Allgemeines Forum

Hier ist Raum, Diskussionsbeiträge zu diesem Projekt loszuwerden oder auch nur über die in der Datenbank angesprochenen Beiträge zu diskutieren.
Beitrag schreiben, Smilies
Verschiedene Sortierungen und Auswertungen, neues Thema erstellen, Statistik
Gästebuch (ohne Anmeldung)
Alle Beiträge zum Thema Allgemein.

105: Ralf Zimmermann 01.09.2018 10:10
Allgemein
Ausnahmsweise mal ein lesenswerter Text im TT-Forum (zur Strubichkante am Wilden Kopf vom 31.8.). Matthias, Daumen hoch!

97: MarkusGausC 26.04.2018 09:55
Allgemein
Ich bin noch nicht allzu lange hier angemeldet, daher hätte ich mal eine einfache Frage: Wer entscheidet hier, ob ein hochgeladenes Bild eines Nutzers Bestand hat (oder löscht das) und mit welchem Maßstab/Richtlinien?

96: Hasso Gantze 08.04.2018 22:29
Allgemein
Zum Beitrag von Urb: Rechtschreibung! Du hast völlig recht. Was mich auch sehr stört, daß unglaublich viele Schreiberlinge nicht mehr wissen, daß es in der deutschen Rechtschreibung das kleine Wörtchen "das" eben nun mal nach festen Regeln mit "s" oder "ß" gibt. Von mir aus auch in der verweichlichten neuen Rechtschreibung mit "ss".

94: Jacob Trültzsch 06.04.2018 06:32
Allgemein
Ralf Zimmermann scheint die Kommentarfunktion in der DB wieder mit dem Forum zu verwechseln... Es gibt hier eine Löschtaste, welche auch in diesem Fall angewendet werden könnte. Die letzten Kommentare beinhalten keine Information zum Weg.

93: klemmhand 04.04.2018 13:54
Allgemein
TZWEN: Nein, habe ich nicht absichtlich rausgelassen. Allerdings fehlt mir noch eine klare Teilgebietsstuktur. Die gängigen Topoführer haben alle kein überzeugendes Konzept, die gründlichste Ausarbeitung findet sich immer noch im letzten Bühler (Herr Buchner ist ja nicht über Band 1 hinausgekommen). Ansonsten bin ich natürlich ganz Deiner Meinung, die existierenden Datenbanken unterscheiden nicht zwischen Gipfel und Massiv und auch die Liste http://www.klettergeschichten.de/gipfelliste_in_franken.htm enthält ja nur einen Teil der rund 500 Gipfel.

92: klemmhand 04.04.2018 13:53
Allgemein
TZWEN: Nein, habe ich nicht absichtlich rausgelassen. Allerdings fehlt mir noch eine klare Teilgebietsstuktur. Die gängigen Topoführer haben alle kein überzeugendes Konzept, die gründlichste Ausarbeitung findet sich immer noch im letzten Bühler (Herr Buchner ist ja nicht über Band 1 hinausgekommen). Ansonsten bin ich natürlich ganz Deiner Meinung, die existierenden Datenbanken unterscheiden nicht zwischen Gipfel und Massiv und auch die Liste http://www.klettergeschichten.de/gipfelliste_in_franken.htm enthält ja nur einen Teil der rund 500 Gipfel.

91: TZWEN 03.04.2018 21:41
Allgemein
klemmhand: Hast du den Nördl. Frankenjura jetzt absichtlich rausgelassen? Da gibt es auch eine Menge Gipfel, siehe: http://www.klettergeschichten.de/gipfelliste_in_franken.htm

89: klemmhand 08.03.2018 10:18
Allgemein
.... das Gebiet Bayern und Franken würde damit natürlich entfallen.

87: klemmhand 08.03.2018 10:14
Allgemein
Hallo das Gebiet Bayern und Franken ist derzeit ein Sammelsurium von Haupt und Untergebieten ohne System. Ich würde die Gebiete eher nach Gebirgen ordnen. Nach den bisherigen Einträgen wären das momentan als Hauptgebiete: Nördlicher Frankenjura / Südlicher Frankenjura und Donaudurchbruch (mit Gebieten 6,7 und 8 als Teilgebiet) / Fichtelgebirge und Steinwald / Bayrischer Wald und Labertal mit (Gebieten 2,9 und 10 als Teilgebiet).

86: Mahriser 05.03.2018 13:58
Allgemein
Ist es eigentlich Absicht, dass bei Teilgebiets- und Gebietskommentaren im Gegensatz zu Gipfel- und Wegkommentaren statt der Benutzernamen nur die Benutzer-IDs angezeigt werden?

85: Jacob Trültzsch 30.11.2017 13:08
Allgemein
Neues/Altes Gipfeliges Konglomerat in Zentral-Spanien: http://anuestraputabola.blogspot.de/2017/10/guadalajara-barranco-de-la-hoz-y-madrid.html

84: Harri 27.10.2017 22:51
Allgemein
Ich danke allen für die Fotos aus den Felsen von Europa. Ich freue mich am Anblick und schwelge in Erinnerungen. Bleibt alle gesund und kommt immer heil nach Hause. Ein Rückzug ist besser als Klinikaufenthalt. Grüße von Harri Züllchner

83: Urb 28.09.2017 19:55
Allgemein
Mal ein Versuch: Es liegt mir schon seit längerem auf der Seele, eigendlich seit der Rechtschreibreform. Wegnamen sind Eigennamen, warum werden sie dann, geändert? Wenn der Erstbegeher seinen Weg z.B. "Westriß" getauft hat, sollte es auch so bleiben. In der Wegbeschreibung kann es dann heißen ...in der Westseite Riss... Dürrröhrsdorf wurde immer schon mit 3 (5) r geschrieben. Ein Herr Geißler behält doch auch seinen Namen und schreibt sich nicht Geissler. Liege ich da schief? Mir fallen da noch andere "Probleme " ein. Wie denkt ihr darüber? Gruß Urb .

81: Grosser 18.07.2017 22:10
Allgemein
Den meisten ist es wohl schon aufgefallen: JensP (Nutzer 205) wird leider keine Kommentare mehr verfassen. http://www.sz-trauer.de/traueranzeige/dr-jens-pusch/50379555 Wer sich berufen fühlt, einen Nachruf zu verfassen, der tue dies bitte hier.

79: Mark Megel 30.06.2017 18:57
Allgemein
Ich habe versucht einen „Kletterführer“ für die Böhmische Schweiz zu erstellen mit den Kommentaren. Leider habe ich immer eine Fehlermeldung erhalten, der Speicher wäre nicht ausreichend. Wäre es möglich eine Auswahl hinzuzufügen, so dass man auch Kletterführer für Teilgebiete erstellen kann?

68: Mahriser 22.08.2016 12:37
Allgemein
Auf horosvaz.cz wird der Zeidlerturm im Khaatal auch als Wachtelgrundwächter geführt (Strážce křepelčího dolu) - das wollte ich hier gerne nachtragen. Meine Berechtigungen reichen aber nur so weit, dass ich zwar den deutschen Namen ändern darf, den tschechischen aber nicht. Wäre jemand mit der entsprechenden Berechtigung bitte so nett, das nachzuholen? Danke.

66: Robert Hahn 17.07.2016 16:29
Allgemein
@Jörg: Alpinwegedatenbanken... wäre eine schöne Sache => z.B. an der von dir angesprochenen "Laliderer - Herzogkante" habe ich letztes Jahr (nur mit Internet-Ausdrucken bewaffnet) im freesolo zu Beginn eine falsche Linie gewählt und mich deshalb später böse verstiegen => Abbruch wegen üblem Bruch (-gestein) => Abseilen (an Knotenschlinge) am Einfachstrang bis Seilende plus Sprung zum einige Meter tiefer liegendem rettenden Band... inkl. Landung in einer wassergefüllten Gufel und einige Stunden Abstieg in unbekanntem Gelände ohne Ab-Seil-Joker (den hatte ich ja schon ausgespielt). Jedenfalls war es eine Erfahrung in der (vermeintlichen) "Herzogkante", die ich gern anderen erspart hätte (durch entsprechendem Hinweis zum Einstieg in der Datenbank). Auch hätte mich interessiert, in welcher Nachbarroute ich denn eigenltich unterwegs gewesen war (sächsisch mind. 7a) => die Datenbank hätte vielleicht Aufklärung gebracht.

65: JoergB 05.06.2016 22:22
Allgemein
Viewport kann ich bei Gelegenheit mal probieren. Man spart aber wohl nur das anfängliche hereinzoomen-müssen. Ich nutze die Seite mittlerweile auch sehr oft mobil. Die mobil optimierte Version allerdings auch eher weniger, hier hatte ich auch noch die letzten nicht zwingend notwendigen Formatierungstags und auch Tabellen weggelassen.

64: Mahriser 30.05.2016 10:25
Allgemein
Eine kleine Anregung, die die Lesbarkeit der Seiten auf mobilen Geräten etwas verbessern könnte: Lieber Jörg, wäre es möglich, in den HEAD-Teil der HTML-Seiten das Meta-Element 'viewport' aufzunehmen? (meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" /) (runde Klammern durch spitze ersetzen) Ich weiß, es gibt noch die abgespeckte Version - aber die gefällt mir persönlich nicht so gut

63: Ralf Zimmermann 11.04.2016 18:53
Allgemein
Alpindatenbank, da hast Du natürlich recht. Biwaksendung: Nun ist es plausibel, zumindest was Euch betrifft. Danke!

62: JoergB 10.04.2016 18:37
Allgemein
Alpinwegedatenbank: Hatte ich auch schon mal überlegt, aber: -Ich bin einfach zu wenig in den Alpen unterwegs, um mich dort richtig kompetent zu fühlen. -Was gibt es eigentlich alles schon für Alpinwegedatenbanken im Netz, und was ist daran mies, so das man was eigenes machen sollte? -Bekommt man wirklich die Herzogkante an den Laliderern und den Hörnligrat am Matterhorn in dieselbe Struktur wie den Miniriss an der Seife? Die Kategorie alpine Gipfel gibt es sogar in der Datenbank, wurde nur noch nie genutzt. -Mit welchen Gebiet in den Alpen sollte man anfangen? Bekommt man das in das Schema Gebiet-Teilgebiet-Gipfel? -Welche Spalten bräuchte man noch zusätzlich für die alpinen Wege und Gipfel?

61: JoergB 10.04.2016 17:56
Allgemein
Biwak-Bauaktion: Es war erst mal nicht ganz klar, welches Rückenproblem der Kamerad hatte, ich weiß auch nicht, wer die Bergwacht angerufen hat, und ja, man hätte auch mit einem PKW hinterfahren können und den Kamerad dort einladen können. Warum die Bergwacht dann auch gleich mit Riesenbesetzung angerückt ist, war mich auch nicht klar, und ja, das war peinlich. Aber natürlich hatten wir die Bauaktion erst mal abgebrochen und uns gekümmert.

60: Ralf Zimmermann 18.02.2016 10:01
Allgemein
Großbaustelle Seife in „Biwak“. Der Bevölkerung wurde vor Augen geführt, welche Kostentreiber wir „Risikosportler“ doch für das Gesundheitswesen sind. Zugleich wurde von kernigen Bergsteigern ein leuchtendes Beispiel für wahrgenommene Eigenverantwortung geliefert. Wirklich Klasse. Ironie beiseite. Sorry, aber ich bekomme es nicht auf die Reihe: Weshalb muss für einen Hexenschuss, den durchaus viele Leute mal erleiden, ein Rettungseinsatz (mit Blaulicht ...!) organisiert werden ? Ist das nicht ein bissel peinlich ? Was macht Ihr, wenn Euch so etwas in der Pampa passiert ? Es waren doch genügend Helfer da, um den Freund selber zum Parkplatz zu bringen. Und wenn das Rückenleiden so gravierend war, dann gehört die Bauaktion unverzüglich abgebrochen der Freund sofort versorgt.

57: Ralf Zimmermann 18.12.2015 17:33
Allgemein
Anstatt die "Quackologie" immer mehr zu intensivieren, würde ich die Aufnahme von relativ klassisch angelegten lohnenden Alpenrouten für kletternde Otto Normalverbraucher in die Datenbank anregen. Welche Meinung hätte die hier versammelte Nutzergemeinde dazu ?

56: Mahriser 18.08.2015 12:49
Allgemein
Habe meinen Kommentar zum Scholzentalwächter wieder gelöscht, da sich das Thema der defekten AÖ erledigt hat. Jakob Trültzsch: Bitte lösche auch Deinen Kommentar, der verwirrt sonst nur spätere Leser. Den Spravce hatte ich natürlich über die Situation informiert.

53: Mahriser 08.06.2015 14:18
Allgemein
Heute bei der Kommentareingabe entdeckt: Es ist nicht möglich, spitze Klammern (Kleiner-als- / Größer-als-Zeichen) einzugeben, danach wird der Kommentar abgeschnitten.

52: Gerhard 30.04.2015 12:12
Allgemein
ich war am Großvaterstuhl im Bielatal und konnte die 2. Abseile nicht finden kann mir jemand einen Tip geben?

50: paetz 06.01.2015 09:16
Allgemein
Danke, muss ich übersehen haben.

49: Jacob Trültzsch 05.01.2015 23:42
Allgemein
Die Möglichkeit die Datenbank bewusst zu pflegen gibt es bereits und wird bewusst genutzt. Siehe Hinweise zur Benutzung...

47: paetz 31.12.2014 12:41
Allgemein
Ich ergänze grade ein paar Wegbeschreibungen in der Datenbank. Dabei hab ich gemerkt, dass sich bei einigen Wegen von früheren Einträgen z.B. Wegname oder Schwierigkeitsgrad geändert haben. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn jeder angemeldete Benutzer die Weg-Daten ändern könnte, statt nur der ursprüngliche Autor. So könnte man die Datenbank auch mal ein bisschen aufräumen. Nur ein Gedanke meinerseits.

46: JoergB 13.12.2014 16:27
Allgemein
CLIMBAapp: Die Daten werden von CLIMBAapp verwendet, weil Lasse Porsch mich gefragt hat. Ich habe zugestimmt unter der Bedingung, das die Anwendung nicht kommerziell ist und die Quelle der Daten genannt wird. Abgesehen davon, gab es schon immer die Möglichkeiten, die Daten am Stück herunterzuladen. Zu Kommentaren gehört immer ein Nutzername, damit man den Kommentar einschätzen kann. Es gibt aber keine Klarnamenpflicht für Sandsteinklettern. Und ich werde auch keinen daran hindern, für besonders abfällige Meinungen seine Sockenpuppe anzumelden, obwohl ich das persönlich nicht besonders gut finde. Zu Climbaapp habe ich sehr weit auseinandergehende Meinungen gehört. Nicht zuletzt um mir selbst eine qualifizierte Meinung darüber zu bilden, habe ich mir endlich mal ein Mobiltelefon angeschafft. Sandsteinklettern geht zwar auch noch ganz gut mit einem Telefon anzusehen, mobiles Internet ist aber scheußlich langsam und Climbaapp ist dann deutlich bedienbarer. Für die, die nicht wollen, das ihre Kommentare im Downloadbereich landen, habe ich die Möglichkeit eingefügt, Kommentare als INTERN zu markieren. Wirkliche schriftlich festgelegte Nutzungsbedingungen gab es bei sandsteinklettern nie, erst jetzt mit Beginn der Diskussion darüber habe ich in die allgemeinen Hinweise http://db-sandsteinklettern.gipfelbuch.de/adrhinw.htm einen entsprechenden Absatz eingefügt. Ich bin auch weiterhin offen für Anregungen zur Gestaltung von Sandsteinklettern.de auch wenn ich nicht immer alles realisieren kann. Sandsteinklettern.de ist ein privates Projekt; auch wenn es Eigenschaften eines sozialen Netzwerks haben mag, so bin ich nicht Mark Zuckerberg

44: Jacob Trültzsch 04.12.2014 00:27
Allgemein
Warum werden die freiwilligen und durch die Nutzungsbedingungen bestimmten Beiträge in der Datenbank ungefragt und benachrichtigt durch CLIMBAapp abgeschöpft und verwendet? Die Kommentare werden zudem mit dem Nutzernamen versehen. Wie verhält es sich mit *** Datensätzen? Alles undklar und übergangen. Ich bin mit der Nutzung meiner Beiträge durch CLIMBAapp, sowie den Funktionen außerhalb Sandsteinklettern.de nicht einverstanden.

42: Jacob Trültzsch 04.08.2014 09:20
Allgemein
Die Eingetragenen Gebiete in Italien haben keine Beziehung zum Sandsteinklettern. Die konglomeratgebiete Spaniens mit Gipfeln, wie Montserrat, oder die Meteoraaehnlichen Gebiete Romaeniens wurden nicht eingefuegt....

40: Grosser 17.06.2009 12:17
Allgemein
Das Isergebirge ist bisher ja nicht Bestandteil der DB, nachdem sich die Kletterei dort kaum von der in Meteora unterscheidet (bezüglich der Sicherungstechnik) könnte über eine Aufnahme dieser Gegend doch diskutiert werden. Der Zustieg zur Köhlermütze ist mittlerweile im Gelände markiert, das erspart langwieriges Kriechen durchs Blockgewirr. Der Interessent begibt sich dazu auf dem grün markierten Wanderweg vom Hemmrichsattel, nach Passieren der Kahlsteine noch ungefähr 500 m bergan, bis nach einem kleinen Sattel, der Weg wieder deutlich an Höhe verliert. Im Sattel sind einige Buchen mit weißen Farbringen versehen und entlang einer Berglehne zur Linken folgt man der weißen Dreiecksmarkierung und kann so den Fels zwar schweißtreibend aber ohne lästiges Umherirren erreichen.

29: partis 24.05.2007 18:07
Allgemein
Nur ein Test.

23: knittel 09.01.2006 16:51
Allgemein
TT:tot:?????

22: Jörg Teichert 09.01.2006 13:57
Allgemein
vielleicht mit einstweiliger Verfügung durch Herrn Langer?

21: flueggus 06.01.2006 15:42
Allgemein
Hat das Schwein den teufelsturm abgeschossen, oder war es diesmal eine Heuschrecke !?

20: Flaschi 20.11.2005 21:25
Allgemein
Welche Aufgabe haben denn diese dusseligen Landkarten, welche die Bildliste verunzieren?

19: der "Ich" 25.08.2005 22:19
Allgemein
Für Freunde der Übersetzungen sei folgende Seite empfohlen: "linker.ch/eigenlink/uebersetzung_online.htm" dort gibt es eine Linkseite zu den besten Übersetzungscompostern.

18: Jens Mürbe 19.08.2005 20:02
Allgemein
Hallo allerseits, wer hat einen (oder weis etwas von einem) Kletterführer für das Gebiet Klokocske Skaly / Betlemske Skaly ? Würde ich mir gern mal leihen. Gibt es Tipps für dieses Gebiet? Viele Grüße sendet Jens Mürbe E-Mail: JensMuerbe@gmx.de

15: Flaschi 17.02.2005 13:17
Allgemein
Da mir der Teufelsturm nicht mehr gefiel, habe ich eine Besteigung durch die Seilschaft Mann-Hahn abgewartet und ihn während dieser mit einer meiner Spambomben in die Luft gejagt.

14: JoergB 17.02.2005 00:32
Allgemein
Weiß jemand wo Teufelsturm geblieben ist?

13: JoergB 16.02.2005 23:58
Allgemein
Weiß jemand wo Teufelsturm geblieben ist?

10: JoergB 23.07.2004 19:14
Allgemein
Weiß jemand, warum Teufelsturm gerade offlein ist?

9: xtough 25.05.2004 08:15
Allgemein
Gutes multilinguales Woerterbuch (CZ, DE, EN, IT, ES, RU): http://www.slovnik.cz/

8: JoergB 20.02.2004 23:38
Allgemein
Nur Rubrik anzeigen, sollte man machen können, ... ich muß es nur noch programmieren

7: Th. 19.02.2004 14:06
Allgemein
Da schau her, der Joe bastelt wieder was! Kann man hier eine Rubrik selektieren, wenn man wollte (z.B. nur "Baustellen"),wenn ja - wie? Wenn aber jetzt TT wieder online geht, wird hier wohl nicht viel passieren. Bis demnächst

6: JoergB 17.02.2004 23:49
Allgemein
Noch ein Test:

5: JoergB 17.02.2004 23:47
Allgemein
Smileytest:


Zur Hauptseite

Zuletzt geändert: 30.4.2014 Jörg Brutscher