rauf
zurück - weiter

110 Vampir / Upír

Kommentare zum Gipfel:

**Regenschirm (Paraplátka) VI (VIIc); kommentieren/abhaken
Josef Voděracký und Jaroslav Seifert 28.08.1969
Vom Plateau in der Westseite Rinne und rechts Wand zu R. (unterstützt aus der Sitzschlinge)und Wand z.G.
sandmännchen+Nach inzwischen 8 Jahren - wenn auch zwischenzeitliche Begeher durch heftiges Gefuschel das ehem. Nagelloch am Ring zu einem Fingerloch erweitert haben dürften - keine Änderung des vormaligen Befunds

Lustiger Toboggan (Veselý tobogán) IXa; kommentieren/abhaken
Pavel Hrubý, J.Adamec jun. 22.07.2010
Von NW Hangel und Wand über 2R zu Rinne. Diese zu Abs. und REGENSCHIRM zG.

Talweg (Údolní) VI; kommentieren/abhaken
Karel Bělina, V.Vilím, J.Houser, P.Toman 28.06.1971
Von NO Wand rechts zu Rinne und in ihr Spreize zu R. Unterstützt aus der Sitzschlinge z.G.
Robert HahnVor dem Einsteigen vergewissern, dass der Ring gewechselt wurde. Der alte ist so dünn und vergammelt, dass man selbst beim vorsichtig abseilen Angst hat.

*Vernünftigster Weg (Nejrozumnější) VI; kommentieren/abhaken
František Ostradický und Ladislav Musílek, K.Musílková 19.09.1982
Rechts von REGENSCHIRM Wand und Rinne zu R. Unterstützt aus der Sitzschlinge und Wand z.G.
seppo+! Auch wenn ich den AW nur vom abseilen kenne, denke ich nicht, das dies der vernünftigste Weg auf den Gipfel ist. Dazu ist der Gipfelausstieg nach der Sedacky zu heikel. Man erreicht vom Baumann die ersten Gipfelbuckel und denkt man hätte gewonnen, wird sich aber der Täuschung bewusst, wenn man dann die sich gipfelwärts verflachenden Sandrollbuckel durchstützt.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher