Einzelheiten zum Weg und Kommentare

Adersbach: Königreich / Království

Schloss / Zámek
3 *Beova
397 VIIa 16 Peter Dieška, L.Páleníček, M.Ent 16.09.1967 397
Kletterei: Wand/Hangel/Riß 16

Von schartenseitig vorgelagerten Blöcken links Wand zu Hangelriß, diesen später Riß u. Kamin zu Absatz. (Mitte Sanduhr). rechts Wand zu Vorgipfel, Übertritt Wand z.G. 16
Z náhorního předskalí stěnou doleva k sokolíkové spárce a podél ní na plošinku. Vpravo stěnou na předvrchol, přepadem a stěnou na vrchol. 21

Angaben zum Weg ändern oder ergänzen.

Kommentare zum Weg:

mafi
03.10.2006 20:35
 
Der Weg ist lohnend
normal abtrocknend
Schwierigkeit: VIIb
Absicherung: gut
 
Die Züge an der Hangel sind etwas unübersichtlich; man muss schon mal wollen. Eine der beiden Schlingen lag sehr gut. Man kann einen dicken Knoten aus der Hangelstellung hoch Richtung Absatz werfen - dann wird es entspannter. Statt Riss geht auch zum Ring an der Kante und dort gerade oder etwas rechts hoch. Das ist dann sächsisch nicht mehr ganz VII, aber super gesichert. Oben kann man zur Not auch das Seil über die Abseilen werfen.
Nachstieg
werten, ändern  
xtough
10.06.2003 17:43
 
Der Weg ist lohnend
Schwierigkeit: VIIa
Absicherung: gut
 
Auf die Bloecke kommt man recht einfach von rechts ueber ein Hangelband querend. Der Bohrhaken wurde inzwischen gezogen.
Nachstieg
werten, ändern  
Th.
18.01.2002 22:23
 
Der Weg ist lohnend
Schwierigkeit: VIIa
Absicherung: gut
 
Die erste Schwierigkeit ist auf die vorgelagerten Blöcke zu kommen. Von dort aus läßt sich ein R (Bohrhaken) einer Sportkletterroute einhängen. Das ist vorallem für Kleine wichtig, da der zu Zug zum Hangelriß links etwas weit ist. In diesem gibts Schlingenmöglichkeiten. Nach dem Absatz (Sanduhr) wird es leichter, wenn man nicht stur auf der Wand klettert sondern bis an die rechte Kante geht, diese mit links anhangelt und auf guten Reibungstritten zum VG steigt. Ein sehr schöner Weg auf einen großen Gipfel.

werten, ändern  

Bild hochladen

Kommentar zum Weg eingeben, Eigene Begehung eintragen
nR-Vorschlag eingeben
Unfall eingeben

Zur Wegeübersicht
Zur Gipfelliste
Zur Übersicht über die Adersbach
Zur Hauptseite

Zuletzt geändert: 18.10.2020 Jörg Brutscher