Im Teilgebiet gibt es noch 1 sonstige Objekte: alles anzeigen - nur Höhlen Gipfelliste

Übersicht Gipfel im Teilgebiet 6 1 (Affensteine 1 0 ) von Sächsische Schweiz

Karte des Teilgebiets anzeigen

Angaben zum Teilgebiet ändern.
Gipfelnr Gipfelname deutsch / Gipfelname 2. Sprache (Anzahl Wege),
Schartenhöhe -Talhöhe, Wertung
Letzter Kommentar (Anzahl Kommentare)
1G Vagabund (12)  
2G Hallodri (12)  
3G Lehnhorn (65) 15.12.2018(1) 
4G Lehnwächter (9) 15.12.2018(1) 
5G Lorenzsporn (11) 03.04.2019(1) 
6G Lorenzwand (31) 16.12.2018(1) 
7G Lorenzriff (16)  
8G Lorenznadel (13) 16.12.2018(1) 
9G Vorderer Lorenzturm (18) 16.12.2018(1) 
10G Hinterer Lorenzturm (8) 16.12.2018(1) 
11G Toter Turm (7) 16.12.2018(1) 
12G Dickwanst (9)  
13G Spieß (5)  
14G Promenadenturm (10)  
15G Promenadenspitze (13)  
16G Promenadensäule (6)  
17G Wackerzacke (9) 17.07.2007(1) 
19G Affenwand (15)  
20G Domerker (21) 03.05.2022(1) 
21G Domkanzel (28)  
22G Domwächter (18) 09.12.2014(1) 
23G Rohnspitze (25) 09.12.2014(1) 
24G Küster (3) 03.09.2019(2) 
25G Dompfeiler (13) 09.12.2014(1) 
26G Trabant (8) 15.07.2019(1) 
27G 1. Zerborstener Turm (23) 31.07.2007(1) 
28G Zerborstene Nadel (9)  
29G 2. Zerborstener Turm (16)  
30G Gespaltener Kopf (12)  
31G Zerborstener Stein (40)  
32G Zerborstene Wand (29)  
33G Furz (4)  
34G Steinmetz (26)  
35G Zerborstene Scheibe (14) 15.07.2019(1) 
37G Domnadel (6) 28.05.2017(1) 
38G Däumling (7) 28.05.2017(1) 
39G Dompfaff (15) 28.05.2017(1) 
40G Domspitze (25) 27.11.2019(1) 
41G Zitadelle (32) 27.11.2019(1) 
42G Sandlochturm (37)  
43G Sandlochscheibe (10)  
44G Sandlochwächter (31)  
45G Insel (16)  
46G Vandale (11)  
47G Höllenwand (13)  
48G Höllenturm (6)  
49G Ameisenturm (12)  
50G Hähnelspitze (7) 28.05.2017(1) 
51G Beelzebub (13) 09.07.2021(1) 
52G Hauptdrilling (12) 09.12.2014(1) 
53G Härtelturm (13) 17.03.2017(1) 
54G Schuellernadel (12) 17.03.2017(1) 
56G Friensteiner Zacken (32)  
57G Wilde Zinne (40)  
58G Wilder Kopf (22)  
59G Rokokoturm (49)  
60G Glatze (9)  
61G Friseur (14)  
62G Partisan (8)  
63G Panoramaturm (9)  
64G Freier Turm (28) 07.11.2018(1) 
65G Freie Wand (17) 29.06.2016(1) 
66G Flachsköpfe (51) 13.06.2016(1) 
67G Brosinnadel (28) 17.09.2020(2) 
68G Amboss (25) 13.06.2016(1) 
69G Teufelsspitze (12) 28.06.2017(1) 
70G Brückenturm (14) 31.05.2018(1) 
71G Jammerspitze (7) 31.05.2018(1) 
72G Leuchterweibchen-Vorkopf (15) 29.06.2016(1) 
73G Vorderes Leuchterweibchen (26) 28.06.2017(1) 
74G Hinteres Leuchterweibchen (18) 31.05.2018(1) 
75G Veteran (19) 31.05.2018(1) 
76G Dämon (15) 31.05.2018(1) 
78G Gipfelbubenkopf (13) 31.05.2018(1) 
79G Bauerlochturm (20) 31.05.2018(1) 
80G Nonnengärtner (46) 29.06.2017(1) 
81G Bloßstock (49) 18.01.2020(2) 
82G Kreuzturm (32) 09.12.2014(1) 
83G Morsche Zinne (40) 07.05.2018(1) 
84G Falsche Zinne (20) 07.05.2018(1) 
85GZ Klosterwächter (12) 23.04.2019(1) 
87G Affenhorn (23) 23.04.2019(1) 
88G Knochenturm (18) 23.04.2019(1) 
89G Wolfsturm (13)  
90G Wolfsnadel (9) 31.05.2018(1) 
91G Backzahn (10) 23.04.2019(1) 
92G Affenstein (13) 31.05.2018(1) 
93G Wolfsspitze (15) 22.01.2019(1) 
94G Wolfsfalle (33) 23.04.2019(1) 
95G Gamshornspitze (5) 23.04.2019(1) 
96G Hentzschelturm (8) 22.01.2019(1) 
97G Gamshornwächter (14) 23.04.2019(1) 
98G Satanskopf (17) 20.04.2019(2) 
99G Turm der Freundschaft (11) 15.07.2019(1) 
100G Greenhorn (6) 15.07.2019(1) 
101G Heidelbeerturm (25) 16.05.2022(3) 
102G Verwitterter Turm (9) 15.07.2019(1) 
103G Kleiner Amboss (6)  
104G Frienstein (103) 16.05.2022(1) 
105G Friensteinwächter (8) 02.02.2019(1) 
106G Untertan (16)  
107G Friensteinwarte (16)  
108G Grottenwart (16) 03.02.2019(1) 
109G Friensteinkegel (11) 14.04.2004(1) 
110G Vergessener Kegel (10)  
111G Schandauer Turm (9)  
112GZ Rollenturm (11) ..(1) 
113GZ Siegfried (36) 04.02.2019(1) 
114G Bergfried (22) 04.02.2019(1) 
115G Bergfriednadel (10) 04.02.2019(1) 
116G Wespenturm (10)  
117G Winterbergbarbarine (15) 05.02.2019(1) 
118G Rauschensteiner Nadel (10)  
119G Rübezahlturm (11)  
18G Wilder-Grund-Turm (11)  
77G Wotan (26) 28.08.2021(2) 
86G Nordstern (18) 19.08.2021(2) 
36G Weißhorn (12) 28.05.2017(1) 
55G Höllentor (19)  
Erläuterungen

Bilder/Lagepläne zum Teilgebiet:

2893
24.05.2018 482 werten / ändern
2783
25.04.2018 482 werten / ändern
2683
Blick nach Westen zu den Tafelbergen 22.01.2018 482 werten / ändern
2626
Überm Nebelmeer mit Blick ins Wildensteiner Gebiet. 23.09.2017 77 werten / ändern
Vagabund Hallodri Lehnhorn Lehnwächter Lorenzsporn Lorenzwand Lorenzriff Lorenznadel Vorderer Lorenzturm Hinterer Lorenzturm Toter Turm Dickwanst Spieß Promenadenturm Promenadenspitze Promenadensäule Wackerzacke Affenwand Domerker Domkanzel Domwächter Rohnspitze Küster Dompfeiler Trabant 1. Zerborstener Turm Zerborstene Nadel 2. Zerborstener Turm Gespaltener Kopf Zerborstener Stein Zerborstene Wand Furz Steinmetz Zerborstene Scheibe Domnadel Däumling Dompfaff Domspitze Zitadelle Sandlochturm Sandlochscheibe Sandlochwächter Insel Vandale Höllenwand Höllenturm Ameisenturm Hähnelspitze Beelzebub Hauptdrilling Härtelturm Schuellernadel Friensteiner Zacken Wilde Zinne Wilder Kopf Rokokoturm Glatze Friseur Partisan Panoramaturm Freier Turm Freie Wand Flachsköpfe Brosinnadel Amboss Teufelsspitze Brückenturm Jammerspitze Leuchterweibchen-Vorkopf Vorderes Leuchterweibchen Hinteres Leuchterweibchen Veteran Dämon Gipfelbubenkopf Bauerlochturm Nonnengärtner Bloßstock Kreuzturm Morsche Zinne Falsche Zinne Klosterwächter Affenhorn Knochenturm Wolfsturm Wolfsnadel Backzahn Affenstein Wolfsspitze Wolfsfalle Gamshornspitze Hentzschelturm Gamshornwächter Satanskopf Turm der Freundschaft Greenhorn Heidelbeerturm Verwitterter Turm Kleiner Amboss Frienstein Friensteinwächter Untertan Friensteinwarte Grottenwart Friensteinkegel Vergessener Kegel Schandauer Turm Rollenturm Siegfried Bergfried Bergfriednadel Wespenturm Winterbergbarbarine Rauschensteiner Nadel Rübezahlturm Wilder-Grund-Turm Wotan Nordstern Weißhorn Höllentor
20.11.2005 1 werten / ändern

Unfälle im Teilgebiet:
10.10.2020: Eine junge Frau ist in der Wilden Hölle auf glitschigem Fels abgerutscht. Sturzhöhe: 8m.
schwer verletzt.
1
21.09.2020: Unfall an der Häntzschelstiege im Bereich der Oberen Affensteinpromenade.
verletzt.
1
09.09.2020: Auf dem Wanderweg der Unteren Affensteinpromende, unweit des Abzweigs zum Großen Dom verletzte sich eine junge Frau.
Knöchelverletzung.
1
22.04.2017: Ein Wanderer stürzte abends in eine Felsspalte.
.
1
13.08.2015: Eine Familie verließ den markierten Wanderweg oberhalb des Großen Doms und folgte dem Kletterzustieg zu Gipfel Zitadelle bis zum Ende des Pfades. Ein Zurück erschien der Familie nicht machbar. Aufwendig von der Bergwacht geborgen.
keine.
1
22.06.2014: Absturz eines Kindes durch eine Felsrinne in eine Boofe am Nassen Grund. Sturzhöhe: 8m.
.
1
08.07.2013: Wanderin gestürzt.
Kopfverletzungen, bewustlos.
1
02.06.2011: Ein Wanderer stürzte am Ausstieg der Häntzschelstiege abseits vom Weg in eine sich verengende Felsspalte. Sturzhöhe: 30m.
schwer verletzt.
1
30.07.2010: Eine Fau rutsch auf dem Wanderweg am Frienstein von einer Felsplatte ab.
Sprunggelenkfraktur rechts.
54
10.07.2010: Wilde Hölle: Versorgung und Unterstützung eines älteren Wanderers beim Laufen zum Bergwachtfahrzeug, der infolge Hitze und Überanstrengung Probleme mit seiner Beinprothese hatte.
.
54
09.07.2010: Ein Wanderer, der die Hentzschelstiege aufgestiegen war, wurde wegen Erschöpfung und Flüssigkeitsmangel auf dem Weg zwischen Reitsteig und Heiliger Stiege versorgt und abtransportiert.
.
54
01.05.2010: Ein Wanderer wurde von einer Schlange gebissen.
Kreislaufprobleme.
1
23.04.2010: Ein Wanderer mit Hund an der Leine wurde von diesem, als er über Treppen sprang, mitgezogen und stürzte ab. Sturzhöhe: 15m.
Verdacht auf Schädel-, Halswirbelsäulen- und Lendenwirbelfraktur.
1
07.10.2009: Im Aufstieg in der Wilden Hölle abgestürzt. Sturzhöhe: 10m.
Schädel-Hirn-Trauma, Kopfplatzwunde, Platzwunde am linken Auge, Verdacht Fraktur linke Schulter.
1
10.02.2008: Beim Herumklettern am Kleinen Prebischtor abgestürzt. Sturzhöhe: 2m.
Beinfrakturen. Alter: 54.
122
01.10.2006: An einem defekten Wegstück zwischen Frienstein und Kleiner Winterberg rutschte eine Wanderin bei Nässe ab und stürzte in den Hang.
Schädel-Hirn-Trauma, Schulterverletzung.
1
01.09.2006: Wanderin stürzt auf der Zwillingsstiege
Sprunggelenkfraktur links. Alter: 52.
122
04.06.2006: Auf der oberen Affensteinpromenade, nach Durchkriechen der Engstelle beim Satanskopf wollte eine Wanderin den letzten Meter abspringen. Sie blieb mit dem Fuß hängen und stürzte ab. Sturzhöhe: 1m.
Unterschenkelfraktur rechts, Unterkühlung.
1
26.06.2005: Im Abstieg im Königsweg beim Frienstein verletzt.
Sprunggelenkfraktur.
1
02.04.2005: Zwillingsstiege: Absturz einer Wanderin Sturzhöhe: 18m.
Kopfverletzungen. Alter: 30.
122
13.10.2004: Absturz einer Frau am Beginn der Häntzschelstiege. Sturzhöhe: 4m.
Verdacht auf Lendenwirbelschaden, Schädel-Hirn-Trauma, Beckenprellung, offene Handgelenksfraktur.
1
06.04.2003: Auf der oberen Affensteinpromenade zwischen Frienstein und Kleiner Winterberg, rutschte eine Wanderin infolge Glätte und stürzte in den Steilhang.
Fraktur rechte Schulter, Unterkühlung.
1
29.09.2001: Eine Wanderin stürzte infolge nassen Untergrundes.
Ellenbogenfraktur links, Schock.
1
31.08.2001: Am Wanderweg am Frienstein verletzte sich eine Wanderin.
Knöchelfraktur links.
1
23.06.2001: Ein Wanderer verletzte sich im Kleinen Dom
Sprunggelenksfraktur.
1
03.06.2001: Auf der oberen Affensteinpromenade in Höhe des Hentzschelturms Absturz eines Wanderers beim Versuch einer am Hang abgerutschten Person zu helfen. Sturzhöhe: 25m.
Verdacht auf Wirbelsäulenprellung, Verdacht auf Beckenprellung.
1
09.09.2000: Wanderunfall auf der oberen Affensteinppromenade in Höhe Satanskopf.
Verdacht auf Knöchelfraktur.
1
01.08.2000: Aus der Boofe am Großen Bauerloch nächtlicher Absturz eines jungen Mannes.
Tod.
1
27.08.1999: Bergung eines Wanderers aus der Häntzschelstiege, der wegen Höhenangst den Aufstieg und auch den Abstieg nicht mehr durchführen konnte.
keine Verletzungen.
1
31.07.1998: Absturz eines Kindes einer größeren betreuten Kindergruppe vom oberen Teil der Zwillingsstiege in die Blöcke am Fuß des Brückenturms.
Kopfverletzung, offene Unterschenkelfraktur links. Alter: 12.
1
07.05.1994: Auf der oberen Affensteinpromenade zwischen Kleinem Winterberg und Frienstein rutschte ein Junge beim Springen von Felsblock zu Felsblock ab.
Unterschenkelfraktur, Luxation des Kniegelenks.
1
14.04.1988: Von der oberen Affensteinpromenade zwischen Hentzschleturm und Satanskopf Absturz eines Mädchens infolge Abrutschens (Freizeitschuhe mit Plastsohle) Sturzhöhe: 40m.
Gehirnerschütterung, Platzwunden, Schürfwunden, Verstauchung des Knöchels. Alter: 10.
1
11.05.1985: Absturz einer Jugendlichen beim Verlassen einer Boofe infolge Blendwirkung des Lagerfeuers. Sturzhöhe: 13m.
offene Radiusfraktur rechts, Gesichtsverletzungen. Alter: 18.
1
29.09.1984: Beim Begehen der Zwillingsstiege rutschte ein Wanderer nach der 1. Klammerreihe auf feuchten Fels ab. Sturzhöhe: 8m.
Innere Verletzungen, Schädelfraktur. Alter: 21.
1
01.04.1983: Die Leiche eines seit September 1982 vermissten Bürgers wird in der Nähe der Winterbergbarbarine gefunden. Eine Suchaktion nach diesem Mann gab es im Gebiet Dietrichgrund/Wildenstein bereits am 19.12.1982.
.
54
18.07.1982: Im Großen Dom, 60 m rechts unter der Talseite der Domspitze, stürzte ein Bürger vermutlich infolge eines Orientierungsfehlers vom oberen Affensteinweg ab. Sturzhöhe: 35m.
Tod.
1
03.09.1977: Absturz einer Wanderin von dem Massiv in die Schlucht in die das Quellwasser der Friensteinquelle fließt. Vermutlich vom Weg abgekommen. Am 8.9. gefunden und geborgen.
Tod. Alter: 19.
1
20.08.1977: Gegen 22:00 Absturz eines Sportfreundes beim Verlassen einer Boofe in der Nähe des Wolfsturmes. Sein Seilgefährte konnte ortsunkundig erst 5:30 den BUD alarmieren. Sturzhöhe: 15m.
Unterarmfraktur links, Oberschenkelfraktur rechts. Alter: 17.
1
18.08.1920: Beim Holzholen im Schwarzen Loch stürzte ein Maurer aus Schandau ab und zog sich schwere innere und äußere Verletzungen zu. Er wurde von Bergsteiger-Samaritern geborgen.
.
54
23.08.1919: Ein Schlossermeister stößt am Frienstein seine Ehefrau in den Abgrund. Frau: Tod, Mann: 15 Jahre Haft. Die Leiche wird von Tischlermeister Fiedler aus Schandau geborgen, der sich dafür 40 m abseilen muss. Im Mai 1921 erhält er dafür 300 Mark Belohnung vom Justizministerium. Sturzhöhe: 40m.
Tod.
54
28.07.1918: Ein Rekrut aus Dresden stürzt 50 m in den Großen Dom ab, überlebt aber wie durch ein Wunder. Sturzhöhe: 50m.
schwere innere und äußere Verletzungen, Gehirnerschütterung.
54
12.08.1917: Ein junger Dresdner Postausträger unternimmt trotz Kletterverbot eine Kletterpartie im Gebiet des Großen Domes. Bei einem Fehltritt stürzt er ab und stirbt infolge eines Schädelbruches.
Schädelbruch, Tod.
54
11.05.1913: Auf einer Tour, die zwei Berliner Ehepaare in den Bergen unternahmen, stürzte vermutlich in der sog. Lehne beim Gr. Winterberg, der eine Ehemann ab und brach dabei den linken Unterschenkel und den rechten Oberschenkel, außerdem zog er sich noch mehrere Verletzungen zu. Durch Mitglieder des Schandauer Samaritervereins wurde der Verletzte ins KKH eingelifert.
Unter- und Oberschenkelfraktur.
54
23.03.1913: Absturz eines Dresdner Schmiedegesellen beim Klettern im Großen Dom
Arm ausgekugelt.
54
18.06.1911: Im Bärfanggebiete in der Nähe des Hinteren Raubschlosses stürzte am Sonntag Nachmittag beim Besteigen eines Felsens ein junger Kraxler in eine Spalte und zog sich dabei eine Fußvereltzung sowie eine Handverstauchung zu. Der Vereltzte erhielt zunächst durch einen Samariter einen Verband, worauf er nach der Bahnstation Hirschmühle-Schmilka überführt wurde. (Quelle: Dresdner Nachrichten 22.06.1911)
.
54
Dauer: 00:00

Neuen Gipfel eingeben, sonstiges Objekt eingeben.
Kommentar eingeben
Bild hochladen
Unfall eingeben

Zur Gebietsübersicht
Zur Gebieteübersicht Deutschland
Zur Hauptseite

Homepage Joerg Brutscher

Zuletzt geändert: 6.2.2022 Jörg Brutscher