rauf
zurück - weiter

47 Wehlhorn

Kommentare zum Gipfel:
JoergB: -- - Häßlichster Gipfel Rathens. Die Talseite taugt noch einigermaßen, aber von der Scharte her einfach nur Müll.

*Alter Weg II; kommentieren/abhaken
Helmut Großer und Manfred Meißner 14.04.1962
2 m links der O-Ecke vom Bastei-Hotel Schlucht etwa 30 m absteigen und an der NW-Seite des Massivs Kamin auf große Platte. Etwa 3 m nordostwärts absteigen und Kamin auf kleinen Pfeiler. Übertritt und links um Kante zu Schlucht. Diese zu Einschartung. Geneigte, bewachsene Wand z.G.
Borek+# Kletterschuhe braucht man nicht. An der Blechwanne, wo jetzt auch noch eine Alu-Brotbüchse liegt, ist man richtig.

Schartenweg II; kommentieren/abhaken

Weiter links Wand und Rissspur zG.

Riesling III; kommentieren/abhaken
Jürg Manthey, J.Härtel, J.Kaiser 19.05.2009


Abflussrohr VIIc; kommentieren/abhaken
Jörg Brutscher, S. Gerber 26.08.2003
Ganz rechts in der Talseite, links von Verschneidung, Hand- und Schulterriss (2 R) auf Pfeiler. Links Riss und Kamin auf Schulter(NR) und kurze Wand auf bewachsenen Absatz. Unterst. zu großem Absatz. Rechts zur Scharte und z.G.

Massive Attack Xa RP Xb; kommentieren/abhaken
Chris-Jan Stiller, vug 17.08.2011
Rechts der Nordkante wand, Rippen und Kante über 9R zu Abs.(10.R). Bew.Fels über Stufen in Scharte und zG.

Talweg VIIb (VIIIa); kommentieren/abhaken
Hans Joachim Scholz, D. Welich, C. Herbst, W. Heinrich 20.10.1968
Rechts in der Talseite rechtsgeneigten Riss, oben Kamin an 3 R vorbei, am 2. R (unterst.), zu Absatz. Links queren, in Mitte Talwand Rissrinne zu Absatz und Wand z.G.

Männerspielplatz IXa; kommentieren/abhaken
Stephan Gerber und Jörg Brutscher 29.07.2003
Wie "Talweg" zum 2. R und links Rippe zu 3. R. Links queren, hoch auf Rampe und linksansteigend zu Rippe. Links Wandstufe und Handriss zu Absatz. Wie AW zG.
seppo-# Abenteuerweg, der am Ring mal richtig schwer ist und dann noch längere Zeit die Aufrechterhaltung einer gewissen Anspannung fordert. Aus logistischen Gründen war die Anbringung eines 2. Ringes nicht möglich, aber für den Fall eines Abfluges ist genügend Platz nach unten vorhanden. Die Rampe und die kurze Wandstufe zum Handriss hin (ca. 8a) sind mit etwas Ruhe und Selbstüberwindung auch ohne weiteren Ring machbar. Vorsicht, die sandige Rippe am Ende der Rampe gerade hoch ist eine Sackgasse!

Jenseits des Lustprinzips XIIb; kommentieren/abhaken
Thomas Willenberg, vug 06.05.2016
Rechts der HOCHSTAPLER Wand über 4R zum 5.R. Rechtsanst. zum Handriss des MÄNNERSPIELPLATZES und diesen zG.

Die Hochstapler IXc (XIc); kommentieren/abhaken
Tillmann Wagner und Jürgen Höfer und Axel Bruchholz, P.Reis 29.08.2015
Links in der Talseite (ausg.unterst.) zum 1.R. Wand und Rissspur über 2R zum 4.R. Links Rippe und Verschn. zum 5.R. Rippe zum 6.R und linke Kante zG.

!Gullyverschneidung V; kommentieren/abhaken
Jörg Brutscher 22.09.1994
Links in der Talseite Rinne und Spaltenfolge in Verschneidung empor, dann rechts zur Scharte und wie AW z.G.
JoergB--!!Das leichteste, wenn man von der Talseite her kommt, es ist aber zunächst total grün, dann geht es durch den Müll, der vom Basteihotel heruntergeflogen ist, und zu Schluß der Quergang zur Wehlhornscharte ist auch noch heikel.

Zuletzt geändert: 5.1.2019 Jörg Brutscher