard Ullmann, M.Krause, M.Pudeck 06.04.1994


*Enger Pfad VIIIb; kommentieren/abhaken
Manfred Vogel, G.Hühnchen 06.10.1986
3m rechts vom "Südostweg" Wand (4R) z.G.

**Südostweg VI !; kommentieren/abhaken
Hans Heilmaier, K.Trage 08.08.1926
In der SO-Seite engen Riss in kl.Verschn. und Kamin zG.
JoergB+!
Ralf Zimmermann++Logischster Aufstieg am Fels, eine Pflichtveranstaltung für Rissfreunde. Sehr bescheidene Sicherung, mit Ufos sicher entspannter.

Südweg VIIc; kommentieren/abhaken
Manfred Prätorius, K.Dreßler, H.Lauermann 16.06.1951


Zeichengrundwand VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Falk Heinicke, I.Heinicke 07.05.1994


*Was lange währt, wird gut IXb; kommentieren/abhaken
Falk Heinicke, I.Heinicke 08.05.1994
3.5m rechts vom SW-WEG Wand über 1.R zum 2.R. Rechts Rissspur zu Abs. und links stumpfe Kante über 3.R zG.

Südwestweg VI; kommentieren/abhaken
Hans Heilmaier, H.König 16.05.1926
In der SW-Seite Rippe im Winkel, glatten Riss und Kamin zG.

****Südwestwand VIIb; kommentieren/abhaken
Günter Leipnitz, H.Rieger, W.Sander 12.10.1952
Vom E des SW-WEGES links Wand und Rippe zum Ende. Wand gerade zu R. Rechts. zum Kamin des SW-WEGES und diesen zG.
Felix Kegel+++# Wirklich schöne Kletterei und eine schöne Linie. Stellenweise aber sehr brüchig, daher sollte der Weg nur bei trocknem Wetter begangen werden.

Tapetenkratzer VIIc; kommentieren/abhaken
Axel Grußer, M.Grohmann 15.05.1998


Rosenbergkante VIIIc; kommentieren/abhaken
Hans-Hagen Hempel und Thomas Türpe 03.09.1994


Komm, presse ! IXb; kommentieren/abhaken
Jürgen Höfer und Manfred Vogel, H.May 30.04.1996


Nordwestweg V; kommentieren/abhaken
Johannes Unger, K.Neubert 04.06.1922
In der NW-Seite Riss und Kamin zG.

Nordwestwand VIIIa; kommentieren/abhaken
Lutz Baldauf, G.Röthig, F.Büttner 15.06.1988


Kraftkeks VIIIc; kommentieren/abhaken
Jürgen Höfer, M.Vogel 30.04.1996


Knusperflocke VIIIc RP IXa; kommentieren/abhaken
Tino Tanneberger und Thomas Küntscher 19.11.2011


Nordweg III; kommentieren/abhaken
Hans Heilmaier 01.05.1927
Von N oder S Kamin zw. Turm und M hoch. Übertritt, Rinne und Riss zG.

Variante zum Nordweg III; kommentieren/abhaken
Alfred Götze, A.Böhme 05.10.1947
Vom M absteigen zu bew.Band und Übertritt zur Rinne.

Kluftweg IV; kommentieren/abhaken
Heinz Kittner, G.Kittner, E.Franke 06.10.1952


Bergweg 2/IV; kommentieren/abhaken
Anton Lexa, Ss. 04.09.1951
Vom M absteigen zu Abs. Links queren und Sprung zu Felsnase. Wand zG.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher