rauf
zurück - weiter

111 Franz / František

Kommentare zum Gipfel:

*Hinterer Weg (Zadní cesta) VI; kommentieren/abhaken

Riss auf Pfeiler und Wand (R)z.G.
Breitensportler+## Nicht nach dem Ring auf die Reibung locken lassen, sondern links gerade hoch

František Dobrota (František Dobrota) VIIc RP VIIIa; kommentieren/abhaken
Miroslav Meier, R.Meier 04.07.1999


***Talwand (Údolní stěna) VIIa; kommentieren/abhaken
Josef Smítka, L. Vodháněl, V.Procházka 02.06.1940
Mitte Talseite Wand zu Band und nach rechts an die Kante (SU). Über kleinen Bauch und Kante (R) z.G.
Breitensportler++## Schwierigkeit ist der sandige Bauch nach der Sanduhr
seppo++## Guter und häufig gekletterter Weg, vermutlich der beste am Gipfel. Die Hauptschwierigkeit kommt eigentlich ziemlich eindeutig an der Kante nach dem Ring, am Sandüberhang lohnt es sich mehrere Löcher abzufingern, da sind auch gute dabei.
Torsten Schubert (DD-79)++ Besagte SU befindet sich von unten betrachtet genau hinter der markanten Platte an der Kante. Leider ist der Weg mittlerweile in einem sehr bedauernswerten Zustand. Sandsteinverfestiger wäre dringend von Nöten.

Variante der guten Schuhe (Varianta dobrých bot) VIIb; kommentieren/abhaken
Draský, Kunt, Müllerová 07.07.1982


Kante für Augenzeugen (Hrana pro pamětníky) VIIb; kommentieren/abhaken
Petr Skalka, L.Šlechta, P.Šverma 29.05.1976
Links zur Südkante und diese über R zG.
Ruheschlingel-! Kletterei eigentlich nicht schlecht, nur die Absicherung am Ausstieg läßt zu wünschen übrig.

Variante zur Kante für Augenzeugen (Varianta) VIIa; kommentieren/abhaken
Petr Hejtmánek, V.Hrabák 15.05.1981


Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher